Abnehmen funktioniert nicht

Hallo liebe Freunde,
Ich ärgere mich richtig momentan 😢
Seit dem 07.11 versuche ich abzunehmen mit den eiweis Shakes einen sehr guten wo damals meine Schwiegermama nehmen musste als sie Magenverklekinerungs op hatte.
Ich wache morgens auf esse nichts. Trinke nur den Shake gemixt mich Banane oder Erdbeere. 8 Uhr
Um 10 Uhr trinke ich einen grüntee
Um 12 uhr 30 esse ich ein Teller Tomaten, mozarela, Oberginen, oder Gegrilltes Fleisch, Fisch
Gegen 16 Uhr trinke ich wieder einen Eiweiß Shake. Und dann Essen wir zu Abend 18 Uhr 30
Da esse ich wieder nur das Fleisch und Gemüse. Kein Brot und Nudeln den ganzen Tag.
Gegen 21 Uhr wieder einen Tee.
Warum hab ich in der ganzen Zeit nur 1 Kilo abgenommen? 🤯 ich verzichte auf alles und man sieht so gut wie keine Resultate.

Ich habe gestern mal wieder gelernt, dass diäten dick machen.... Low carb und ausreichend Bewegung hilft. Und Geduld, du hast ja gerade erst angefangen.

Hm, weißt du denn wieviel Kalorien so ein Shake hat? Ich hab solche Shakes noch nie benutzt, kann mir aber vorstellen, dass die zwar viel Eiweiß etc. Enthalten, aber eben auch viele Kalorien.

An deiner Stelle würde ich mal eine Bilanz ziehen. Das heißt Kalorien zählen. Jeden Tag, wirklich alles was du zu dir nimmst. Auch das Öl zum Braten oder für den Salat.
Im Internet kannst du deinen Kalorienbedarf berechnen und dann solltest du u schauen, dass du bei deiner Ernährung einschließlich der Drinks darunter bleibst.

Ich benutze zum Kalorienzählen die YAZIO App. Da kann man die Lebensmittel auch abscannen und an die gegessene Menge eintragen.

Viel Erfolg weiterhin!

Tomate

Rechne dir mal die Kalorien aus. Mal abgesehen davon, dass eine Diät nie in Verzicht ausarten darf! Wenn du das Gefühl hast, dich zu quälen oder zu hungern oder auf etwas zu verzichten, hälst du das nicht dauerhaft durch. Wenn du nur 3-4 kg abnehmen möchtest, mag das ja noch OK sein, aber bei allem drüber hilft nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung und Bewegung. Eine gute Diät fällt dir überhaupt nicht auf!

Hallo,

da hast du dir aber eine lustige Diät zusammen gebastelt. Wundert mich nicht, dass du nicht abnimmst...
Du isst am Morgen
Du isst Mittags
Du isst Nachmittags
Du isst am Abend

Versuche lieber mal nur drei Mahlzeiten. Also Shake oder eine Mahlzeit, nicht beides.
Such dir eine App oder schreibe täglich auf, was und wie viel du zu dir nimmst.
Mach dich im Internet schlau, das wird schon.
LG
Gul Damar

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beleg, dass 3 Mahlzeiten am Tag gesünder wären oder man damit mehr abnehmen könnte, als mit 5 Mahlzeiten am Tag. Man kann durchaus auch mit 5 oder 6 Mahlzeiten abnehmen.
Es kommt nämlich nicht darauf an, wann und wie oft man ißt, sondern auf die Menge und Zusammensetzung.
Ich kann auch am Tag jede Stunde ein Stück Apfel oder ein Stück Schokolade essen und damit abnehmen, wenn ich sonst nichts weiter esse.#aha

1. Du trinkst viel zu wenig.

2. Du machst das Ganze seit 2 Wochen, dafür ist 1 kg durchaus eine akzeptable "gesunde" Abnahme. Schneller geht es auf gesunde Art und Weise nicht.

