SEX in langjährigen Partnerschaften Seite: 2

      • (26) 13.07.18 - 13:46

        Mein Mann und ich sind jetzt 5 Jahre zusammen und 2 Jahre verheiratet.
        Wir hatten nie besonders viel Sex. 3-4 mal im Monat.
        Nun haben wir einen Kinderwunsch und daher auch mehr Sex.
        Und uns ist wirklich aufgefallen, dass wir uns am Anfang echt "überwinden" mussten, weil man Stress hatte, viel Arbeit usw.
        Mittlerweile haben wir ca. 3 mal die Woche Sex weil wir einfach Lust aufeinander haben.
        Ich glaube, man muss am Anfang wirklich den inneren schweinehund überwinden und dann kommt die Lust wieder.

        (27) 13.07.18 - 14:09

        Mein Mann und ich sind 11 Jahre zusammen, haben 3 kleine Kinder und es läuft seit knapp 2 Jahren nichts mehr. Von ihm kommen da gar keine Anzeichen oder Bemühungen mehr. Mir fehlt vor allem das begehrt werden. Da merke ich nichts mehr von. Manchmal frage ich mich, wie lange ich diese Situation wohl noch aushalte...

        (28) 13.07.18 - 14:36

        Wenn man schon immer gern Sex miteinander hatte, dann wird es im Laufe der Jahre vielleicht weniger, ebbt aber nie ganz ab.

        Ich bin seit über 7 Jahren mit meinem Mann zusammen, Sex haben wir 2 bis 3 mal im Monat. Wir haben ein gemeinsames Kind und jeder hat 2 aus erster Ehe mitgebracht.

        (29) 13.07.18 - 21:04

        Ich bin auch seit fast 11 Jahren mit meinem Partner zusammen.

        Es ist etwas weniger geworden mit der Zeit, aber im Durchschnitt haben wir wahrscheinlich jeden 2. Tag Sex. Manchmal vielleicht eine Woche lang nicht, dafür dann in der nächsten Woche jeden Tag.

        Kann mich nicht beklagen.

      • Hi,

        Wir sind jetzt 12 1/2 Jahre zusammen, davon 8 verheiratet und auch wir haben noch regelmäßig Spaß 😊.
        2-3 Mal die Woche in Normalfall. Aktuell nicht, wir sind gerade noch Mal Eltern geworden und die Kleine schläft mal um 8 mal erst um 10. Zudem hab ich noch ein enig Wochenfluss. Aber bald geht es wieder. Meinen Mann hab ich aber trotzdem zwischendurch mal verwöhnt und ich hab was bei ihm gut und bekomme dann eine schöne Massage 😉

        Verstehe auch nicht, warum sich das ändern sollte, wir sind erst 33 nicht 66. Und ich hoffe dass es auch später so bleibt.

        Wir verabreden uns auch zu festen Zeiten und im Notfall gibts halt mal nur eine schnelle Nummer, aber ich finde es wichtig sich immer Mal wieder Zeit zu nehmen.

        (31) 14.07.18 - 15:15

        Also wir sind 13 Jahre zusammen, haben zwei kleine Kinder 3,5 und 1 Jahr alt und ich muss sagen dass der Sex seit der ersten Geburt für mich viel erfüllender ist. Vielleicht liegt es auch daran dass ich nun über 30 bin, es heißt ja dass Frauen über 30 den besseren Sex haben... ;-)
        Ich finde unser Sexleben also inzwischen qualitativ besser, auch wenn es durch Arbeit und die Kinder vielleicht nur 1-2 mal die Woche klappt.

      • (32) 14.07.18 - 15:32

        Aufgrund der Pille hatten mein Mann und ich lange Zeit extrem wenig Sex. Er hat seeehr gelitten und ich einfach keine Lust.
        Seitdem wir ohne Hormone verhüten (aufgrund des ersten Kinderwunsches vor einigen Jahren) ist meine Libido wieder vollkommen intakt und wir haben ständig Sex. Fast täglich trotz 3 Kindern.
        Wir probieren sehr viel aus, es ist total erfüllend. Ich muss sagen, mir war nicht klar, was die Pille mit mir anstellt und hätte ich es gewusst, hätte ich sie viel eher weggelassen.
        Jetzt hatten wir leider grade 4 Tage Pause und ich würde meinen Mann am liebsten anspringen! :D werde ich wohl später auch.

