Seit der Geburt bekomme ich keinen Orgasmus mehr

    • (1) 02.07.18 - 23:02
      Cvb12

      Hallo ihr lieben,
      Ich hab folgendes Problem.

      Am 8.3.18 haben mein Mann und ich eine wundervolle Tochter bekommen. Alles war schön und ist es jetzt immer noch. Ich liebe ihn sehr und er ist ein toller Papa, aber im Bett will es einfach nicht mehr klappen. :(

      Nach dem Wochenfluss haben wir noch 2wochen länger gewartet da ich einen dammriss hatte und die Naht noch nicht richtig verheilt war. Als es dann weg war fingen wir langsam wieder an Sex zu haben. Er war sehr vorsichtig und der Sex war bombastisch *sorry* 🙈

      Abe seit ca 3 Wochen bekomme ich einfach kein Orgasmus mehr. :( wir haben alles versucht, von verschiedenen Stellungen über intensives Vorspiel bis hin zum vibrator. Es tut sich nichts bei mir.

      Es ist einfach frustrierend, am Anfang dachte ich 1-2x keinen Orgasmus gehabt ok kommt vor aber es geht seit Wochen so.!!!

      Kennt jemand das Problem und hat Tipps?

      Lg die verzweifelte

      • (2) 03.07.18 - 11:17

        Hallo,

        Gib deinem Körper Zeit. Die Geburt ist noch gar nicht lange her und dein Körper ist noch nicht wieder der alte.

        Stillst du?
        Falls ja, kann es dadurch auch noch mehr beeinflusst sein.

        Ich hatte es auch sehr lange. Ich hatte zwar einen Orgasmus, aber der fühlte sich ganz anders an, viel weniger intensiv.
        Ich hatte da mit meiner Frauenärztin drüber gesprochen und sie sagte, das geht vorbei. Und das ging es auch😊

        Also macht euch da bitte keinen Stress, denn so funktioniert es am wenigsten

        Liebe Grüße
        -sunflower-

        (3) 09.07.18 - 23:14

        Ich glaube die ersten paar Wochen ist es sowieso etwas gewöhnungsbedürftig Sex zu haben.
        Aber nach und nach wird sich das alles legen.
        Ich selber habe mir ja auch paar Informationen gesucht wie man die Lage bei uns im Bett verbessern kann.
        Mein Mann hat nämlich Probleme mit seiner Erektion. Irgendwie will der kleine nicht mehr so wie früher.

        Wir haben auch nach einer Lösung gesucht.
        Sind dann auf das Potenzmittel Kamagra gestoßen, bei Kamagra-Apotheke.com haben wir die Pillen dann auch bestellt. Richtig guter Shop weil es da auch verschiedene Formen der Tabletten gibt, Brausetabletten zum Beispiel.

        Seitdem läuft es auch besser.
        Man findet immer eine Lösung. Ihr könnt ja mal versuchen kleine Spielchen zu machen, damit kommt Schwung in die Kiste.

        • (4) 10.07.18 - 10:19

          Hallo
          Die kleine ist mittlerweile 4Monate. Und wir versuchen es mit allem möglichen. :/ ich bin auch oftmals kurz davor aber irgendwann baut es wieder ab bevor ich überhaupt gekommen bin. :(
          Ich glaube es kommt vom rückbildungskurs. Seit dem ich den mache fing es an im Bett mies zu laufen, aber wirklich sicher bin ich mir diesbezüglich nicht.

          • (5) 10.07.18 - 23:35

            Hey,
            Die richtige Lust kam bei mir erst nach dem Abstillen und mit dem ersten Eisprung wieder. Auch hat es fast 6 Monate gedauert bis ich den Dammriss nicht mehr gespürt hab.
            Hast du das Gefühl du übernimmst dich bei der Rückbildung? Das wäre natürlich kontraproduktiv. Frag doch mal eure Leitung bei der Rückbildung. Wir konnten die Dame alles im Vertrauen fragen, nachdem die anderen Teilnehmerinnen gegangen waren.
            Alles Gute

      (6) 11.07.18 - 21:39

      Ich hatte sowohl während der Schwangerschaft als auch während der gesamten Stillzeit Probleme, einen Orgasmus zu bekommen. Es hat nicht mal mehr geklappt, wenn mich mein Mann mit der Hand befriedigt hat. Meine Klitoris hat sich wie taub angefühlt, was ich zuvor nicht gekannt habe. Das hat mich auch wahnsinnig frustriert, weil eben nichts geholfen hat. Damals habe ich gelesen, dass es am Hormon Prolaktin liegt, das wohl den Orgasmus hemmt. Bei mir wurde es leider erst besser, als ich abgestillt hatte.

Top Diskussionen anzeigen