Wechseljahre Tipps?

    • (1) 31.08.18 - 00:40

      Hallo, meine Mutter ist seit 4 Monaten in den Wechseljahren und leidet immer mehr darunter. Hat mir jemand Tipps, wie ich ihr als Tochter etwas gutes tun kann? Gerne auch Tipps, was sie selbst für ihr Wohlbefinden ändern bzw. machen kann.
      Danke für eure Antworten

      • Hallo..
        Das beste, was man als Familienmitglieder machen kann, ist ihr zuzuhören und ihr Verständnis gegenüber zu bringen. Sie hat ohnehin schon eine schwere Zeit zu überstehen, da ist man über jeden dankbar, der hinter einem steht und einen unterstützt.. So war es jedenfalls bei mir, weiß ja nicht, was deine Mutter für eine Person ist.
        Du könntest mir ihr eine Runde laufen oder ihr z.B. einen Tee machen. Sport ist für viele während den Wechseljahren gut und kann unter anderem die Beschwerden lindern. Allgemein ist Ablenkung das beste, wie du ihr helfen kannst.
        Deine Mutter könnte sich beim Arzt beraten lassen, was für Möglichkeiten es gibt die Beschwerden zu lindern.. Da gibt es nämlich tatsächlich sehr viele.. Von Hausmittelchen bis Hormontherapie. Ich selbst habe Tabletten von Famenita eingenommen, um meine Beschwerden zu lindern. Habe es bis heute auch zu keiner Sekunde bereut, da ich nur positive Erfahrungen damit gemacht habe und ich meine Beschwerden so gut lindern konnte.
        Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
        Viele Grüße

        Hallo,

        ich bin selbst im Alter deiner Mutter. Und ganz ehrlich: dieses Theater, was in den westlichen Ländern um die Wechseljahre gemacht wird, finde ich#augen. Ich frage mich, wie die Frauen früher die Wechseljahre überlebt haben.

        Sie soll sie einfach akzeptieren und gut isses.

        VG
        Gael

        Guten Morgen,

        am besten versuchen ruhig zu bleiben. Die Wechseljahre verursachen viel Stress.

        LG Tatjana45

Top Diskussionen anzeigen