3. Du nimmst evtl. zu viele Kalorien zu dir, da du vier Mahlzeiten zu dir nimmst. Anstatt eines Shakes kann man z.B. eine Portion Möhren essen. Die machen ebenso satt und sind meiner Ansicht nach gesünder als ein Shake. Oder aber du isst Magerquark, den du nach Belieben aufpeppen und süß oder würzig essen kannst.

4. Verzicht ist nicht der richtige Weg, weil du das nicht langfristig durchhalten kannst / wirst. Spätestens zu Familienfeiern, Besuchen auf dem Weihnachtsmarkt, etc. funktioniert das nicht mehr. Finde einen gesunden Weg ohne Shakes, ohne extremen Verzicht und mit ergänzendem Sport.

Dein Obst ist übrigens die reinste Zuckerbombe 😉

Hallo, also ich war ja bei einer Ernährungsberatung mit meiner Schwiegermama und sie sagte ausdrücklich man soll alle 3 Stunden etwas essen. Also da sind 4 malhzeiten zu wenig. Sie sagte das man 3 Obst Sorten am Tag essen soll!
1 Milch morgens und noch 1 Jogurt
1 Portion Fleisch
Gemüse so viel man will
Und Beilagen wie Reis eine Hand voll Reis.

Na dann halte dich doch einfach daran, was die Dame gesagt hat.

weitere 7 Kommentare laden

1. Geduld, für 2 Wochen ist 1 KG viel.
2. So viel Protein ist gar nicht mal so gut, z.B. für die Nieren. Lass mal die Shakes weg. Die sind allenfalls für Sportler im Muskelaufbau sinnvoll.
3. Ich würde intermittierend fasten: Du isst nix zwischen z.B.18Uhr und 10 Uhr gar nichts, ich verzichte sogar bis 12. Mittagessen esse ich normal, wobei ich drauf achte, dass Gemüse und Co die Kohlenhydrate überwiegen.
Abends esse ich Low Carb.
4. Mach parallel Sport. Muskeln erhöhen den Grundumsatz und verhindern, dass du einen Jojo-Effekt Hast.
5. Deine Diät muss eine dauerhafte Ernährungsumstellung sein. Überleg dir also, was du für immer beibehalten kannst. Ich könnte z.B. nie auf Butter verzichten, trinke meinen Kaffee aber mittlerweile ohne Zucker und mit Mandelmilch. Da ich viel Kaffee trinke, rechnet sich das.
6. Obst ist Mist, da extrem viel Zucker. Danach hast du schnell wieder Hunger. Beeren sind okay....
7. Verzichte komplett auf Convenience und Light-Produkte. Wenn du selbst und frisch kochst, futterst du nicht so viele versteckte Kalorien. Gerade verarbeitete Fleischprodukte (Wurst z.B.) enthält häufig viel Zucker.

Hier werden Dir ja abenteuerliche Antworten gegeben... #zitter

Also erstmal: was bezweckst Du denn mit diesen Shakes? Wozu soll das gut sein? Du wirst Dich ein paar Wochen so ernähren und sicherlich auch ein wenig anhemen... UND DANN? Dann wirst Du irgendwann so weiter essen wie früher und schwups hast Du die Kilos wieder drauf. Oder möchtest Du etwa jetzt bis an Dein lebensende nur noch Shakes zu Dir nehmen?
Lösung: stelle Deine Ernährung langfristig um auf eine gesunde, ausgewogene Kost! Nur das funktioniert!

Dann zur Gewichtsabnahme. Du machst das ganze jetzt seit 14 Tagen und wunderst Dich, warum Du noch nicht super viel abgenommen hast? 1 kg ist doch super! Alles andere wäre doch unfug! Man kann nicht 5 kg in 3 Tagen abnehmen! Das ist lediglich Wasser, was dem Körper entzogen wird durch diese Crash-Diäten! Das ist definitiv kein Fett, was man da verliert!
Du hast Dein Gewicht seit Jahren angefuttert, dann wirst Du es auch nicht über Nacht los werden!

