etwas peinliche frage zu analverker

    • (1) 13.01.11 - 12:51

      hallo
      ich habe vor 7 Monaten meinen Sohn zur Welt gebracht, da mich mein freund lange und oft genug gefragt haben ob wir mal wieder den analverkehr "ausüben" können habe ich dem zugestimmt. Leider ging dies ohne Erfolg. ich hatte zur Geburt einen Dammschnitt bekommen.
      Nun denke ich dadurch geht es nicht mehr da es sehr Schmerzhaft war beim Versuch des eindringens.trotz Gleitgel.
      also haben wir es dann gelassen.
      kann das wirklich an der dammnaht liegen?? eigentlich doch nicht weil sie geht ja nicht bis hinter zum Po.
      könnt ihr mir da Ratschläge geben bzw sagen woran genau es liegen könnte?

      (4) 13.01.11 - 13:02

      An der Dammnaht liegt es nicht. Ich bin auch geschnitten worden und das nicht zu knapp (Zangengeburt) und habe keine Probleme beim Analverkehr.

      Du musst es wirklich wollen und ganz entspannt sein. Und eventuell mit Vordehnung durch Finger oder Dildo anfangen. Aber solang du es nur ihm zuliebe machst, wird es für dich immer unangenehm bleiben.

    Guten Morgen,

    kann es sein, dass du in der Schwangerschaft Hämorrhiden bekommen hast, ohne es zu merken?

    Wäre zumindest eine Erklärung dafür, wenn es vor der Schwangerschaft ohne Probleme geklappt hat und nun trotz Entspannung weh tut. Viele Frauen bekommen das in der Schwangerschaft.

    LG
    Sarah

Top Diskussionen anzeigen