Hilfe bei Rektusdiastase

Hallo Ihr lieben. Mein jüngster ist nun 2 Jahre alt. Ich hatte nach der Geburt recht lange noch Probleme mit meiner Rektusdiastase, habe das aber echt gut hingekriegt, mit viel Geduld und Ausdauer. Nun ist es aber so, dass die unteren Bauchmuskeln irgendwie nicht ganz zusammen sein wollen. Ich bin von oben 3, unten 4 Finger, zu oben geschlossen und unten 1 Finger gekommen. Es nervt mich, dass ich das nicht schaffe. Hat da jemand Tipps? Ich hab mal gehört Shapewear könnte helfen beim heilen... Hat da jemand Erfahrung, odere Ideen?
Danke euch

1

Frag am besten einen Physiotherapeuten oder schau im Internet, da gibt es Videos zu.

2

Bei mir hat meine Hebamme Kinesio Tapes an meinen Bauch angebracht. Das sorgt für effektiveres Bauchmuskel Training und dass die Lücke sich schneller schließen kann.

Ich habe nichts unversucht gelassen. Shapeware oder medizinische Mieder/Buchgurt kann ich dir allerdings nicht empfehlen, da sie die Muskeln eher verkümmern lassen. Da hättest du mit der Zeit eher den gegenteiligen Effekt. Sie kaschieren eben nur für den Moment.

Bei mir blieb letzten Endes nur eine OP, in der die Muskeln zusammen genäht wurden und ich zusätzlich ein Netz zur besseren Stabilität eingelegt bekam. Ich hatte aber auch eine sehr ausgeprägte Diastase. Du hast das ja schon ordentlich im Griff, da wäre eine OP sicherlich nicht indiziert. Lass sich einfach mal beraten ob du die Übungen z. B absolut korrekt machst etc