Homeworkout?

Hallo Mädels,

eigentlich habe ich sehr gerne 1 oder 2 mal in der Woche je nachdem, wie viel Zeit gerade da war im Studio trainiert. Irgendwie fehlt mir zu Hause dafür einfach die Motivation..
kennt ihr das und an die Leute die zu Hause trainieren, welche Übungen macht ihr so?

1
Thumbnail Zoom

Ich mache seit 2 Jahren 3mal pro Woche Homeworkout. Seit dem ich es zu Hause mache kann ich mich tatsächlich daran zwingen es wirklich regelmäßig zu machen. Bin ein Couchpotato und Hausmuffel und finde es schwierig nach der Arbeit raus aus dem Haus zu gehen.
Ich mache viel im Stehen - Arme und Knie gleichzeitig hoch und runter, Kniebeugen, hab kleine Gewichte, Fitnessbänder.
Ein Bild mit mehreren Übungen im Anhang.

2
Thumbnail Zoom

Das auch

3
Thumbnail Zoom

Ich mache es ca 1 stunde, kombiniere immer was neues und die Statistik sieht dann so.
Fitnessarmbänder motivieren mich auch, muss ich ehrlich zugeben.

4

Ich mache einerseits online-Kurse, zusätzliche habe ich mir meine eigenen Work-Outs zusammen gestellt.
Dafür habe ich mir Übungen gegen Hüftschmerzen zusammen gestellt und da "normale" Programm für Bauch, Beine, Oberkörper etc.

Ich möchte jetzt nicht seitenweise meine Übungen reinstellen, weil ich nichtmal weiß, was du trainieren willst oder ob es eine gezielte Gymnastik gegen Schmerzen sein soll etc.

An deiner Stelle würde ich mir die Übungen aus dem Netz heraussuchen und zusammen stellen.
Es gibt auch schon Zusammenstellungen als kompletten Workout.

Ich persönlich mische die Übungen immer mit Muskel und Dehnung im Wechsel.

5

Aloha,

ich mache supergern die ganzen youtube Videos von Pamela Reif.
Die sind wirklich vielseitig und mir gefällt die Intensität sehr. Die Videos einzeln sind 10 bis 20 Minuten lang, man kann sie super kombinieren oder eben einzeln machen. Sie macht auch wöchentliche Pläne für Anfänger usw. mit unterschiedlicher Länge, in denen sie ihre eigenen workouts immer wieder kombiniert (alles kostenlos, diese Pläne sieht man bei ihr auf Instagram).
Toll finde ich auch die Videos von Caroline Girvan auf youtube.

Viele Grüße,

Ae

6

Wir haben auch einen ausgebauten und Gott sei Dank auch beheizten Keller und da habe ich mir auch einen kleinen Fitnessraum angelegt. In das Fitnesstudio wollte ich nie und war ich auch nie, sind mir immer zu viele Leute.

Habe auch einen Fernseher und mir eine DVD mit Homeworkouts für Frauen gekauft und mache alles mit meinem eigenen Körpergewicht.

Hab mir aber auch nun am Black Friday einen Ergometer gekauft und meine Ausdauer aufzubauen, aber alles sehr langsam ich will mich nie überanstrengen.

Mit einem Kettlebell selbst kann man auch schon einiges machen
https://www.fitnessgeraete.org/kettlebell/
https://www.fitforfun.de/workout/krafttraining/kettlebell-workout-gib-dir-die-kugel_aid_7137.html

7

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Ich hab mir jetzt eine App für meine iPad runtergeladen und habe mit der ersten Woche Homeworkout angefangen. Mal schauen, ich mach das jetzt einfach mal :)

8

Also ich liebe YouTube Strong Nation Sessions! Ich liebe die Musik und die Workouts die mich an die Grenzen bringen (und ich liebe den Muskelkater danach 😉)

9

Ich trainiere nach Bodykiss und Pamela Reif.

Liebe Grüße
25. SSW#verliebt#huepf

10

Youtube 'fitnessblender'

Die sind super!
Es gibt keine nervige Musik oder Werbung für deren Möbel. Du kannst deine eigene Musik dazu anmachen und super.
Außerdem bieten sie sowohl Übungen für Anfänger als auch sehr fordernde Sachen an.

11

Ich mache momentan nur ein bisschen yoga. Und konkret morgens 6-10 Runden Sonnengruß. Mehr ist einfach gerade nicht drin.
Vorher habe ich ein bisschen mit einer App gearbeitet, die mir ganz gut getaugt hat. Sie heißt Workouts Zuhause und man kann sich aussuchen welchen Teil des Körpers man trainieren möchte. Ebenfalls kann man den Schwierigkeitsgrad einstellen.
Nach Weihnachten fühle ich mich auch wieder als wäre ich schwanger #winke