Wie erkenne ich bloß Interesse?

Hallo ihr Lieben,

nach nunmehr fast 8 Jahren Ehe geht es nun offenbar endgültig in die Brüche, was ich im Hinblick auf das Verhalten meines Mannes sehr erleichternd finde.

Jedenfalls sehne ich mich sehr nach jemanden, der mir etwas Zuneigung und einfach nur eine simple Umarmung gibt, ich träume von Küssen und mehr. 😘

In den letzten Monaten kam es manchmal vor, dass ich einen Fremden traf und ich hinterher überlegte, ob er womöglich Interesse an mir hatte. Zum Beispiel ein sehr netter Mann an der Tankstelle, der von meiner vierjährigen Tochter ausgeschimpft wurde, weil sein TT ihr den Blick auf ein Motorrad nahm. Er hat sehr charmant gelächelt und mir auch in die Augen gesehen. Ich habe kurz eine indirekte Bemerkung zum TT gemacht (ich liebe sportliche Audis) und bin dann gefahren. Dabei fiel mir auf, dass er uns beim Wegfahren hinterher schaute.

Ein anderes Mal hat mir jemand, den ich vor etwa einem Jahr schon zweimal kurz gesprochen hatte, auf einem Weihnachtsmarkt einige Sekunden ganz direkt aus der Entfernung in die Augen geschaut. Obwohl er sich mit jemandem unterhalten hatte. Von meiner Seite aus bestand großes Interesse, aber ich habe dann zurück zu meinen Kindern gesehen und nicht mehr zu ihm. Ich dämliche Kuh, dachte ich hinterher, warum habe ich ihn nicht weiter angesehen?! Andererseits hätte er doch zu mir kommen können?

Und jetzt bin ich nach einigen stillen Monaten wieder in Kontakt mit einem ganz lieben Bekannten. Wir haben uns zum Spaziergang verabredet, das erste Treffen komplett ohne Kinder und in dem er in keiner Beziehung steckt. Sonst hatte ich immer meine beiden Kinder dabei, das ging gar nicht anders. Jetzt ging er von vornherein von einem Treffen ohne Kids aus. Ist das etwa ein Date? 🤔

Ich bin nach so vielen Jahren mit einem beleidigenden, offenbar zunehmend kolerischem und verbal aggressiven Mann komplett aus der Übung. Dabei sehne ich mich so sehr nach Nähe. Nur so wird das, glaube ich, wohl eher nichts.

Habt ihr Tipps für mich? Was sagt ihr zu den geschilderten Situationen?

Muss ich mehr Initiative zeigen, auch wenn ich mir beim Gegenüber nicht sicher bin? Ich bin schon aufgeregt wegen dem bevorstehenden Treffen, obwohl das vielleicht alles rein platonisch bleibt.

Schöne Grüße
Sternlicht

3

Sternenlicht, bei allem Verständnis, dass du dir jetzt gerade Trost und Zuwendung wünschst, aber das ist imho die falsche Vorgehensweise, die dich geradewegs in die nächste emotionale Abhängigkeit bringt.
Ich rate dir dringend dich erst einmal zu trennen und dir dann Zeit zu nehmen für dich, deine Bedürfnisse und rauszufinden was du dir eigentlich von einem Partner wünschst und nicht jetzt schon auf Männerjagd zu gehen. Die nächste Katastrophe ist vorprogrammiert, dass du dir den nächstbesten angelst nur weil er Interesse an dir zeigt.
Tu dir das nicht an.

5

Susa31, echt jetzt?! Ich war mir sicher, dass mir das zum Thema Sorgerecht angelastet werden würde und mein Mann dann direkt bessere Chancen hätte. O.o

Hmnein: Danke Dir für diese kritische Antwort. Ich weiß ja, was ich derzeit möchte. Nichts festes, sondern einfach Nähe und liebevollen Umgang, um meine Akkus aufzuladen. Diese Sehnsucht frisst mich an manchen Tagen förmlich auf. Dann träume ich davon, dass z.B. besagter guter Bekannter mich in die Arme nimmt und zärtlich ist. Ich denke da noch nichtmal an Sex. Und erst recht nicht an eine feste Partnerschaft!

