Endlich Abnehmen nach Abstillen?

Hallo Zusammen,

mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt. Ich bin schon mit einem zu viel auf den Hüften in die SS gestartet. In der SS habe ich „nur“ 10kg zugenommen. Davon waren nach der Geburt 7kg weg. Ich habe 6,5 Monate voll gestillt und stille aktuell noch nachts, tagsüber sind wir auf die Flasche umgestiegen. Ich habe in der Stillzeit (genau wie auch schon In der SS) nicht übermäßig viel gegessen, hatte keine Heißhungerattacken. Trotzdem habe ich in der Stillzeit bisher 2 Kilo zugenommen. Ich habe meine Ernährung nun auf vegetarisch/vegan umgestellt, achte darauf zw. 20:00-10:00 nichts zu essen und habe Zucker & Weißmehl reduziert. Mit dem Kleinen bin ich auch viel draußen unterwegs. Trotzdem passiert nichts. Gibt es noch andere denen es so geht? Was hat euch beim Abnehmen geholfen? Oder habt ihr erst nach dem Abstillen abgenommen? Ich bin zurzeit einfach nur frustriert!😢

LG katjes90

1

Liebe Katjes90,
Fühl dich erstmal gedrückt! Ich bin zwar noch voll am stillen, würde dir aber gerne meine Meinung zwecks deinem Essberhalten sagen. Ich bin weder Ernährungsberaterin, noch Fachfrau, kann dir aber ein bisschen von mir berichten :)

Schau auch, dass du nicht zu wenig isst. Auch das kann hinderlich sein, da dein Körper behält was er bekommt, da er das Gefühl hat du steckst in einer "Hungerkrise" :)
Ich esse seit vielen Jahren an normalen Tagen in einem sehr kleinen Zeitfenster und faste den Rest des Tages, das hilft mir gut mein Gewicht zu halten, dennoch hänge ich an 2 Kilo seit der Geburt.
Wichtig ist auch, dass du dir bewusst machst, dass du deine "Ernahrungsumstellungen" immer beibehalten musst. Ich finde das total schwierig. Schau doch einfach, gesund und ausgewogen zu essen. Ich finde es auch total hilfreich sich einmal wirklich aufzuschreiben, was man so über den Tag isst und die Kalorien zu zählen. Somit sieht man, ob das mit dem Verbrauch übereinstimmt.

Ich hoffe da ist noch die ein oder Andere Hilfreiche Idee dabei! Du schaffst das bestimmt!

Ganz liebe Grüße

2

Hallo Liain,

vielen Dank für deine Antwort!☺️
Da ich mich schon seit der Kindheit mit Übergewicht zu tun habe und mich dieses Thema auch in meiner Ausbildung begleitet und interessiert hat, habe ich mir über viele Jahre ein Grundwissen über gesunde Ernährung angelernt. Dabei ging es nie um irgendwelche Diäten, sondern um Ernährungsformen, welche dauerhaft angewandt werden müssen um einen ganzheitlichen positiven Effekt zu erzielen.
Andererseits bin ich aber auch der Typ Frau der sehr stark auf hormonelle Veränderungen reagiert und dann auch gleich mit dem Gewicht Probleme bekommt (Beginn Pilleneinnahme mit 16, Absetzen der Pille mit 25, allgemeine Hormonumstellung mit 28) jedes Mal mit 5-10 Kilo Zunahme verbunden.😔
Ich esse nicht zu viel und auch nicht zu wenig, dass ich trotz der zusätzlichen Stillkalorien nicht abnehme.
Daher hoffe ich, dass ich nach dem Abstillen, wenn sich der Hormonhaushalt wieder normalisiert, endlich Erfolge sehe.

Viele Grüße katjes90

5

Ich drücke dir (und mir ;)) ganz feste die Daumen, dass du es zu deinem Wunschgewicht schaffst!
liebe Grüße und alles Gute 🌺

3

Hallo,

mir ging es tatsächlich bei allen 3 Kindern so, dass ich nach der Entbindung nur noch so etwa 2 kg mehr hatte als vor der Schwangerschaft (bin immer mit etwa 72 kg bei 167 cm gestartet) und dann in der Stillzeit trotz definitiv nicht anderem Essverhalten immer wieder etwa 5kg zugenommen.

Diese 5 kg sind dann nach dem Abstillen (nach 12,5 Monaten, nach 10,5 Monaten und nach 17 Monaten) auch jedes Mal trotz gleichem weiter essen von selbst wieder geschmolzen.

Während dem Stillen war nichts zu machen - richtig Diät wäre aber nicht in Frage gekommen.

Und der letzte Rest von den Schwangerschaften habe ich dann abgenommen, als ich endlich mit regelmäßig Laufen gehen angefangen habe.

Lg und alles Gute

JD

4

Hallo JD,

das gibt mir Hoffnung dass sich bei mir auch noch etwas ändert.:)

Wie lange hat es denn bei dir nach dem Abstillen gedauert, bis die Kilos wieder verschwunden sind, also wann fing es an?