Nie Oral.....

    • (1) 27.06.18 - 17:22
      Verwirrt2018

      Hallo ihr Lieben

      Ich bin mit meinem Freund jetzt 1 Jahr zusammen....

      Unser erstes "Mal" hatten wir ziemlich früh...
      In seinem Zimmer damals was er noch mit einem Kollegen bewohnte (der gerne einfach so Kumpels mitbrachte)

      Er machte es oral ,aber ich hatte irgendwie Bammel das irgendjemand ins Zimmer kommt....und zog ihn hoch....
      Ich sagte ihm dass auch....
      Aber er tat es nie wieder...
      Auf mein Fragen,warum....kammen immer wieder komische Antworten...
      Zum Beispiel: er mag es nicht,ich mag es nicht,er hätte Angst ich komme in seinem Mund(hat wohl eine Frau Mal) und einmal im Streit sagte er ....er weiß ja nicht ob ich davor mit einem anderen Mann geschlafen habe.....
      Das hätte mir sehr weh getan.


      Versteht mich bitte nicht falsch....aber ich verstehe diese Abneigung nicht....ich bin gepflegt,ich bin gesund....ich habe noch nie so etwas erlebt...
      Ich hatte noch nie einen Mann der es nicht gemocht hatte....
      OK...es gibt mit Sicherheit auch andere die es nicht mögen....aber warum hat er es beim ersten Mal gemacht (von sich aus)
      Warum diese unterschiedlichen "Gründe"
      Er möchte aber oral befriedigt werden....
      Ich komme mir so abgelehnt,so erniedrigt vor...

      Sorry das ich mich aussprechen durfte...habe sonst niemanden den ich das erzählen konnte

      LG Verwirrt

      • (2) 27.06.18 - 18:47

        Das ist durchaus komisch. Hast du ihm das schonmal kommuniziert? Also so wie hier im Forum? Also wie du dich damit fühlst?

        (3) 27.06.18 - 20:05

        Ich kann dir leider nicht sagen, das der Grund dafür ist. Hatte er schon mehrere Freundinnen?
        Kann auch sein, er hat im Thema oral nicht so viel Erfahrung, ist sich deshalb unsicher. Er hat doch schon einmal oral befriedigt, deshalb komisch das er es nun nicht mehr tut. Hast du ihm da mal signalisiert, dass es dir gefällt das er da unten tut? Vielleicht ist er unsicher und denkt es hat dir nicht gefallen.
        Sprich ihn offen darauf an, sage ihm das du es dir wünscht es dir das eine mal gefallen hat und du so Lust drauf hast. Sag ihm du möchtest keine ausreden hören, sondern den Grund dafür.
        Und sorry, aber wenn er echt ein Problem damit hat, dass dich vielleicht schon mal jemand anderes oral befriedigt hat. Hat er einen Knall, oder ein großes Problem mit seinem Selbstvertrauen!!!
        Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an dir liegt wenn du dich pflegst.
        Sprech mit ihm darüber und lass nicht locker, ansonsten würde ich ihm die nächste Zeit auch erst mal keinen Blasen!!!
        Viel Glück

        (4) 27.06.18 - 21:09

        Vielleicht schmeckst du ihm einfach nicht und er traut sich nicht, dir das zu sagen.

        LG

      • (5) 28.06.18 - 09:40

        Schwer zu sagen.

        Was ich eigentlich nicht glaube ist, dass es rein organisch an Dir liegt, denn soooo unterschiedlich schmecken verschiedene Frauen jetzt auch nicht.

        Kann sein, dass er beim Eurem ersten Mal einen kleinen Knacks wegbekommen hat, aber ich glaube eher, dass er es grundsätzlich nicht mag und es Dir beim ersten Mal nur zum Gefallen getan hat (am Anfang neigt man ja manchmal dazu, sich dem neuen Partner sehr anzupassen, weil man ihm gefallen möchte). Dafür sprechen seine widersprüchlichen Begründungen (inkl. der merkwürdigen, dass Du es ja selbst nicht wollen würdest).

        Manche Männer mögen womöglich den Geschmack einer Frau ganz grundsätzlich ebenso wenig wie umgekehrt manche Frauen den Geschmack von Männern nicht mögen (siehe die Diskussion unten...).

        Andererseits kann man(n) auch noch dazulernen und in den entsprechenden Situationen spüren, dass es wunderbar ist eine Frau zu lecken! Und wie beim Blasen bis zum Schluss gilt auch hier: Druck tötet die Erotik, Sprechen kann helfen, aber am Besten ist vielleicht eine Einladung - wie wär's mit 69...?

        (6) 29.06.18 - 12:25

        Hallöchen

        Danke für eure Kommentare.
        Ich kann mit ihm nicht darüber reden....er macht sofort zu und sagt ich könnte mir einen anderen suchen der es macht...
        Ob ich nur an Sex denke etc etc....
        Nein das tue ich nicht....
        Aber Sex gehört nun Mal dazu ...

        Er will alles haben...aber ich bekomme nichts...so müsst ihr es euch vorstellen.
        Der Sex ist für mich eigentlich langweilig....
        Immer das selbe....
        Manchmal berührt er mich garnicht....
        Das ist auf Dauer sehr zermürbend....
        Man kommt sich so......ich weiß keinen passenden Ausdruck dafür....vor!

        Ich war es gewohnt das mich ein Mann begehrt....das er mir das auch zeigt...
        Und was habe ich jetzt?

        Es macht mich traurig....und belastet mich irgendwie....

        • Ich würde ihm das genau so sagen. Egal ob er was dazu sagt oder nicht. Dann hört er es ebend nur! Sex muss beiden gefallen und ist meiner Meinung nach eine der wichtigsten Sachen in einer Beziehung! Er ist egoistisch! Er muss dich ja nicht lecken,aber vielleicht andere Dinge tun,die du magst. Vielleicht könnt ihr Kompromisse finden und wenn er darauf nicht eingeht, dann würde ich ihn abschießen. Sry,aber wenn er beim Sex schon so egoistisch ist,wie soll der Rest laufen und du scheinst sehr jung zu sein. Möchtest du den Rest deines Lebens eine Null im Bett? Die Beziehung geht auch noch nicht lange,also reagiere.Alles Gute.

          Überlege dir, was genau du an ihm magst, was ihn für dich liebenswert macht.

          Denn, mit Verlaub, es klingt so, als würde er beim Sex deine Bedürfnisse komplett ausser Acht lassen.
          Wenn du das auf Dauer haben willst, muss er schon viele andere sehr gute Vorzüge haben, die das schlechte Sexleben für dich wett machen...

          Ansonsten wäre meine Idee eine Trennung. Du klingst recht jung, was soll da eine Beziehung, bei der du beim Sex immer nur ein Objekt der Befriedigung des anderen bist, aber nie selbst auf deine Kosten kommst? Beziehung ist ja ein auf Gegenseitigkeit beruhendes Etwas, der Sex sollte gemeinsam genossen werden.

          Ich wünsche dir alles Gute und guten Sex in Verbindung mit Liebe.

      Schwierig finde ich in dem Kontext vor allem, dass ihr nicht darüber reden könnt. Was er nicht mag, mag er nicht, vollkommen okay. Aber ein offenes Gespräch sollte möglich sein. Genauso sollte er in der Lage sein, zu sagen, dass er Verständnis dafür hätte, wenn du es auch nicht mehr machen möchtest.
      Wenn es um Körperflüssigkeiten geht, könnte ein Dental Dam die Lösung sein.

Top Diskussionen anzeigen