Abnehmen mit PCO Syndrom?

    • (1) 13.08.18 - 21:05

      Hallo liebe Leute,

      Ich bjn 22 Jahre alt und hab neben Morbus Hodgkin auch noch erfahren das ich PCO habe.

      Schon ab dem 14. Lebensjahr ging es bei mir mit dem Gewicht mit mir bergab. Der Grund waren Depressionen da meine Mutter 2010 gestorben war. Ich wurde faul, hab viel gegessen, hatte auch nie Freunde usw.

      Bis letztes Jahr wog ich ganze 98kg die ich mit größer Mühe auf 88kg reduzieren konnte. Seitdem tut sich gar nichts mehr auf der Waage. Ich gehe 3x die Woche ins Studio und mache im Moment leider nur Kardio, da ich einen Port Katheter habe. Der würde bei Gewichten zu einer Thrombose im Arm führen.

      Ich trinke 3 bis 4 Liter Wasser am Tag, esse viel Obst (nicht zu viel wegen Fruchtzucker) und Gemüse, verzichte abends auf Kohlenhydrate, esse anstatt Weizen nur Dinkel und Vollkornprodukte, fahre überall mit dem Rad hin usw.

      Die Pille möchte ich nicht nehmen, da ich generell nicht viel davon halte und ich auch Angst vor Nebenwirkungen usw habe.

      Ging es bei jemanden auch auf einmal nicht mehr weiter? Was mache ich falsch?

      Mit 88kg ist mein Ziel noch lange nicht erreicht, ich möchte so gerne bis Ende des Jahres wenigstens auf 80 Kilo kommen und später dann auf 70.


      Lg!

Top Diskussionen anzeigen