Wie fragen?

    • (1) 28.02.11 - 09:15
      wie fragen?

      Hallo!

      Ich habe einen Bekannten, mit dem ich mich super verstehe. Wir unternehmen manchmal etwas zusammen.

      Er ist verheiratet und ich auch. Er lebt mit seiner Frau, und ihrem neuen Freund in einer Wohnung. Ich mit meinem Mann und unseren 2 Kindern.

      Wie kann ich ihm sagen, dass ich Sex will. Wenn er darauf einsteigen würde, wäre die Frage wo?

      Mein Mann und ich hatten seit 4 Jahren keinen mehr.

      Liebe Grüsse

      • Hallo,

        ganz ehrlich, trenn Dich von deinem Mann oder versuche deine Ehe zu retten und investiere darin deine Zeit.

        Nur weil man sich gut versteht muss es noch lange nicht heißen das der andere auch Sex möchte und was ich viel verwerflicher finde, nur weil Du in deiner Beziehung sexuell unbefriedigt bist willst du auch eine andere Familie zerstören?

        Such dir einen Mann der Single ist und fang neu an aber so etwas geht in meinen Augen gar nicht!!!

        LG

        • (3) 28.02.11 - 10:05

          Ich kann keine Familie zerstören. Sie lebt mit ihrem neuen schon zusammen.

          Mein Mann und ich leben noch zusammen, sind aber getrennt.

          • Tut mir leid da habe ich wohl etwas überlesen #hicks

            Ich würde trotzdem lieber erst einmal klare Verhältnisse schaffen, also jeder eine Wohnung und mal Zeit um alleine durchzuatmen, aber so wäre ich - vielleicht bist du ja anders.

            Trefft euch einfach mal zusammen, verbringt Zeit, wenn von beiden Seiten aus etwas da ist dann ergibt es sich meist.

            Und wenn ich nur Sex von einem Mann wollte dann habe ich meist einfach gerade heraus gefragt, kam meist am besten an, ist halt schwierig wenn davor schon eine freundschaftliche Basis hat.

            Für ein Treffen würde ich auch ein Hotel mieten....

            LG

      zum drumherum gebe ich keinen Kommentar ab, das muss jeder selbst wissen, zumal er ja scheinbar eine offene Beziehung hat. Vielleicht solltest du das mit deinem Mann besprechen, ob für euch offene Beziehung in Frage kommt (aber das musst du selbst wissen)

      zu deiner Frage:
      wenn er interessiert wäre, müsstest du das eigentlich merken.
      direkt darauf ansprechen würde ich ihn nicht, das erscheint mir irgendwie plump...aber vielleicht ist das ja bei euch okay

      Hmmmm, das ist zwar jetzt nicht Deine Frage (auf die ich im Übrigen auch keine richtige Antwort habe), aber wie steht es denn mit Flaute zwischen Dir und Deinem Mann? Warum läuft da nichts mehr? Seid Ihr Euch da einig, Dein Mann und Du, d.h. weiß er, dass Du auf der Suche nach anderweitiger Befriedigung bist? Wie gesagt - das wolltest Du gar nicht wissen, aber das würde ich zuerst klären.

      Wenn das kein Thema (mehr) ist hängt es natürlich von Deinem Bekannten ab, wie und ob man sich ihm da offenbaren kann. Dazu kann ich Dir nix sagen. Ich habe auch gute männliche Bekannte, mit denen ich oft was zusammen unternehme, teilweise sind sie sogar Single - die würden allerdings einen derartigen Vorstoß von mir höchst befremdlich finden. Und das liegt nicht daran, dass ich dumm oder unansehnlich wäre. ;-) Also check erstmal die generelle Bereitschaft ab, um Peinlichkeiten zu vermeiden.

      Um auf Dein eigentliches Problem zu sprechen zu kommen: wenn alles andere in Sack und Tüten ist, kann man ins Hotel gehen. Oder zu ihm nachhause, wenn die Kinder nicht da sind. Wenn seine Frau schon ihren Neuen da wohnen hat, wird sie wohl nicht das größte Problem damit haben.
      Das sicherste und diskreteste ist aber wohl das Hotel.

