Bitte Tipps

Halllloo

Ich brauch Tipps. Ich hab ein Kind 12 montare und schaff es überhaupt nicht anzunehmen wir stillen noch.

Seit corona esse ich sooo viel.

Ich Brauche hilfreiche Tipps. Ich würde gerne zuerst das Essen umstellen und dann Sport beginnen weil wenn ich beides beginne schaff ich es nicht.

Habt ihr Tipps ich fuhle mich so unwohl würde gerne wieder eine schöne Mama sein

Warum isst Du denn so viel mehr? Die Antwort auf diese Frage dürfte wichtig für die Lösung Deines Problems sein.

Das weiß ich wirkich nicht irgendwie bin ich dann glücklicher..

Dann fang damit an, Dir Beschäftigung zu suchen, die Dich ablenkt und glücklich macht. Gleichzeitig such Dir Rezepte, die kalorienärmer sind, aber gut satt machen. Keine Zwischenmahlzeiten mehr und lieber Obst als Schokolade als Nachtisch.

Sport kannst Du dann später dazu nehmen, vorläufig reicht es ja, am Tag mindestens 1-2 Spaziergänge zu machen. Ach und es gibt auch Übungen für zu Hause, bei denen man das Baby spielerisch einbeziehen kann, falls Dich das motivieren würde.

weiteren Kommentar laden

Wenn man „seit Corona“ mehr ißt und deswegen zunimmt, dann ist das abnehmen doch ganz einfach.

Einfach nicht mehr essen. Ich esse ehrlich gesagt wesentlich weniger,...
Kauf einfach nichts, was du dir zwischendurch rein stopfst und der Drops ist gelutscht.

Wenn es seit Corona so ist, dann solltest Du überlegen ob es nicht Langeweile und die Zugangsmöglichkeit zum Kühlschrank und Vorratsschrank ist.

Auch gehamsterte Vorräte können problematisch sein.
Vieles ist lange haltbar und Kohlenhydratbombe.
Das sollte man auf Vorrat - für Notfälle eben - maßvoll parat haben, aber jetzt nicht verstärkt konsumieren.

Versuche frische Kost mit weniger Kaloriendichte zu wählen.

Ansonsten 10.000 Schritte mit Kinderwagen täglich.

Wieso schaffst du denn Sport UND gesunde ernährung nicht? Du musst doch nicht jeden Tag 3 Stunden Sport machen. Fang doch zum Beispiel mit Homeworkouts an, das mach ich momentan auch, von Pamela Reif auf YouTube die gehen 20 min. Manche sogar 10 min. Jeder kann sich 10-20 min aufraffen. Wer sagt, dass er das nicht kann, der will es einfach nicht. Wer will, findet wege, wer nicht will, findet Ausreden. Was das Essen betrifft, du musst ja nicht hungern. Auch gesund essen kann super lecker sein, wenn man sich nur damit beschäftigt und bisschen informiert. Natürlich hast du mit deinem Baby bestimmt auch nicht unendlich zeit, das versteh ich. 10-20 min für ein Workout hat aber jeder und wie gesagt, gesund essen kann auch super lecker sein und dann ist das auch nicht mehr so schwer! Wichtig ist, dass man sich auch mal (in Maßen!!) was gönnt und sich nicht alles verbietet. So kann man Heißhungerattacken bisschen vorbeugen

Zumal ein Baby das durchaus lustig findet, wenn Mama auf dem Boden liegt und turnt ;-) Ich habe sogar meine Babys mit eingebunden und als Langhantel benutzt #schein

Wie süß #verliebt. Da das Kleine auch größer und schwerer wird, solltest du das beibehalten, so intensivierst du automatisch das Training #freu

weiteren Kommentar laden

Es überrascht mich, wenn ich die Antwort lese: Iss doch einfach weniger. Wenn es so einfach wäre, würde man nicht um Hilfe bitten.
Im Übrigen kann ich dich sehr gut verstehen. Ich merke selber, dass ich durch das pausenlose Zuhause hocken deutlich mehr esse. Wenn man unterwegs ist und hat nichts dabei, dann ist das kein Problem, selbst wenn man Appetit hat. Aber ist man zuhause und der Heißhunger meldet sich, dann fällt es mir schwer, zu widerstehen.

Für mich habe ich gemerkt, ich muss wirklich beim Einkaufen aufpassen. Oder meinen Freund einkaufen schicken und ihn bitten, nicht am Süßigkeitenregal zu halten.

Schau mal, ob du vielleicht trotzdem schon ein wenig mit Sport anfangen kannst. Das müssen ja keine 30-Min-Workouts sein, wo du von vornerein schon demotiviert bist. Fang einfach klein an. Mach erst einmal nur fünf Minuten. Fünf Minuten ist besser als nichts :D

Also so wie ich das sehe gibt es da nur 2 Wege zum Ziel zu kommen. Entweder du versucht weniger zu essen. Das wäre wahrscheinlich die leichteste Variante, aber wenn du sagst es macht dich glücklich, dann würde ich dir selbstverständlich Sport empfehlen. Und zwar nicht unbedingt im Fitnessstudio. Weil mich das selbst immer etwas gestört hat. Man muss immer extra hin-fahren Zeit schaffen usw. Und dann macht mans ja doch nie.
Ich weiß natürlich nicht wie deine Wohnsituation bei dir Zuhaus ist, aber ich habe mir zuhause einen Fitnessraum eingerichtet. Ein paar Geräte besorgt und trainiere jetzt nach Lust und Laune zuhause. https://gymbau.de/ Du musst es für dich selbst entdecken. Nicht weil dir ein anderer sagt dass du sport machen sollst. Das funktioniert nie.