Wie wichtig sind private Nachrichten?

Hallo,

eigentlich steht die Frage schon oben. Der Hintergrund ist der, dass es jemanden gibt, den ich mag. Wir treffen uns gelegentlich aus beruflichen Gründen und er gibt mir das Gefühl dass er mich auch mag.

Er hat meine Nummer und hat mir auch schon Nachrichten geschrieben, nichts berufliches aber auch nichts sehr offensichtliches. Jetzt ist es so das er auf manche Nachrichten nicht oder nur spärlich reagiert. Sich bei weiteren Treffen aber so verhält wie immer.

Ich werde jetzt für ein paar Wochen an anderer Stelle eingesetzt, weshalb wir uns ersteinmal nicht sehen werden. Ich überlege ob ich mich nochmals bei ihm melden soll. Dann kommt mir aber wieder in den Sinn dass er mal nicht reagiert.

Was wäre euch wichtiger, sein Verhalten im Alltag? Oder die Tatsache, dass er nicht immer auf Nachrichten reagiert.

Kann es sein, dass er einfach nicht so viel Wert auf diese Art der Kommunikation legt oder ist das tatsächlich ein Zeichen, dass ihm nichts an mir liegt?

Wir sind übrigens beide ledig und Ende 30 (auch wenn es sich nicht so anfühlt)

Ich bedanke mich schon einmal vorab für die Antworten!!

Warum sprichst du ihn nicht an und fragst einfach?

Ich wollte keinen Druck aufbauen. Ich möchte, dass er mir schreibt, wenn er das möchte. Nicht weil ich danach gefragt habe...

Ich wollte mir auch einen ruck geben und ihn nach einem Kaffee fragen, habe ihn dann aber leider nicht mehr gesehen.

mir persönlich sind Antworten wichtig, weiß aber, dass es genug Menschen gibt, die das nicht oder selten per Nachrichten tun.

Ich bin so aufgewachsen und erzogen worden, eine Rückmeldung zu geben, aber eben nicht jeder.

Mein Mann zb schreibt wenig sms oder so, er telefoniert lieber.
Oder er sieht offensichtlich etwas und ich wundere mich warum keine Reaktion kommt. Später erfahre ich, er las es nicht oder Bilder waren zwar da aber nicht geladen und er hat soviel zu tun, dass er zwar die Nachrichten aufploppt aber nicht wirklich liest und daher eher selten eine Antwort kommt wenn er Stress hat.

aber wichtiges schon! oder wenn wir uns ne Woche/Tage nicht sehen, klar, dann reagiert er, aber im Alltag weniger, ich weiß und er weiß, im Notfall gibts ein Telefon!

Aber auch so hab ich das schon bei Mann und Frau erlebt, dass keine Rückmeldung oder sehr spät kam.

Da ich anders bin; ärgert mich das hin und wieder; aber ich bin auch keine die alle mit Dauersms vollmüllt und daher keiner mehr reagiert. Ich überlege schon wem ich was sende!

Wenn ich verliebt wäre würde mich Nichtreagieren stören! Aber mach Dich rar.
es gibt halt Männer/Frauen die ihr Leben nicht auf Whats App führen möchten.

Daher lieber die echte live Reaktion genießen.

Ich danke dir für deine Antwort

Genau so bin ich eben auch. Ich könnte mir gar nicht vorstellen, einfach nicht zu antworten. Bei Freunden nicht und bei ihm schon gar nicht.

Ich denke ich kann mich normalerweise gut in die Situation anderer Menschen einfühlen und verstehe dann auch irgendwie. Aber das kann ich nicht verstehen.

Ich bekomme jetzt auch nicht den ganzen Tag laufend Nachrichten, das könnte bei ihm natürlich auch anders sein.
Nur fange ich dann aufgrund der Nachricht an an dem zu zweifeln was ich erlebe. Obwohl das auch schade ist, denn hin und wieder kommt auch von ihm etwas, ohne das ich mich im Vorfeld gemeldet habe. Das müsste er ja auch nicht tun.

Ich versuche diese whats app Sache nicht so ernst zu nehmen. Aber es fällt mir schwer.

Das kenne ich zu gut. Mein Freund ist auch ganz sparsam mit WhatsApp Nachrichten. Er schreibt mir auch nicht oft. Er telefoniert auch lieber. Ich glaube das geht bei vielen so. Ich würde es auch toll finden wenn ich jeden Tag eine schöne Nachricht bekommen würde.

weitere 2 Kommentare laden

Was wichtiger ist? Lebst du im Alltag oder in deinen Nachrichten?

Frag ihn doch einfach im Alltag mal nach einem Date. Ganz ohne Handy.

Ja, das ist richtig...
Ich hatte vor ihn noch vor meiner zeitweisen Versetzung zu fragen, habe ihn aber leider nicht mehr gesehen. Jetzt wird es etwa 4 Wochen dauern, bis ich ihn wieder sehe.

Da habe ich wohl zu lange gewartet, sehr ärgerlich.

Dann schreib ihn halt "bin jetzt 4 Wochen in xy eingesetzt, wollen wir uns in der Zeit mal auf einen Kaffee treffen?"

Ist doch nicht so schwer.

weitere 4 Kommentare laden