        (33) 14.07.18 - 16:39

        Meine Beziehung hält nun schon über 12 Jahre. Die ersten etwa 4-5 Jahre war unser Sexleben, im Gegensatz zu anderen Beziehungen, für uns beide eher unbefriedigend. Aus mehreren Gründen.. zum einen hab ich versucht, die Qualität unserer Beziehung daran festzumachen, wie oft wir Sex haben. Ohne Rücksicht auf seine und auf meine Gefühle. Ich war überzeugt, wir "müssen" unbedingt min. dreimal die Woche miteinander schlafen. Ende vom Lied: Frust auf beiden Seiten, ich fühlte mich ungeliebt, er sich unter Druck gesetzt, was er mit vielen Pornos und Selbstbefriedigung kompensierte, während ich noch mehr drängelte...

        Der Zustand heute: Wir haben zwei kleine Kinder, etwa 4-6 mal im Monat Sex und davon ausgesprochen guten #verliebt Wir mussten uns irgendwie aneinander gewöhnen, uns aufeinander einstellen und seitdem läufts. Ich werd nicht mehr abgewiesen, er bekommt keinen Druck mehr von mir. Noch besser läuft es, seit ich nicht mehr hormonell verhüte. Seitdem hat er einfach viel mehr Lust an mir :-) Das fiel uns aber erst auf, als wir anfingen uns ein Baby zu wünschen und ich die Pille abgesetzt hab. Seitdem läufts hervorragend.

        (34) 15.07.18 - 00:24

        Neulich hatten wir unseren 20. Hochzeitstag. So kurz nach dem 16. hatten wir zum letzten Mal Sex. Sie will nicht mehr. Gründe gibt's viele, dran arbeiten will sie nicht. Bin gespannt, wann bei mir der Schmerz der fehlenden Zuneigung den Schmerz der Trennung übersteigt. Kann nicht mehr lange dauern.

        (35) 15.07.18 - 19:44

        Also ich und mein Mann sind nun fast 10 Jahre zusammen. Wir haben immer noch regelmäßig Sex, 2-3 Mal die Woche. Damit sind wir beide sehr zufrieden.
        Durch Schichtarbeit und wenn stressige Tage sind, kommt es auch mal vor, dass wir 1Woche keinen Sex haben, sind dann aber am Tag x so voneinander angezogen, dass es umso schöner ist oder halt auch 2 mal hintereinander 😉
        Ich bin froh, dass wir uns nach den Jahren immernoch sexuell so anziehend finden. Ich kenne es auch von vielen Paaren anders

        Guten Morgen!

        Sex? Hab ich nicht.... Und zwar seit genau 2 Jahren und 3 Monaten. Da entstand unser Sohn. In der Schwangerschaft bekam ich direkt Wehen, Wenn wir es versuchten und im Anschluss fühlte ich mich wie zugemauert.

        Wir sind nun elf Jahre zusammen., haben drei Kinder. Zum Glück. Bei Kind 1 hätte uns das evtl den gnadenstoss versetzt, so wissen wir, dass es eine hormonelle Geschichte ist und ich - sobald ich meine tage wieder kriege - wieder schmerzfrei mit ihm schlafen kann und will. Wir sitzen das also aus und ja, ich freu mich drauf, Wenn unsere Zwangspause beendet ist.

        Bis dahin behelfen wir uns anderweitig und auch nicht ganz so regelmäßig wie wir es gern hätten, aber kommt Zeit, kommt Sex ;-)

        Liebe Grüße
        Hopsi

        (37) 28.07.18 - 20:11

        Wir sind heuer 14 Jahre ein paar. 11 Jahre verheiratet und 3 Kinder.
        Sex ist nicht mehr so oft wie zu Beginn aber durchaus toll.
        Bin sehr zufrieden

Top Diskussionen anzeigen