...gebt mir einen Masterplan...

    • (1) 01.08.19 - 22:00

      So nun ist der Moment wohl schon überschritten. Vor 2 Jahren kam unser jüngster auf die Welt. Ich wog bei 174 cm dann 89 kilo. Diese wollte ich natürlich los werden. Klappte auch prima. Durch ww in Eigenregie und sport wog ich dann nach 12 Monaten 68 Kilo. Diese konnte ich gut halten. Im Februar dieses Jahres verletzte ich mein Knie beim joggen. ( wohl durch falsches schuhwerk, habe eine fussfehlstellung) Die Bewegung fiel aus. Trotz täglicher min 10000 schritte.Es schlichen sich nach und nach kilos an. Nun bin ich bei 75 und totunglücklich. Ich esse gerne und nasche fürchterlich gerne. Konnte es aber immer durch den sport rausholen.
      Naja, nun hänge ich hier und kriege meine Ernährung null in den Griff. Es ist noch,, im Rahmen,, aber toll ist anders.

      Mit laufen will ich es ab nächste woche mit passenden Schuhen wieder versuchen.
      Aber ich muss irgendeinen Plan für mich entwickeln, der auch klappt.
      Habt ihr Ideen? Ich weiß, am ende ist es ein Kaloriendefizit in kombi mit sport. Aber ich komm bei der Ernährung in Moment nicht mehr rein. 2 tage klappen und dann wieder nicht😩🙄
      Liebe Grüße.

      • (2) 02.08.19 - 10:02

        -Die ganzen Snacks und Naschereien gar nicht erst einkaufen. Dafür lieber einen Skyr oder sowas mitnehmen.

        -Nicht ganz verzichten, am Sonntag raus und im Kaffee mit der Familie ein Stück Kuchen essen

        -Zum Cardiotraining unbedingt auch Krafttraining. Verbraucht nicht weniger Kalorien durch das nachbrennen und die Muskeln, die du aufbaust lassen dich mehr essen, auch in Zeiten, wo du mal nicht alle Kalorien wieder abstrampeln kannst. Und du könntest selbst mit dem Knien nun immer noch den Oberkörper trainieren. Das geht auch Zuhause mit günstigen Bändern, man muss nicht zwingend in Fitnessstudio.
        (wichtig hierbei, Muskelaufbau funktioniert nicht mit einem Kaloriendefizit, aber man kann sie sehr wohl relativ clean aufbauen)
        Bei Interesse kann ich da Coach Cecil auf YouTube empfehlen, der gibt immer Tipps zum Training, Ernährung, Rezepte usw. auch auf uns Frauen abgestimmt.

        -Einer Abnnehm-Gruppe beitreten als Motivation. Hier gab es doch eine. Die schreiben auch täglich auf was sie essen.

        Viel Erfolg :) 🍀

        Ich bin nach ewigem Hin-und Her wieder bei WW gelandet und konnte mich von 26 kg verabschieden.

Top Diskussionen anzeigen