Abnehmen durch Sport ohne Diät

Hallo ihr lieben

Gibt es eine Möglichkeit in der Schwangerschaft abzunehmen oder den Körperfettanteil stabil zu halten nur durch Sport, klar ohne Diät?!
Habe zwar auf der Wage bisher nur 2 Kilo zugenommen,(ssw 18+6) jedoch vor der SS bereits 7 Kilo
So bin ich jetzt bei 61,5kg bei einer Größe von nicht ganz 1,55m

Liebe Grüße
Jotinchen + Baby Leano

1

Am ehesten würde ich sagen Ausdauersport, beziehungsweise lange moderate Bewegung wie laufen, radfahren oder wandern/spazieren. Das hält fit, ist aber auch nicht zu anstrengend während der Schwangerschaft ;)
Aber du solltest es über eine halbe Stunde machen denke ich, weil erst dann wirklich der Stoffwechsel angekurbelt wird.

2

Ich würde nicht versuchen, abzunehmen. Du bist ja jetzt nicht deutlich übergewichtig oder gar adipös. Versuch lieber, dich gesund zu ernähren und mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren (z.B. lange Spaziergänge). Jetzt ist es ja wieder länger hell, da ist der ein oder andere Spaziergang nach Feierabend ja drin ☺️

Es hat ja einen Grund, warum man üblicherweise in der SS zu legt (neben dem Gewicht des Babys, des Fruchtwassers usw natürlich). Auch eine neue Sportart würde ich jetzt nicht unbedingt anfangen. Ausdauersport wie Joggen oder Zumba hatte mir meine FA letztes Jahr in meiner SS verboten mit der Begründung, dass wenn man nur hin und wieder joggt und nicht gut trainiert ist (war vor der SS bei 53kg/160cm, also auch schlank aber nicht super trainiert, hatte keine besonders gute Kondition 🙈) sollte man den Körper nicht überanstrengen und auch die Stöße vom Abstoßen/Laufen sollen nicht gut sein. Beim Krafttraining gilt dasselbe: nicht damit anfangen oder Gewicht steigern wenn man nicht ohnehin sehr gut trainiert ist.

Die Zeit ist ja absehbar und mit Ernährung erreicht man wesentlich mehr als durch Sport. Ernährung macht den Unterschied, wenn man sich täglich vollstopft über den eigentlichen Kalorienbedarf hinaus musst du täglich ja mindestens so viel Sport treiben um diese Kalorien zu verbrennen sodass du das Gewicht hälst. Für eine Abnahme müsstest du das Sportpensum sogar noch steigern...

Ich weiß, es fällt schwer die Zunahme zu akzeptieren. War da selbst auch eher eitel und hab mir Sorgen gemacht, dass ich „fett“ werde aber letztendlich zählt die Gesundheit des Babys sowie deine und da sind die paar Kilos mehr doch kein Weltuntergang ☺️

3

Ich gebe dir vollkommen recht
Danke für die lieben Worte ❤️

4

Ich hab während meiner Schwangerschaft immer versucht täglich 10.000 schritte zu gehen und so lange es geht mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Zusätzlich hab ich Schwangerschaftsgmynastik gemacht. Es war ein online Kurs und ich konnte selbst entscheiden, welche Übungen ich mache. Mir hat es sehr geholfen, hab nicht viel zugenommen und auch bis zum Ende hohe Beweglichkeit und wenig wassereinlagerungen gehabt.

5

Moderate Bewegung und gesunde Ernährung finde ich immer gut. Abnehmen oder möglichst wenig zunehmen würde ich nicht forcieren. Du bist ja nur knapp über Normalgewicht und nicht extrem adipös. Fett verlieren in der Schwangerschaft ist nicht so günstig da dann auch die Stoffe die im Fett gespeichert sind freigesetzt werden welche teilweise schlecht für das Baby sein können. Ein gesunder Lebensstil ist aber sicher nicht verkehrt.

6

Ich kann dir nur den Laufsport nahe legen, der hat mir sehr beim abnehmen geholfen. Wobei ich anfangs echt schwierigkeiten hatte, da bei mir die Waden immer nach 1 - 2 km zugemacht haben, und ich kaum weiterlaufen konnte. Nachdem ich mir dann die passenden Einlegesolen von https://www.einlegesohlen.org/ besorgt habe, war alles gut.