abnehmen mit Bodyvita

    • (1) 24.09.18 - 21:18

      Hallo Ihr Lieben!
      Bin neu hier hat jemand Erfahrung mit Bodyvita?
      Man liest soviel darüber, bin aber noch am zweifeln ob ich es mal ausprobieren soll. Würde gerne ca 15 kg abnehmen, aber es klappt nicht so recht. Mache Sport (drei mal die Woche intensiv) , ernähre mich nur von frischen Sachen (abends keine Kohlenhydrate) und die Waage ist seit vier Wochen festgetackert
      Vielleicht noch zu mir: 1,72 m und 85 kg bin nicht unsportlich, aber halt zu fett
      Kennt jemand diese Kräuter? Hat die vielleicht schon mal genommen? Würde gerne meinen Stoffwechsel ankurbeln, und das hört sich wirklich interessant an.
      Bitte keine Empfehlungen, Werbung für irgendwelche merkwürdigen Wundermittel mit Versprechen wie 20kg in vier Wochen!!!
      Ich erwarte keine Wunder, will nur meinen Körper vom Abnehmen überzeugen
      Wäre super nett wenn jemand seine Erfahrungen mit mir teilt
      Danke schon mal,

      • Stoffwechsel ankurbeln klappt oft einwandfrei mit Intervallfasten. Bspw. 16:8 oder 10in2 kannst Du mal googlen und überlegen, ob das was für Dich wäre. Damit sparst Du auch einen Haufen Geld für irgendwelche Zusatzmittel.

        Ich kenne Bodyvita nicht. Mein Tipp wäre für ca. 1 Woche ein Ernährungstagebuch zu führen. Bspw. bei fddb.info.
        Kostet nichts und Du machst Dir ganz konkret bewusst wieviel Kalorien Du isst und in welcher Form Fett/KH/Eiweiss Du sie zu Dir nimmst. Hier solltest Du vor allem ehrlich zu Dir selbst sein und wirklich alles notieren. Das ist der erste Schritt.

        Intervallfasten ist sicher auch eine gute Möglichkeit, dazu dann viel viel Wasser trinken und wenn Du kannst irgendein Sportprogramm einbauen, das täglich durchführbar ist.
        Morgens 15 min früher aufstehen und ein 10 min morgen workout machen (sowas z.B. https://www.youtube.com/watch?v=R9LaiJjOMjA).
        Wenn Du heimkommst bspw. 10 Kniebeugen und 10 Liegestütz, gar nicht überlegen, einfach machen in den Klamotten die Du gerade anhast. Oder einfach mal zwischendurch JumpingJacks.
        1x die Woche ein HIIT Training (10 min reichen) aber dann wirklich Anschlag, so daß die Pumpe bis ans Zäpfchen schlägt ;-)

        So schubst Du Deinen Body immer wieder an. Industriezucker weglassen, ist in fast jeder Wurst, Joghurt, Fertigessen enthalten. Heißt nur jedesmal anders: Zucker, Dextrose, Maltodextrin usw. Das meiden so gut Du kannst.

        Meine Frau bspw. beginnt jeden Morgen mit einem selbstgemachten grünen Smoothi (Alkagizer).
        Die macht sie einmal auf Vorrat ca. 2 Liter und das reicht dann für 2-3 Tage.

        Das alles nützt Dir jedoch kaum etwas wenn Du vergisst ausreichend zu trinken. 2 Liter sollten es mindestens sein, besser 3.

        Der Körper gewöhnt sich außerdem schnell an Belastungen (bspw. das Training das Du machst) deshalb schön abwechseln. Immer wieder neue Bewegungsabläufe und Übungen suchen.

        Ich kenne das Problem--bin auch sehr sportlich, aber leider auch genau so verfressen.
        Ich mache jetzt seit dem 1.9. WW online und habe schon 4 kg runter. Ich brauche einen festen Rahmen, sonst funktioniert das bei mir nicht. Ich esse mal weniger KH oder verzichte auf xy war bei mir immer nur ne kurzfristige Sache.

Top Diskussionen anzeigen