Schämen sich Männer wirklich dafür?

    • (1) 13.10.18 - 17:39

      Hallo,

      habe mich heute angemeldet, da mich seit ein paar Tagen ein Gedanke umtreibt.

      Im Büro unterhielten sich ein paar männliche Kollegen über ihre Frauen und Freundinnen.

      Dabei ging es auch darum wie "abstoßend" sie Cellulite finden und manche Männer offen sagten, dass sie sich für die Cellulite ihre Frauen schämen und sich nur ungern mit ihnen "so am Strand zeigen". Begleitet von den üblichen derben Sprüchen wie "es richt nach Orange" etc..

      Ich muss zugeben, dass mich das schon etwas getroffen hat, weil meine Oberschenkel und Po schon immer etwas davon betroffen waren und ich dadurch unsicher wurde, ob mein Mann vielleicht auch so denkt und im Kollegenkreis so spicht.

      Hmm, bin etwas unsicher.

      Verhält sich dein Mann auch sonst infantil oder dir gegenüber so respektlos, dass du vermutest, er haust im Büro über deine Oberschenkel ab?

      Also ganz ehrlich: Du und deine Freundinnen oder Kolleginnen steckt doch sicher auch nicht die Köpfe zusammen und lästert über Wampen statt Sixpack oder sonstewas, das zu klein, zu groß, zu dick oder zu dünn an den Partnern sein soll.

      Rund 90 % aller Frauen sind - mehr oder weniger stark - betroffen. Glaubst du im Ernst, dass sich deren Partner alle für deren Aussehen schämen?

      Keine Ahnung, wie deine Kollegen drauf sind - entweder haben sie es bewusst darauf abgesehen, dich und andere zu verunsichern oder sie sind einfach einfältige Pennäler geblieben, die gibt es in jeder Altersklasse.

    • Ich habe mal gelesen, dass es über 80 % der Frauen sind, die Orangenhaut haben. Es liegt nun mal in der Natur, wir müssen ja auch Kinder austragen können und dafür ist diese Haut nun mal nützlich.

      Ich glaube, das stört den allerwenigsten. Keiner ist perfekt, auch nicht die Männer und ihre Haut.

        • Orangenhaut hat ja nichts mit der Körperfülle zu tun. Es gibt auch sehr viele schlanke Frauen, die diese haben.

          Und es ist nun mal so. Wem es stört, der soll Single bleiben. Wie schon gesagt, es gibt kaum Frauen die das nicht haben.

    Ist doch total egal was Männer darüber denken. Wenn sich so eine Null über so was unterhalten muss weil sonst nichts intelligentes in ihm vorgeht, kann dir das doch total Wurst sein. Als ob die mit Ihrem kreisrunden Haarausfall, Plautzen, AltherrenEiern oder sonst was alle wahnsinnig attraktiver werden im Alter. Der Körper ist ein Transportmittel für Geist und Seele. Wichtig ist wie Du dich fühlst und nicht was andere Menschen denken ⭐️❤️

    (9) 14.10.18 - 13:21

    Was für Würstchen. Bist du sicher, dass die Frauen haben und nicht nur welche aus Pornos kennen?

    Dem Gespräch hätte ich ganz sicher nicht kommentarlos zugehört, sondern meinen Senf zu Bierbäuchen, haarigen Männerbeinen, unrasierten Nacken, generell großporiger Männerhaut und die vielen, vielen Glatzen und Geheimratsecken und ungepflegten Männerfüßen dazu gegeben. Der Durchschnittsmann ist deutlich widerlicher als die Durchschnittsfrau und die Typen aus deinem Büro, die würde ich nur mit an den Strand nehmen, wenn sie mir ganz ganz fest versprechen, NICHT zu sprechen.

    Dann stellt sich mir allerdings die Frage, warum ich sie mitnehmen sollte. Ein schönes Buch bringt da doch deutlich mehr.

    Ich denke höchstens 80% von wenig intelligenten Leuten denken so, denn sehr viele Frauen haben dieses Problem, und dann dürfte keiner dieser Herren eine Beziehung haben. Abgesehen davon wird gerne über ANDERE FRAUEN GEREDET, bei der eigenen die man liebt sieht es schon wieder anders aus. Ich kenne sogar Mönner die Cellulite schön finden, weil es eben typisch Frau ist.
    Und solltest du diese Kollegen mal wieder bei so einem Gespräch ertappen, solltest du mal einfliessen lassen wie eklig du behaarte kleine Penisse findest wo so viel Haut oder wabbelnde Eier dran sind...