Stelle Deine Ernährung um. Ob Du 3 Mahlzeiten am tag oder 5 am tag ißt, ist zweitrangig. Das ist auch Typsache! Jeder Körper ist anders und es gibt definitiv nicht den einen einzigen Weg für alle Menschen! Such Dir einen Weg, mit dem Du gut klar kommst und bei dem Du Dich gut fühlst!
Lad Dir eine kostenlose Kalorien-App runter und schreib alles auf, was Du am Tag ißt. dann wirst Du merken, was zu viel war. Sobald Du unter Deinem Tagesbedarf an Kalorien bleibst, wirst Du auch abnehmen. Das ist garantiert! Nicht von heute auf morgen, aber kontinuierlich und langfristig!
Sorge für regelmäßige Bewegung, iß viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Salat, Nüsse. Verzichte auf Fertigprodukte, ungesundes Fett, Weizen und viel Industriezucker.
Dann klappt auch das Abnehmen.

Diäten reichen oft nicht aus, du musst dich viel bewegen und Sport treiben und wenig Kohlenhydrate essen. Sport und eine ausgewogene Ernährung haben mir geholfen abzunehmen. Lass dir von einem Fitnesstrainer einen genauen Ernährungs- und Sportplan erstellen damit du genau weißt wie du voran kommst. :-)

LG

Also ich mache seit Januar weightwatchers und achte weder auf die Uhrzeiten an denen ich was esse noch ersetze ich irgendwas mit shakes.

Ich habe ohne Sport nun mittlerweile 37 kg abgenommen nur indem ich mich an die Punkte von ww gehalten haben und einzig den Alkohol fast ganz weg gelassen habe.

Für mich die ideale Ernährungsumstellung und auch langfristig umsetzbar da man alles essen darf.

Hallo also ich Berichte mal von mir, ich habe damals von jeden Arzt verstehen zu bekommen das ich wegen meines Gewicht nicht schwanger werde.. erst wollte ich es nicht glauben dann aber weil es nicht klappte habe ich angefangen Diät zu machen. Ich habe Montag bis Samstag komplett gesund gelebt also keine Schokolade Chips und wenig Kalorien. . Sonntag habe ich mich aber immer so ernährt wie sonst also habe mal ein Riegel gegessen mal nen Brötchen also völlig normal. Ich war 131 Kilo. Und wollte so einfach auch nicht habe dann angefangen damit, anfangs ging es mir echt mies Schwindel Attacken, Kopfschmerzen. Wollte wieder abrechen aber da ich bereits 2 Kilo geschaft habe habe ich mir gesagt nein ich mache weiter. Heute nach 3 Jahren wiege ich 69 Kilo und 2 Jahre habe ich abgenommen und nun hab ich mich auch auf den Gewicht gehalten. Schwanke immer zwichen +/- 1 -2 Kilo aber das macht mir nichts.

Mache dich bitte nicht verrückt ich hab in den ersten 2 Wochen auch nur mit 2 Kilo weniger weiter gemacht. Also Kopf hoch und einfach dran bleiben. Setz dir Ziele das hilft, wenn ich heute mal eine Hose anschaue die ich vor 3 Jahren getragen habe da denkt man sich ne so habe ich ausgesehen. Da passen 2 Menschen rein. Und heute trage ich die 36-38 was damals 50-52 war. LG und toi toi toi

Jeder kann es schaffen, man muss sich nur gegen den Körper durchsetzen. Aber wenn es gesundheitlich Probleme gibt dann such dir einen Ernährungsberater.

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Leuten, die sich mir anschließen mögen.
Vielleicht ist das ja auch etwas für dich.

Suche doch mal in dem Forum "Körper & Fitness" nach:
*Abnehmgruppe* mind. 15 kg müssen runter: Wer macht mit?

LG