      Beste Grüße!

    • Sorry, dass Du von Deinem Mann getrennt bist, hab ich nicht gerafft. Manche sind ja zusammen, haben trotzdem keinen Sex.

      Deine Verhälntise etc. wie Du lebst ist ja absolut deine Angelegenheit -deine Frage bezieht sich ja auf das "ansprechen" bzw das "wie ansprechen".
      Ja warum nicht direkt und ohne Umschweife?
      Wenn ihr Euch gut versteht wie Du schreibst -ja warum kann dann eine Frau nicht direkt sagen das sie Sex haben möchte. Ich als Mann wäre da absolut nicht betroffen - und man kann ja nachwievor es dezent ablehnen wenn man nicht möchte.
      Also trau Dich doch!
      Ja und das "wo" -also das dürfte doch absolut kein Problem sein - es soll doch Hotels geben welche sogar Zimmer vermieten :-D

      Na, so wie immer.

      Du sagst, alle sind getrennt. Also gibt es kein Problem.
      Er ist ein Mann wie jeder andere. Du eine Frau wie jede andere.
      Ihr unternehmt etwas?
      Dann los, geht abends aus, da kommt ihr euch näher. Du musst ja nicht sagen: "Du, ich will mit dir vögeln." Es reicht vollkommen, wenn du seine Hand nimmst, an ihn heranrückst oder ähnliches. Ihn anschaust, ihn anlächelst etc.
      Dann siehst du, ob er auch will, was du willst. Und dann geht es weiter.

      Oder habe ich jetzt irgendwas komplett falsch verstanden?

      • (10) 28.02.11 - 17:42

        Nein du hast alles richtig verstanden.

        Bei mir ist es nur schon 10 Jahre her, dass ich geflirtet habe.
        Ich hatte in meinem Leben "leider" erst 2 Männer. Also im flirten bin ich kein Weltmeister.

        • Wie ist das bei ihm? Hat er Übung? Im Flirten?

          Macht das langsam. Fang langsam an.

          Hör ihm zu. Frag nach, zeig Interesse.

          Schau ihm in die Augen, lächle ihn an.

          Das wäre dann ein Anfang.

          Aber irgendwie ist das komisch, das so aufzuschreiben.

          Ich denke, du musst dich locker machen und einfach schauen, was passiert. Nicht verkrampfen. Gelöst sein.

          Klingt einfach, ist es aber nicht? Stimmt.
          Versuch es aber trotzdem. Eben langsam.

          So würde ich das machen.

          Viel Erfolg!

          die Armee
          P.s. ich könnte dir auch mehr sagen, aber dann via pn. Schreib mich an bei Bedarf.

          • (12) 28.02.11 - 19:49

            Meine Chefin und eine gemeinsame Bekannte, glauben beide das sich bei uns etwas anbahnt.

            Danke für deine Antwort.
            Wir verstehen uns super, aber mir kommt es vor, als wären wir beide zu schüchtern.

    Wenn er in der Wohnung mit seiner Frau lebt die einen neuen Freund hat könnt ihr doch da Sex haben. Sie wird ja wohl nix dagegen haben.

    Da Du getrennt von Deinem Mann bist (auch wenn noch zusammenlebend) könnt ihr Sex in Deiner Wohnung haben. Wird er ja wohl ebenfalls nichts dagegen haben.

    Oder im Auto.
    Oder in einem Hotel.

    Haarerauf

    • (14) 28.02.11 - 17:34

      Danke, aber das ist mir doch zu direkt.#schock

      Ich könnte mir nicht vorstellen, wenn entweder seine Frau, oder mein Mann zuhause sind, Sex zu haben. Wir können ja die beiden auch nicht ins Kino schicken.

      Ich glaube, da bleibt dann doch nur das Hotel.

Top Diskussionen anzeigen