Mein Mann bekommt keinen hoch đŸ˜«

Hallo zusammen. Wir haben nun langsam echt ein Problem mit meinem Mann. Wir sind nun seit 4 Jahren zusammen und eigentlich hĂ€tten wir von Anfang an immer ein klasse liebesleben. Nun ist es so seit ca einen Jahr, dass er einfach von Zeit zu Zeit keine Erektion bekommt, egal was wir auch versuchen, er bleibt unten, dann nach ein paar Wochen ist alles wieder Top. Nun seit ca. 2 Monaten geht gar nichts mehr, wirklich null. So langsam verzweifeln wir beide und finden einfach keinen Grund dafĂŒr. Wir haben ein geregeltes Leben , sind beide keinen Stress ausgesetzt und reden auch darĂŒber. Trotzdem geht nichts mehr. Mittlerweile steht er auch ziemlich unter Druck, weil es schon so lange nicht mehr klappt und denkt natĂŒrlich jedes mal daran. Nun sagt er von sich aus, dass er zum Arzt gehen will. Kennt jemand das Problem? Er ist erst 29, da sollte doch etwas nicht sein, oder?

1

Mein Mann hatte das auch eine Zeit lang...

Unbewusst hatte er schon Stress und vor allem Druck mit jedem Mal wo es nicht klappte.
Sein Arztbefund war unauffÀllig und er bekam dann halt die blauen Pillen um den Knoten im Kopf zu lösen.
Was soll ich sagen, irgendwann klappte es auch wieder ohne. Nur die Angst vorm nĂ€chsten „Versagen“ musste gelöst werden.

2

Ich denk auch, dass es das grĂ¶ĂŸte Problem ist beim nĂ€chsten mal zu versagen. Es ist nur sehr schwierig ihm die Angst davor zu holen...

14

Versagensangst ist das Schlimmste was einem Mann passieren kann, da wird schnell ein Teufelskreis draus.
Die Angst kann er mit Erfolgserlebnissen besiegen, ich kenne das von meinem Ex Partner.
Er soll sich mal Greenbeam24 ansehen.
Ich wette in 4-5 Wochen ist sein Problem verschwunden!
Nur drÀnge ihn nicht, Druck erzeugt Gegendruck!

3

Er hat bestimmt Stress.

Wir haben manchmal auch völlig asexuelle Phasen, die dauerten bis zu drei Monaten. Das kommt vom Beruf, Alltag, Verpflichtungen, Lichtmangel im Winter usw. Ich wette wenn ihr Urlaub macht und einfach mal nichts macht, nur am Strand liegen oder stundenlang im Cafe sitzen, dann kommt auf einmal die Lust. Ist jedenfalls Bei uns immer so.

4

Hallo Du Liebe,
ich wĂŒrde mit 29 Jahren von einem organischen Problem ausgehen.
Deshalb ist es gut, dass er sich vom Arzt grĂŒndlich durchchecken lĂ€sst.

Ich wĂŒnsche Euch alles Gute#klee

5

Wieso sollte es mit 29 ein organisches Problem sein und kein psychisches?
In unserer heutigen Leistungsgesellschaft sind doch alle irgendwie „kaputt“. Das die Libido da hinten dran hĂ€ngt ist nicht verwunderlich.
Dazu das irrationale Bild was Medien vermitteln, ein Mann möchte immer und will immer...
Wenn es nicht so ist, hat er eine Andere oder ist schwul đŸ€ŠđŸ»â€â™€ïž.

