Ich bekomm den A*** nicht hoch!

    • (1) 17.01.19 - 05:23

      Guten Morgen ihr Lieben,

      Wie so viele würde auch ich gerne endlich abnehmen und wieder mein Wohlfühlgewicht erreichen. Ich habe jetzt erstmal mit einer Ernährungsumstellung angefangen die für mich wirklich gut funktioniert und die ich auch dauerhaft beibehalten kann. Ich weiß natürlich wie ich am schnellsten Gewicht verlieren kann und was bei mir das Hauptproblem ist. Es läuft auf der Waage bisher ganz gut, es geht langsam aber jeden Tag sind es ein paar Gramm weniger. So jetzt zum eigentlichen Problem. In Sachen Sport bekomm ich wirklich den Arsch nicht hoch und das ärgert mich ungemein! Fitnessstudio usw fällt bei mir flach, dass ist mir erstens zu teuer und zweitens hab ich mit drei Kindern einfach keine Zeit dafür. ABER: es gibt ja wirklich super YouTube Videos für zu Hause und die Zeit dafür hätte ich locker! Die zwei großen sind vormittags im Kindergarten und der kleine schläft meistens nochmal 1-2 Stunden. Daran liegt es also nicht. Mein Problem ist einfach das ich mich selbst nicht aufraffen kann. Jeden Abend gehe ich ins Bett und sage mir: morgen früh machst du was! Und wenn es nur 15 min sind! Und jeden Morgen mache ich einfach mal nichts! 😡 ich schiebe dann gerne den Haushalt vor und putze unnötig im Haus rum obwohl ich die Zeit ja besser nutzen könnte.

      Lange Rede kurzer Sinn, ich weiß das ihr mich auch nicht vom Sofa schupsen könnt, aber ich dachte wenn ich es mal so knallhart aufschreibe öffnet es mir etwas die Augen.

      PS: für heute Vormittag habe ich es mir richtig fest vorgenommen!!!!

      • (2) 17.01.19 - 14:02

        Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

        Das mit dem zu Hause Sport machen hat bei auch lange nicht wirklich funktioniert. Mittlerweile schaff ich ab und zu mal Yoga zu Hause.

        Was bei mir am besten war, ist sich tatsächlich im Fitnessstudio anzumelden. Also geh ich jetzt 1x Woche abends da hin, nehm immer so Kursangebote (Step, Aerobic, auch mal Yoga usw) an. Alleine trainieren find ich da doof. Da ich ja den Monatsbeitrag zahlen muss für mind. 1 Jahr, ist die Motivation echt gross. Und ich merke deutlich, dass es mir besser geht!
        Mein Mann bringt dann an dem Abend die Kids ins Bett. Funktioniert prima!

        Vielleicht gibts bei euch ja z.B. vom Sportverein irgendwelche Kurse die du machen könntest? Ist mit Sicherheit billiger wie Fitnessstudio.

        (3) 26.01.19 - 17:51

        Ich kenne deine Wohnsituation nicht. Wenn es möglich ist, dann versuch doch einfach mal, alle etwas längeren Strecken zu Fuß, bzw. mit dem Fahrrad zu erledigen, anstatt mit dem Auto.
        Ich hatte mir nach meinem Auszug nach dem Abi einen kleinen "Frustspeck" angefressen - damals habe ich praktisch direkt neben dem Hörsaal gewohnt und bin mit dem Bus zum Einkaufen gefahren. Und ich war auch zu faul für Sport. Dann hab ich Uni gewechselt und bin (trotz bergab-bergauf) immer mit dem Fahrrad gefahren (da war nämlich das Semesterticket nicht im Studentenbeitrag inbegriffen und ich war zu geizig;-)). Resultat: Es ging ziemlich schnell, dann waren die paar Kilos zu viel runter und ich hatte tolle Beine:-p

        Oder mach mit den Kids Bewegungslieder mit vollem Körpereinsatz#rofl

        (4) 31.01.19 - 00:48

        Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

      • (5) 07.03.19 - 13:04

        Hey
        also erst Mal ist es natürlich super, das du keine Ausreden findest und weißt, wo dein Problem liegt.
        Ich selbst bin gerade dabei abzunehmen, obwohl ich nie damit gerechnet habe, das ich es durchhalte.
        Vielleicht motiviert es dich ja etwas.
        Ich habe im November 2017 meine Tochter zur Welt gebracht.
        ich habe sage und schreibe 30 Kilo zugenommen.
        Habe mit 68 Kg gestartet und endete mit 98 Kg.
        20 Kilo sind an Wasser usw. von alleine runter gegangen, aber mit den restlichen 10 habe ich bis jetzt gekämpft.
        Ich habe keine drei Kinder, aber ich musste nach einem Jahr Elternzeit wieder auf 30 Stunden die Woche arbeiten gehen und bin 4 Mal die Woche von 9- 19 Uhr aus dem Haus. In erster Linie will man dann natürlich Zeit mit seinen liebsten verbringen, aber man weiß auch das man was tun muss.
        Ich habe genau wie du lange gesagt, der Haushalt geht vor und ich muss dies machen und jenes und einkaufen und bla bla bla.
        Und irgendwann habe ich vorm Spiegel gestanden und habe mir gedacht nein meine liebe... so geht das nicht weiter. So willst du als 26 Jährige Mami mit einem Kind nicht mehr aussehen.
        Egal was ich angezogen habe, ich habe mich einfach nur ganz unwohl gefühlt.
        Und dann bin ich jeden Sonntag mit meinem Mann zum Sport gegangen.
        Und dann kam auch langsam die Ernährung dazu.
        Bis ich dann beim Kalorienzählen gelandet bin wo ich aktuell und ganz gesund schon 7 Kilo verloren habe. Jetzt kämpfe ich noch mit genau 3 Kilo die ich von der Schwangerschaft auf den Rippen habe. Es geht natürlich einiges über die Ernährung. Aber das formt den Körper nicht.
        Also habe ich den Sonntagssport zur Regelmäßigkeit werden lassen und habe mir eine 10 er Karte im Fitnessstudio geholt, weil ich eben auch nur Sonntags dafür Zeit habe.
        An meinem freien Wochentag, das ist der Mittwoch, versuche ich möglichst Joggen zu gehen, sodass ich wenigstens etwas Bewegung und Sport in mein Leben lassen kann.
        Ich habe allerdings durch die Ernährung schon sehr viel geschafft.
        Und wenn du dann merkst, das dir alle Hosen von vor der Schwangerschaft wieder passen und auch alle Oberteile wieder schön sitzen und du dich immer wohler fühlst, dann hast du erst Recht einen Ansporn.
        Für mich war es undenkbar so auszusehen und mich mit den 10 Kilo mehr abzufinden... ich habe zwar auch ein Jahr gebraucht und das zu realisieren, aber dann hat es Klick gemacht.
        ich fand es immer schrecklich zu sehen, wie ich mal ausgesehen habe und wie mein Körper aussehen KANN.
        Und glaube mir, die Gene zum schlank sein habe ich weiß Gott nicht #rofl
        Falls du noch Tipps zur Ernährung oder so brauchst, kannst du mir gerne schreiben :)
        Viel Erfolg weiterhin, du schaffst das

Top Diskussionen anzeigen