Stillzeit- keine Abnahme :-(

Hallo ihr Lieben,
Ich stelle mir gerade die Frage, ob es während der Stillzeit an den Hormonen liegt, dass wirklich gar kein Kilo weggeht, obwohl ich 5 mal die Woche ins Fitness gehe! ( mein Mann hat Elternzeit :)) und ich mich gesund ernähre! Ich esse absolut nichts Süßes, nur Obst als Ersatz dafür, mache täglich knapp 15.000 Schritte und kann es einfach nicht glauben :-( Es heißt doch immer, wenn man stillt, nimmt man ab, kann das so nicht bestätigen! Meine Kleine wird bald 4 Monate alt. Ansonsten habe ich auch sehr starken Haarausfall, liegt wohl auch am Stillen und den Hormonen..
Wann normalisiert sich denn der Hormonhaushalt? Ich hatte vor 5 Wochen meine erste Regel nach der Schwangerschaft und jetzt ist sie immer noch nicht da...
Vielleicht gibt es hier Erfahrungswerte.... Danke und ein happy Weekend euch :)
Aqua

1

Also ich hatte direkt nach der Geburt fast mein Vorschwangerschaftsgewicht wieder und habe dann in der Stillzeit erst mal ordentlich zugenommen. Dass man in der Stillzeit ganz easy abnimmt trifft wohl leider nicht auf alle zu.
Zum Thema Periode brauchst du dir keinen Kopf zu machen. Die erste nach der Geburt ist ähnlich wieder die erste überhaupt. Es dauert einige Monate, bis sich da wieder eine Regelmäßigkeit eingepegelt hat. Trotzdem kannst du natürlich schwanger werden und wenn du dir unsicher bist ist ein SS-Test ja schnell gemacht.

2

Dein Baby ist 4 Monate alt. Gib deinem Körper doch Zeit.

Nicht jede Frau nimmt durch stukken sofort wieder ab oder schnell ab.

Meine Tochter ist 11 Monate , ich stille zwar nicht mehr brr bin nachwievor weit von meine Gewicht von vor der SS entfernt. Aber es ist eben so. Wenn man sich dann noch Stress macht geht's sowieso nicht.

3

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber Dein Baby ist 4 Monate alt und Du gehst 5 Mal die Woche ins Fitnesstudio?

Gib Dir und Deinem Körper Zeit, es gibt doch jetzt Wichtigeres, als Dein Gewicht. Mach Dir doch nicht so einen Stress.

4

Bin mir sicher, dass das ein typischer Fall ist von zu viel trainieren und zu wenig essen. Dein Körper benötigt mehr Energie in der Stillzeit. Er bunkert daher gerade alles, was er kriegen kann. Abgesehen davon ist das, was du da betreibst nicht gesund für dein Kind. Bei diäten in der Stillzeit ist Vorsicht geboten.
Schreibst du deine täglichen kcal auf?

5

Ich hab bei beiden Kindern in der Stillzeit eher zu statt abgenommen. Ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Normalisiert hat sich das nach dem Abstillen mit einem Jahr. Haare sind mir erst nach dem Abstillen ausgefallen und die Haut war ein paar Monate schlimm..

So ein halbes Jahr später hatte sich das normalisiert, aber bis die Haare nachgewachsen sind dauert es dann ja auch noch. Meine Tochter ist drei, jetzt ist der Normalzustand auf dem Kopf wieder hergestellt..#huepf

Nach dich nicht verrückt, einfach akzeptieren und nach Appetit essen. Oder halt Abstillen.

6

Lass Deinen Hormonstatus bezüglich der Schilddrüse überprüfen. Das klingt sehr verdächtig nach einer Unterfunktion ausgelöst durch die Schwangerschaft. War bei meiner Frau auch so...

7

Haarausfall kommt bei vielen Frauen nach einer Schwangerschaft vor und hat mit der Hormonumstellung nach einer solchen zu tun und ist nicht dem Stillen geschuldet. Viele Frauen bekommen in der Schwangerschaft schönes volles Haar, verlieren also weniger Haare als sonst, weil der Körper sozusagen auf Erhalt angelegt ist und diese zusätzlichen Haare fallen nach der Schwangerschaft aus. Dauert meist ca. 3 Monate, manchmal kürzer, manchmal länger.

Unregelmäßige Periode, normal. Pendelt sich normalerweise auch wieder ein.

Zu deinem Hauptproblem: Auch das gibt es häufiger! Eigentlich ist dein Körper gerade auch nicht auf abnehmen ausgelegt. Bei vielen Frauen klappt das zwar, der Kalorienverbrauch durch das Stillen ist hoch und sie verlieren Gewicht. Bei anderen scheint der Körper aber partout nicht bereit zu sein, seine Reserven aufzugeben, solange es noch ein Kind zu stillen gibt.... Eigentlich ja mega intelligent, aber in unserer Region einfach nur leider! Gesunde Ernährung ist zweifellos top, aber in solchen Fällen, nach meiner persönlichen Erfahrung nahezu egal, ob man sich mal ein Stück Kuchen gönnt oder sich an gesundes hält. Aber es ist nur eine begrenzte Zeit. Nimms nicht zu schwer! ;-) Mir persönlich war das nicht das Abstillen wert. Eine richtige Diät darf man mit Stillen eh nicht halten.

Falls du aber wirklich in Erwägung ziehst deswegen abzustillen, probier dich lieber vorher an Ernährungsumstellungen, ohne zu Hungern und GEDULD! :-)