Seit 1 Monat joggen und 2 Kilo mehr 😞

Hallo,
Ich jogge seit einem Monat alle 2-4 Tage.
Habe mit 2,6 🙈 km und fast 9 Minuten pro Km angefangen und heute bin ich bei 3,7 km und 7:30 pro Km. Also auf jeden Fall eine Steigerung.
Ich mache auch etwa 2x die Woche mit Hanteln etwas Krafttraining zu Hause.
Ich esse auch nicht mehr, als davor und die Wage sagt, 2 kg mehr. Ich bin 79 kg auf 160 KörpergrĂ¶ĂŸe. Das ist sehr viel, wobei ich auf keinen Fall so fett aussehe, wie es sich anhört. Ich möchte so gerne 15 kg abnehmen. Ich bin fast 80 Kilo, ich könnte heulen.
Ich versuche auch auf die ErnÀhrung zu achten und es passiert nix.
Wann beginnt es endlich? Ich hatte immer Schwierigkeiten abzunehmen. SchilddrĂŒse soll wohl ok sein. Oder wenigstens unter 70 kommen wĂ€re schön. Aber fast 80. beim bmi sagt adipös. đŸ˜±đŸ˜±đŸ˜±

1

Es ist ganz normal, dass man erstmal zunimmt, wenn man intensiv mit Sport anfÀngt. Muskeln wiegen mehr als Fett. Wenn du weiter dran bleibst wirst du bald einen Unterschied auf der Waage sehen.

Man kann den Bauchumfamg messen, um Erfolge zu sehen. Der verringert sich dann oft obwohl das Gewicht steigt aufgrund des Muskelaufbaus.

Kleiner Tipp noch Versuch mal Intervalltraining statt auf Strecke laufen. Das macht ein wesentlich schneller fit. Viele Fitnessapps bieten da kostenlose Programme an.

2

Ich jogge schon IntervallmÀssig. Immer wieder mal schneller.
Ich habe aber mit Sicherheit keine 2 Kilo Muskeln zugelegt.
Ich habe noch nie so viel gewogen. FrĂŒher war ich sehr sportlich. War sogar 5. im Stadtlauf in meiner Altersklasse.
Ich habe das GefĂŒhl, dass mein Körper sehr viel Bewegung braucht, damit was passiert, nachdem ich in jĂŒngeren Jahren sehr sehr viel sport gemacht habe. Und nun fast 80 Kilo. đŸ€Ż

3

Ich halte das mit der Muskelmasse nicht fĂŒr so unwahrscheinlich. Gerade wenn du frĂŒher sehr sportlich warst.

Ansonsten musst du an deiner ErnÀhrung schrauben, weil ja da dann irgendwas im Argen liegt.

weitere Kommentare laden
5

Protokollierst Du Deine Mahlzeiten?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich ganz schön verschÀtzen kann, was die Nahrungsaufnahme angeht.

7

Ne, das mache ich nicht. Aber ich konnte die 76-77 kg ĂŒber Jahre wunderbar halten. Und jetzt seit dem jogge, kommen noch mal 2 dazu. HĂ€tte eher gedacht, dass mal 2 runtergehen. 😞

8

Ich wĂŒrde bei der ErnĂ€hrung ansetzen. Manche haben vom Sport mehr Hunger und essen unbewusst mehr. Ich nutze die YazioApp, um Kalorien zu zĂ€hlen. Außerdem sehr empfehlenswert ist das Buch "Fettlogik ĂŒberwinden". Dort werden auch mögliche GrĂŒnde fĂŒr eine Zunahme trotz Sport erklĂ€rt.

9

Hallo,

ich tippe auch auf den Muskelaufbau.

Bei mir war es nÀmlich umgekehrt:
durch eine Knieverletzung kann ich fast nicht mehr laufen und habe zeitgleich angefangen abzunehmen. Am Anfang habe ich so schnell Gewicht verloren, dass kann ich nicht nur durch Essen eingespart haben... Da waren sicher 2-3 kg Muskelmasse dabei :-(

Jetzt geht es langsamer und stockt auch Mal.
Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass man auch ohne Bewegung abnehmen kann ;-)
Was mir "so nebenher" viel hilft ist Kaugummi kauen. Das ersetzt Zuckerzeug oder auch mal eine Mahlzeit ganz gut. Und außerdem glaube ich, dass Leute manchmal sehr schlank sind, wenn sie auch so ein bisschen "hibbelig" sind, also immer irgendwelche kleinen Muskeln bewegen. (Zum Beispiel ist meine große Tochter noch schlanker als die Kinder. Die Große zappelte auch stĂ€ndig mit den FĂŒĂŸen oder knibbelt mit den Fingern am etwas herum. Die Kleine sitzt stundenlang still beim Spielen). Keine Ahnung, ob das auf deinen Mann zutrifft. Aber Kaugummi kauen ist ja auch so eine Dauerbewegung...

Weiterhin viel Erfolg!

10

Danke. Es macht schon Spaß zu joggen. Dieses GefĂŒhl wieder zu haben. Musik an und die Welt gehört mir. Die Schmerzen immer wieder ĂŒberwinden und dieses unglaubliche GefĂŒhl am Ende, wenn man am Ziel ist. Ich spĂŒre auf jeden Fall, dass ich fitter bin. Mein Körper adaptiert sich mega schnell. Andere, die ich kenne fangen auch nicht mit gleich fast 3 km an. Selbst mein Puls ist 5 SchlĂ€ge pro Minute runter, trotz der Steigerung. Aber 2 Kilo Muskeln in einem Monat, kann ich mir nicht vorstellen.
Erhöht sich vielleicht Blutvolumen? Oder mehr Wasser in den Muskeln? Ich werde versuchen mehr auf die ErnÀhrung zu achten.

