Starkes Übergewicht. Ich brauche dringend Hilfe.

    • (1) 07.11.18 - 20:08
      Inaktiv

      Hallo.

      Ich bin seit über 7 Jahren stark übergewichtig. Mindestens 40 Kilo.
      Vor 3 Jahren habe ich es geschafft,25 Kilo abzunehmen. Normal gegessen,viel draußen gelaufen und abends keine Kohlenhydrate.
      Letzte Jahr im Februar habe ich mit dem Rauchen aufgehört und seit dem 15 Kilo wieder zugenommen.
      Ich habe jetzt schon gefühlte 100 versuche gestartet um abzunehmen. Habe mich km Fitnessstudio angemeldet und bin am Anfang auch hingegangen.
      Seit ich nicht mehr rauche,muss ich ständig essen. Und das ist kein schmacht nach Kippen,ich habe das Gefühl,wirklich essen zu müssen.
      Es gibt Tage,da läuft es tagsüber richtig gut und am Abend ist alles wieder hinüber.
      Gerade mit der Schichtarbeit ist es so schwer für mich.
      Ich denke, ich brauche ärztliche Hilfe,weil so schaffe ich es nicht mehr. Noch dazu habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion.

      Wir haben hier in der Nähe eine Adipositas-Klinik. Sollte ich dort mal ein Termin machen? Ich möchte endlich schlanker werden. Unser Sexleben leidet so sehr darunter😭😭Ich habe kein Selbstbewusstsein. Trau mich nicht mal mehr auszugehen in eine Tanzbar oder so.
      Meine Psyche leidet auch sehr darunter.

      Was soll ich eurer Meinung nach tun?

      Das Problem scheint zu sein, dass du weißt wie es geht, aber es leider nicht schaffst.
      Das ist schwieriger als keine Ahnung vom Thema Ernährung zu haben, denn das kann man lernen.

      Ea scheint einfach noch nicht “Klick” gemacht zu haben, der Leidensdruck ist noch nicht groß genug.

      Ich befinde mich aktuell nicht in einer Abnehmphase, da ich schwanger bin, aber zuvor habe ich mit einer Kalorienzählapp gearbeitet was ich prima fand. Auch weil du sehen kannst wie deine Nährstoffverteilung so lst. Auch weißt du ganz genau wieviel Spielraum du noch für Snacks und Co hast.

      • (5) 09.11.18 - 11:47

        Ja ich weiß wie es geht. Ich bin eine frustesser und sobald ich enttäuscht wurde oder sauer bin schmeiß ich alles über Bord. Dann ist mir in dem Moment alles scheiss egal. Klick gemacht wahrscheinlich nicht,aber ich will es unbedingt.

        • Ich denke du solltest unbedingt in eine Klinik gehen um dich zumindest psychisch beraten lassen.

          Du bist ja nicht dick, weil du dich nicht mit Ernährung auskennst, sondern weil du emotional gesteuert vor dich hin isst.
          Wenn du dazu noch, die Zigaretten durch Snacks ersetzt hast, ist da quasi eine Suchtverlagerung eingetreten.
          Ich glaube, dass du abnehmen wirst, wenn du aufhörst die Nahrung zu benutzen um dich emotional zu stabilisieren.
          Ich denke das schaffen die wenigsten alleine.
          Du schreibst dass du dringend Hilfe brauchst. Hol sie dir! Nur Mut!

          Lg fatty

    Mir geht es ganz genau wie dir :(
    Ich hab mir vorgenommen, erstmal einen Termin bei meinem Arzt auszumachen. Mal sehen, was er dazu sagt. Ich bin schon immer dick. Schon als Kind. Ich hab jetzt endlich eingesehen, dass ich professionelle Hilfe brauche. Ich muss nur erst heraus finden, wo ich die genau bekommen kann.

    LG

    (9) 16.11.18 - 09:22

    Ich finde die Idee mit der Beratung sehr gut, vielleicht auch erst beim Hausarzt und dann weitergeleitet im Zentrum bei dir in der Nähe. Viele Krankenkassen unterstützen mit Ernährungsprogrammen die Abnahme. Ich find es super das du was ändern willst, dein Ziel sollte vor allem im überwinden/kompensieren der Heißhungerattacken sein.

    Zum Thema Schilddrüse kann ich vielleicht noch was beitragen. Durch ein anderes Problem habe ich meine Ernährung umgestellt und esse keine glutenhaltigen Lebensmittel mehr. Seit dem gelingt es mir, trotz Schilddrüsenunterfunktion, etwas abzunehmen was vorher nur mit viiiiiiel Mühe ging! Es gibt eine Theorie auf die ich dadurch gestoßen bin, die einen häufigen Zusammenhang zwischen Gluten und Schilddrüsenerkrankungen sieht. Meine Blutwerte sind auch besser geworden. (Kann natürlich auch Zufall sein?!)Vielleicht informierst du dich auch mal in diese Richtung?

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Leuten, die sich mir anschließen mögen.
    Vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

    Suche doch mal in dem Forum "Körper & Fitness" nach:
    *Abnehmgruppe* mind. 15 kg müssen runter: Wer macht mit?

    LG

Top Diskussionen anzeigen