Laufband für zu Hause - wer hat eins?

    • (1) 13.01.19 - 20:41

      Guten Abend ihr Lieben,

      ich brauche mal ein paar Erfahrungswerte und gerne auch Tipps.

      Mit Vollzeitjob plus 90min Fahrt pro Tag und 2 kleinen Kindern muss ich jetzt doch als Ausgleich Sport in mein Leben integrieren. Gewicht muss auch dringend runter, dass Resteessen der Kinder und Frustschokolade haben leider Spuren hinterlassen.

      Fitnessstudio ist nix für mich, bin früher gern joggen gegangen, aber wegen der Kinder nicht möglich. Ich möchte die Zeit mit den beiden einfach nicht noch mehr reduzieren.

      Habe einen Crosstrainer daheim, nutze ihn jetzt auch regelmäßig, aber es ist irgendwie nicht meins. Laufen fand ich immer toller, erfüllender...

      Wer von euch hat ein elektrisches Laufband daheim? Einsteigermodell oder Highend oder was dazwischen?
      Was könnt ihr empfehlen?
      Würdet ihr es euch nochmal kaufen oder war es eine Fehlinvestition?

      Ich bin unschlüssig, ob es eine gute Alternative zum Joggen in Wald und Feld ist...

      Danke für lesen.
      pois_chiche

      • Hi.

        Habe seit 2 Jahren ein Laufband von Art Sport und finde es großartig. Laufe aber seit 27 Jahren mindestens 4x die Woche und muss mich also nicht motivieren. Draußen ist es eben am besten!

        Nutze es viel abends, wenn die Kinder im Bett sind oder mittlerweile auch bei schlechtem Wetter tagsüber. Auch Marathonvorbereitung war letztes Jahr kein Problem auf dem Teil.
        Art Sport stellt sehr gute Laufbänder zu fairen Preisen her. Brauche aber auch keine Besonderheiten, ich stelle Trainings immer manuell ein.
        Tablet passt super drauf, dann ist es nicht so langweilig.

        Meinen Crosstrainer nutze ich auch nie.

        Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung. Fragen immer her. ;-)

        • Hi,

          hast du eins mit einstellbarem Neigungswinkel? Braucht und nutzt man sowas auch?

          Und wie "laut" ist es? Wohne in einer Mietwohnung und würde auch gern abends, wenn die Kinder im Bett sind, trainieren.

          Marathon - wow, dass steht auf meiner Einmal-im-Leben-machen-Liste, aber da bin ich noch viele km entfernt 😂.

          • Ich finde das Band recht leise, aber wir haben auch niemanden unter uns wohnen. Wenn mein Mann das Band nutzt und ich nebenan TV gucke, stört es lautstärketechnisch gar nicht. Bekannte haben mein Band mal ausprobiert und auch sofort gekauft. Es ist immer bei den Tests vorne mit dabei und trotzdm erschwinglich. Mein Mann hatte es mir sogar gebraucht gekauft und es ist nichts dran.
            Ich kann Steigungen einstellen, was ich auch mache. Man soll min 3% Steigung nehmen, damit es sich wie draußen anfühlt. Ohne Steigung laufe ich nicht.
            Der Marathon war ne Ausnahme. Dafür fehlt neben Job und Kids einfach die Zeit, aber es war unglaublich! Wenn die Kinder groß sind, werden wir viel Zeit für sowas haben.:-D

      Hi,
      ich hatte vor ein paar Jahren auch mal ein Laufband bei mir zu Hause.
      Das war dieses Modell von Art Sport: https://www.laufband.org/art-sport/speedrunner-6000/.
      Das ist an sich glaube ich kein schlechtes Modell, das einzige Problem für mich war, dass ich persönlich nicht gut mit dem Laufen auf dem Laufband zurecht kam, irgendwie habe ich dabei sehr unwohl gefühlt.
      Ich bin deswegen auch wieder zurück zum Joggen gegangen.
      Mir ist aber klar, dass das für dich keine Alternative ist. Wie gesagt, ich glaube, dass das Laufband an sich keine offensichtlichen Mängel hat, würde dir eventuell aber eher die Marken Hammer und KlarFit empfehlen.
      Freunde von mir haben Laufbänder von diesen Marken und sind sehr zufrieden damit. :)

      Huhu,

      ich habe auch Eins und würde es nicht mehr hergeben.
      Mit Neigungswinkel, das war mir mega wichtig. Denn ich habe es vor 8 Jahren bekommen als ich schwanger war, damit ich weiterhin flott unterwegs sein konnte, aber ohne richtig zu laufen.
      Habe zu der Zeit immer Bergauftraining gemacht.

      Hinterher war es auch super praktisch, denn mein Kleiner hat ganz ungünstige Schlafzeiten und so konnte ich auch noch um 23.00 laufen, oder eben schon um 6.00 früh... Und wäre halt jederzeit verfügbar gewesen.

      Ob es laut ist weiß ich allerdings nicht, wir haben Niemanden drunter.

      Ach ja, meins ist von Life Fitness.

      Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen