Brustwarzenpiercing...

    • (1) 23.01.11 - 22:21
      durchlöchert

      Hallo!

      Also, ich möchte mir gerne die Brustwarze piercen lassen! Jetzt habe ich aber davon ziemlich Angst... #zitter

      Ich habe mal was von Emla-Salbe gehört. Sie soll ja nur "Oberflächen" betäuben, aber ich habe nicht besonders grosse Brustwarzen, daher könnte es doch sein, dass es ganz betäuben oder? Ausserdem sind meine Brustwarzen nicht immer "steif" bzw. meist sieht man gar nicht dass ich welche habe :-p

      Ist dass dann überhaupt möglich, sie piercen zu lassen? also es sind KEINE Schlupfwarzen oder so.

      Wie habt ihr das stechen und abheilen empfunden? Ich habe bereits Nasen-, Unterlippen- und Klitorisvorhautpiercings. Ist Brustwarzen viel schlimmer?

      LG
      der feigling

    Also als ich mein Bauchnabel piercen lassen habe, habe ich mich beim Arzt erkundigt und habe es ganz normal und sehr sauber mit 13 gepierct bekommen. Habe nichts gemerkt und war super zufrieden.

    Schmerzen gehören nur beim Piercer und Tättowierer dazu. Aber ich weiß nicht ob das jeder Arzt macht.
    Ruf mal bei verschiedenen Chirurgen an.
    Mein 2 Piercing (ebenfalls am Naben) habe ich beim Hautarzt stechen lassen.
    Ohne Schmerzen- ohne Probleme = Sieht Prima aus

    • Schmerzen gehören nur beim Piercer und Tättowierer dazu. Aber ich weiß nicht ob das jeder Arzt macht.

      Das kannst du so global nicht sagen. Ich kenne einen Arzt, der mit dem Skalpell pierct! #schock. Das ist unvorstellbar.

      Genauso kenne ich eine examinierte Krankenschwester, die pierct und von der Sache keine Ahnung hat.

      Ein guter Piercer hat die Materie bei einem anderen Piercer gelernt. Never ever würde ich zu einem Arzt gehen.

      Und zuletzt ist es schon eine Frage der Stelle, wo ich mich piercen lassen, ob es weh tut oder nicht.

      Neee, nich tun...

      Ärzte haben keine Ahnung vom piercen...

Top Diskussionen anzeigen