    Hallo
    mein Mann findet mich scharf. Mit Streifen, mit etwas Wabbel und auch ein wenig Orangenhaut. Auch die Falten die sich so langsam einschleichen findet er gut.

    Ich find mich nicht so scharf wie er mich ABER das muss ich ja auch nicht;-)

    Und ich kenne hier auch niemanden der sowas sagt wie du es beschreibst.

    vielleicht solltest du einfach mal mit deinem Mann reden

    LG

    Ach diese super moralischen Antworten wieder...
    Die allermeisten Leute lästern, es gibt nur sehr, sehr weinge Leute, die nicht irgendwann man etwas oberflächlich über andere Leute urteilen - über zu dünne/wenige Haare, zu dicke/dünne Menschen, Falten, Nasen, Schminke, Klamottengeschmack, persönliche Ticks und Vieles mehr.
    Natürlich macht Cellulite nun nicht gerade attraktiv, das ist ja nun ein Fakt. Man kann wohlerzogen und höflich darüber hinwegsehen bzw. es als naturgegeben hinnehmen und nicht weiter thematisieren. Aber wenn die Männer Cellulite nunmal hässlich finden, haben sie letztlich nur die Wahrheit gesagt, die niemand gern hören will, oder?
    Ich finde auch Männer mit Bierbauch, gelben Zähnen und Nasenhaaren nicht wirklich attraktiv. Kann aber trotzdem ein netter Mensch sein. ;-)

    • "Aber wenn die Männer Cellulite nunmal hässlich finden, haben sie letztlich nur die Wahrheit gesagt, die niemand gern hören will, oder?"

      Sagt ein Mann, dass er Cellutlite unschön findet, ist das völlig OK. Darum geht es hier aber gar nicht.

      Die TE schreibt über Männer, die sich für das Aussehen ihrer Frauen schämen. Das ist schon eine ganz andere Hausnummer.

Tatsächlich kenne ich in meinem Umfeld nicht einen Mann, der sich so äußert, während ich anwesend bin. Vielleicht kommt es auch auf das Alter an und in welchem Beruf / Umfeld du dich befindest.

Was für - sorry - Arschlöcher. Wobei ich mich schon auch immer mal wieder drüber wundere, wie sehr Leute übereinander lästern. Ehrlich gesagt, bei mir führt das eher dazu, dass ich um DIESE Leute einen Bogen rum mach, weil sie mir zu blöd sind.

Ich kann hier für meinen Mann und für Männer in meinem Bekanntenkreis sprechen. Mein Mann findet mich scharf und weißt glaub ich nicht mal, was genau unter Cellulite zu verstehen ist. Wenn ich einen Bikini aussortiere, weil "zu knapp" bzw. im Geschäft wieder weglege, weil zu knapp, dann kommt von ihm: "Warum ziehst du den nicht an? Ich finde den richtig schön." Das ist dann eher so, dass ich mir denke: "Hilfe!!! Ist er blind??? Sieht der nicht, wie die Wampe ÜBER die Bikinihose hängt???" Also gehe ich nicht davon aus, dass er sich für mich schämt, wenn wir am Strand sind.

Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es ein paar Männer, die so wenig an optischen Dingen interessiert sind. Die merken das nicht mal.

Mir ist z.B. auch mal ein sehr hübscher Kollege (so Typ Skilehrer, Frauenschwarm) derart über den Mund gefahren. Wir hatten eine Unterhaltung über die Eltern einer Schülerin und ich sagte, dass mir die Kinder schon leidtun, wenn die Mutter in so einem Aufzug zu einer Schulveranstaltung kommen, sprich, dass man wirklich jedes Fettröllchen einzeln sieht zwischen irgendwelchen Bändern (BH-Träger, T-Shirt-Bändchen, …) eingeschnürt. Ich meinte das nicht als Lästern, sondern einfach darum, warum das Kind ein wenig seltsam ist. Es ging auch nicht um die Figur, sondern darum, wie man es in Szene setzt. Der Kollege sagte derart scharf: "Wie man aussieht, dafür kann man nichts." - naja, aber wie man sich anzieht, ob das T-Shirt einigermaßen weit geschnitten ist oder wie eine Pelle anliegt.

Also, nein, nicht alle Männer sind so.

Top Diskussionen anzeigen