bauchumfang silopo

    • (1) 16.03.19 - 05:50

      Ich habe jetzt in den letzten 9 Wochen super abgenommen. Ich wollte wieder auf meine alte Figur, von vor den Schwangerschaften (der kleine ist jetzt 16mon. alt) zurück.
      Auf denen Fall liege ich jetzt mit einem BMi von 20,6 wirklich super da. :)
      Aber mein Bauchumfang liegt bei 84cm.
      Laut der Angabe das eine Frau einen Bauchumfang von 80cm haben sollte, ist meiner zu groß. Wenn ich mit den WHR berechnen lasse, kommt dabei raus, das ich im grenzwertigen Bereich liegt.
      Mein Gewicht an sich finde ich super so wie es ist. Ok der Bauch könnte flacher sein, aber einen kleinen Bauch hatte ich schon immer. Was haltet ihr von der Aussage, das man einen Bauchumfang von 80cm nicht überschreiten sollte?
      Ich meine um den Bauchumfang zu erreichen, müsste ich laut BMI dann ins Untergewicht rutschen. Das kann es doch auch nicht sein?

      • Ich habe mich damals schon gefragt, ob die eventuell den Taillienumfang meinen #zitter
        Ich hatte damals 55 kg auf 1,65 und wirklich keine Wampe....trotzdem bin ich nie unter 80 cm gewesen.

        (3) 16.03.19 - 14:21

        Hallo, Dein BMI und Gewicht ist im grünen Bereich, du fühlst dich wohl… Dann passt es doch?!?

        Ich habe auch seit jeher einen Bauch, aber da kann ich noch so viel Sport oder Diät machen - der bleibt. Bei uns liegt es in der Familie. Nach den letzten beiden Schwangerschaften auch ist der Bauch geblieben (Gewicht hatte sich wieder eingependelt, aber der Bauch bleib.)
        Ich kenne ganz, ganz viele Frauen, wo das so ist. Ich akzeptiere es und denke, es gibt Wichtigeres... 🤷‍♀️
        Mir persönlich sind Zahlen total egal und ich messe erst gar nicht meinen Bauchumfang. Ich würde mich von diesen ganzen Vorgaben überhaupt nicht verrückt machen lassen. Dein BMI ist doch ein Traum.

        Bauchfett ist ja auch nicht gleich Bauchfett.
        Gefährlich ist ja viszerale Fett, welches sich IN der Bauchhöhle ansammelt (das sieht man nicht mal unbedingt.) Ein bisschen Speckbauch heißt nicht, dass es ungesund ist.
        Ich würde da nach meinem Gefühl gehen und mich nicht von Zahlen verrückt machen lassen. Liebe Grüße

        • (4) 16.03.19 - 14:41

          vielen Dank
          na ja verrückt mache ich mich auch nicht.
          Aber ich verstehe nur nicht wie das sein kann.
          Wenn ich laut BMI ins Untergewicht rutschen muss, um laut der Angabe vom Umfang im normal Bereich zu sein. Das erschließt mir einfach nicht, wie das sein kann.
          Der Bauch könnte zwar noch ein bisschen weniger sein. Aber eigentlich bin ich so jetzt voll zufrieden. Deshalb geht es für mich jetzt eh nur noch darum, das ich das Gewicht ab jetzt halte.

      Ich glaube es geht um das Fett an der Bauchgegend, der Bauchumfang soll mit 80 cm nicht überschritten werden, weil es ansonsten zu einem Anstieg der Risiken für verschiedene Erkrankungen kommt, die auf das klassische Bauchfett zurückzuführen sind.
      Die WHR will nicht, dass du ins Untergewicht rutschst, ihr wäre nur lieber, du hättest weniger Bauchumfang.
      Soviel zur Theorie.
      In der Praxis weiß aber doch jeder, dass man nicht gezielt an einer Stelle Fett abnehmen kann.
      Daher kann der Rat nur sein:
      Sport treiben, um den Muskelanteil zu erhöhen, so dass die Pfunde unter anderem am Bauch schwinden und das Gewicht aber trotzdem nicht in den Keller geht...
      Reine Diäten ohne Muskelaufbau/ohne Sport sind sowieso der größte Quatsch.

      • ja das stimmt natürlich.
        Seit 9 wochen mache ich jetzt auch Sport.
        5x die Woche für 30min. auf den Crosstrainer.
        2- 3x die Woche Bauchmuskelübungen
        und 1x die Woche yoga (mache ich schon seit ca. 1 1/2jahren).
        Das will ich auch so weiter machen.
        Nur habe ich meine Zweifel ob davon alleine der Bauchumfang weniger wird.
        Aber ich nehme es einfach so wie es ist. Ich mache Sportmässig so weiter und wenn der Bauchumfang dann noch etwas abnimmt super. Wenn nicht kann ich auch damit leben.

    (7) 25.04.19 - 15:47

    Also ich halte von solchen festen Vorgaben gar nix. Ich bin z.B. 1,80m. Das mein Bauch mehr Umfang hat als der einer 1,60 großen Frau bei gleichem BMI ist ja klar. Zudem bin ich eher gerade gebaut. Keine große Taillie.

    Das wird ja alles nicht beachtet. LG

Top Diskussionen anzeigen