Über Deine Worte musste ich nachdenken. Tatsächlich ist es so, dass ich bereits einige Flirtversuche von anderen Männern abgebrochen habe oder gar nicht darauf eingegangen bin. Mir gehen allerdings diese versäumten Gelegenheiten mit den Männern, die mich interessiert haben, nur schwer aus dem Kopf. Habe ich falsch oder zu spät reagiert? Habe ich die Signale verkehrt gedeutet, gab es womöglich gar kein Interesse von deren Seite? 🤔

Dabei war ich früher eine Frau, die mit so etwas nie Probleme hatte. Im Gegenteil hatte ich meist freie Auswahl. Umso verunsicherter bin ich jetzt. Wobei ich mir vor Augen halten muss, dass ich nun Kinder habe und fast zehn Jahre älter bin.

Danke Euch nochmal!

Liebe Grüße
Sternlicht

6

Achso, mit der Trennung muss ich warten, bis ich genug für einen Neuanfang beisammen habe. Kaution und erste Miete für die Wohnung, Geld für Wasch- und Spülmaschine und Wohnzimmer bzw Küche. Mein Mann wird mir nichts schenken.

weitere Kommentare laden
1

Hallo Sternlicht . Das wird nicht bei einem date bleiben. Wenn du solche Vorstellungen hast mit diesen Sehnsüchten würde dem doch nichts im Wege stehen. Mach all das. Lebst du schon getrennt ? Wenn nicht gib acht sonst hast du noch mehr Stress. Dir alles gute

2

Danke für die Antwort. Wir stehen kurz vor der offiziellen Trennung, wobei er schon wollte, dass ich einen Verzicht für das Haus unterschreibe.

Wir leben ohnehin nur noch ähnlich einer zerstrittenen WG zusammen. Er duldet z.B. niemanden in seiner Nähe, wenn er in der Küche isst. Im selben Bett schlafen wir seit fast fünfeinhalb Jahren nicht mehr.

Jeden Tag werde ich beleidigt, zurechtgewiesen, erhalte Vorwürfe und werde angebrüllt. Meine Akkus sind fast leer, ich brauche einfach etwas liebevolle Zuwendung von jemandem mit starken Armen. Dass es mir später im Scheidungsverfahren negativ ausgelegt wird, ist mir klar. Ich muss dementsprechend gut aufpassen, auch, weil mein Mann mir seit Jahren gerne immer wieder mal ein Fremdgehen oder Interesse an anderen vorgeworfen hat - was bis vor kurzem totaler Quatsch war.

4

Warum sollte dir das bei der Scheidung negativ ausgelegt werden? In Deutschland wird schon längst nicht mehr nach dem Schuldprinzip geschieden, vor Gericht fragt dich kein Mensch nach den Gründen für die Trennung. Und auch mögliche Unterhaltsansprüche betrifft das in keiner Weise - sei da mal ganz entspannt.;-)

12

Genieße doch einfach das Treffen.
Wenn ihr spazieren geht kannst du dich einfach zwanglos bei ihm einhaken.
Ich finde das als Icebreaker immer ganz charmant. Hab ich bei meinem Freund auch gemacht ;-) beim zweiten Date (das erste war nur 1h in nem Kaffee). Erst eingehakt auf dem Weg zum Restaurant, dann Händchen gehalten, später geküsst 😍
Er kann dann entscheiden, ob er es erwiedert, vielleicht deine Hand nimmt oder sich löst.

Du hast Sehnsüchte und Vorstellungen - und absolut nichts zu verlieren!
Bei meinem Ex und mir gab es auch lange keine zärtlichkeiten mehr.
Haben uns aber im Gegensatz zu euch immer gut verstanden.
Als wir uns mitte August 17 für eine Trennung entschieden hab ich 3 Wochen später meinen jetzigen Partner kennen gelernt, online.
Ich wollte auch wieder Sex, knutschen, in den Arm genommen werden.... Kann dich da echt verstehen.
Eine Pause brauchte ich nicht - die hatte ich quasi 3 Jahre....
Und mein Freund und ich sind jetzt seit fast 1,5 Jahren sehr glücklich. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Für alles andere (Trennung) wünsch ich dir alles Gute.

13

Danke Wespse,

aus dem Treffen ist leider nichts geworden, er hat sich aber sehr lieb dafür entschuldigt und geschrieben, weshalb es nicht geklappt hat.

Genau, eine lange Pause hatte ich die letzten Jahre. Danke für Dein Verständnis. Das mit dem Einhaken ist eine gute Idee, das werde ich bei nächster Gelegenheit versuchen. Zu verlieren habe ich eine Freundschaft, die es evtl. alternativ werden könnte. :/

Schöne Grüße
Sternlicht