11

Dass man zunimmt, weil Muskeln mehr wiegen als Fett, wird gern angefĂŒhrt - ist aber Quatsch. Es gibt Studien, nach denen Leute die Wirkung von Sport heillos ĂŒberschĂ€tzen und gleichzeitig durch das grĂ¶ĂŸere Sportpensum mehr Appetit entwickeln und dem auch gern nachgeben, weil sie ja vermeintlich viel verbrannt haben. Der Spruch "ab are made in the kitchen" stimmt leider - vermutlich musst du weiter an der ErnĂ€hrung schrauben, um abzunehmen.

12

So viel mehr gegessen in einem Monat, dass ich 2 kg zunehme, kann ich eigentlich auch ausschließen. Ich bleib am Ball und im schlimmsten Fall bin ich eine mollige frau, mit sehr viel Ausdauer. 😇

13

Fitness ist auch viel besser und wichtiger, als dĂŒnn zu sein .;-)

weiteren Kommentar laden
19

Also ich muss da ein paar Vorrednern widersprechen, ich kenne mich wirklich sehr gut mit Fitness, Kraftsport und ErnĂ€hrung auf. Dass man durch ein bisschen joggen so viel Muskeln aufbaut, dass das auf der Waage zwei Kilo sind, kann nicht sein. Mit joggen werden die Muskeln nicht grĂ¶ĂŸer (Schon mal einen Muskulösen MarathonlĂ€ufer gesehen?) Damit Muskeln wachsen muss man Krafttraining machen. Und bei 2kg mehr Muskelmasse in 1 Monat wĂŒrde dich jeder Bodybuilder beneiden. Also das ist es nicht.
Folgende Möglichkeiten erklÀren die 2kg:
1. ZyklusabhÀngige Wassereinlagerungen. Viele Frauen wiegen plötzlich vor der Periode um bis zu 2kg mehr. Das ist aber völlig normal. So lange es nur Wasser ist, kann das am nÀchsten Tag schon wieder weg sein.
2. Wenn du sagst du isst nicht mehr als vorher auch, zĂ€hlst du Kalorien oder hast du das abgeschĂ€tzt? Denn wenn man mit Sport beginnt hat man natĂŒrlich mehr Appetit. Und vielleicht hast du unbewusst mehr gegessen.
3. Du hast dich zu unterschiedlichen Tageszeiten gewogen? Zb einmal nach dem WC Gang, dass andere Mal davor?

Schreib dir mal alles auf was du isst am Tag. Oft ist es dann am Abend mehr als was man glaubt.

20

Achja, und es kann auch ErnÀhrungsbedingt zu Wassereinlagerungen kommen. (Salz, Glykogen, Trinkmenge...)
Ebenso das Stresshormon Cortisol ist ebenfalls verantwortlich fĂŒr Wassereinlagerungen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Gewichtsschwankungen normal sind. (Bis zu 2kg) Viele geben dann auf wenn sich auf der Waage nichts tut. Deshalb ist es ratsam solche Möglichkeiten im Blick zu haben.

21

Danke fĂŒr deine Antwort.
Ich war ziemlich stabil etwa 77 +/-0,5 kg schwer. Um den ES herum und vor der Periode etwa 77,8 kg. Klar, Wasser. Nach der Periode etwa 76.7 kg. Seit dem ich jogge, ist im allgemeinen mein Appetit weniger und achte auch drauf, dass ich mich nicht vollstopfe, wie mit 77 kg. Und dann bÀÀÀÀÀÀÀhm 79 kg. Dass ich nicht in 1-2 Monaten abnehme, war mir schon klar. Ich wÀre ja mit monatlich 0,5 kg Minus auch schon sehr zufrieden. Aber noch mehr, als vorher?
Ich wiege mich morgens nach der Toilette mit Kaffee im Magen. 😃
Ich wĂŒrde mich nicht als fett bezeichnen, aber dĂŒnn sieht definitiv anders aus.
Vor meiner ss war ich 60 kg. Mein Kind wird 9 Jahre alt bald. Nach der ss war ich 75 kg. Als mein Kind klein war, konnte ich in etwa 1,5 Jahren auf 62 kg abnehmen. Mit tĂ€glich essen abwiegen, viel Eiweiß und 3x die Woche Fitnessstudio mit Krafttraining und 3x die Woche Ausdauer (7-8km joggen) andere hĂ€tten bei dem Pensum das doppelte abgenommen. Danach fing ich an zu arbeiten, und die Kilos kamen in 6 Jahren wieder. Ich hatte keine Zeit mehr 3x die Woche ins FS zu gehen. Musste 80km zur Arbeit pendeln. Und war fix und alle danach.
Mein Körper braucht irgendwie sehr viel Bewegung um sich auf einem Niveau zu halten und noch mehr auch abzunehmen.
Ich mache alle 2 Jahre Rettungsschwimmer, kann 30 m streckentauchen, bin wirklich sehr fit nur meine Figur dazu ist nicht schön. Ich möchte dĂŒnner sein.
Ich dachte, vielleicht durch joggen mehr wassereinlagerung oder mehr blutvolumen, keine Ahnung. Bin frustriert.
War heute wieder joggen. Fast 4 km, Zeiten immer besser. 😃
Sorry fĂŒr den langen Text.

weitere Kommentare laden