7

Ja, da hast Du Recht.
Allerdings wĂŒrde ich trotzdem zuerst organische Uraschen durch eine grĂŒndliche Untersuchung ausschliessen.
Wichtig ist, die Ursache zu finden.
DrĂŒcken wir der Te die Daumen#klee

6

Mein Mann hatte auch mal ĂŒber einen Zeitraum von mehreren Monaten Erektionsprobleme. Manchmal hat er gar keine Erektion mehr bekommen oder wir mussten andere Stimulationstechniken ausprobieren, damit es irgendwie klappt. Mit jedem Fehlversuch wurden die VersagensĂ€ngste meines Mannes grĂ¶ĂŸer, da ich irgendwann recht genervt war von seinem Problem. Leider hat er sich aus falschem Stolz auch lange geweigert, zum Urologen zu gehen. Schließlich hat er sich doch dazu ĂŒberwunden und der meinte, dass die Potenzprobleme bei ihm psychische Ursachen haben. Nachdem er zwei Mal Viagra ausprobiert hatte, hat es zum GlĂŒck wieder ganz normal funktioniert.

Bei deinem Mann könnte es gut sein, dass er aufgrund von Leistungsdruck keine Erektion mehr bekommt. Ansonsten gibt es natĂŒrlich auch körperliche Ursachen wie Bluthochdruck, erhöhter Cholesterinspiegel, Diabetes, etc. Auch können sich Medikamente negativ auf die ErektionsfĂ€higkeit auswirken. HĂ€ufig treten solche Probleme aber eher im höheren Alter auf. Dennoch wĂŒrde ich auf alle FĂ€lle zum Arztbesuch raten.

9

Gestern wieder probiert, ganz kurz sah es so aus als wĂŒrde es klappen und dann zack wieder auf null. Er will und hat auch Lust aber mittlerweile sind wir schon beide so sehr auf Flaute eingestellt, dass nichts mehr geht und auch meine Lust hĂ€lt sich in Grenzen. Heute wird ein Termin vereinbart, mal schauen was der Arzt sagt .

10

Bei uns lief es auch so Ă€hnlich ab. Einmal hat mein Mann sogar fast geheult und gesagt, dass er sich nicht mehr als richtiger Mann fĂŒhle. Bei ihm waren der Leistungsdruck und die VersagensĂ€ngste auch so groß, dass er oft gar keine Erektion mehr bekommen hat. Wir hatten dann nur noch selten Sex, weil ich wegen seiner Erektionsprobleme absolut keine Lust mehr hatte. Bei euch spĂŒrt dein Mann sicherlich auch deine Erwartungshaltung, weil von einem Mann heutzutage erwartet wird, dass er auch seine Frau befriedigen soll. Daher solltet ihr den Teufelskreis zunĂ€chst mit Hilfe von Viagra und Co. durchbrechen, sofern medizinisch gesehen nichts dagegen spricht.

weiteren Kommentar laden
8

Nein, sollte nicht sein. DafĂŒr gibts den Urologen.

12

"Verbiete" ihm die Penetration doch einfach mal. Heute willst einfach mal keine.

Sag ihm einfach, dass Du Fantasien hast, die er noch nicht kennt, und dass Du bis zum Höhepunkt geleckt oder gefingert werden willst. Du fĂ€ndest das richtig geil, hĂ€ttest Dich aber bisher nicht getraut, das zu sagen. Das wird ihm den Druck nehmen und er weiß Du willst nicht nur seinen Penis sonder ihn bzw. seinen ganzen Körper.

Mach ihm daher auch Komplimente ĂŒber seine muskulösen Beine (falls er keine Muskeln an den Armen hat) oder dass sein Bart oder sein dichtes Haar oder seine Glatze Dich anmacht oder oder oder...

13

Ich kenne das Problem auch, war bei uns vor gar nicht so langer Zeit genauso.
Aber ich denke, vor dem Arztbesuch kann man dir nicht viele Tipps geben, denn erst einmal mĂŒssen organische Ursachen ausgeschlossen werden!!!
Mein Mann hatte mit einem mal genauso eine Versagensangst wie deiner, und die Befunde beim Arzt waren absolut einwandfrei. er hat auch eine Weile Pillen genommen (Rot19, die Viagra hatten zu starke Nebenwirkungen) und irgendwann war der Knoten geplatzt. War dann wie ein neues verlieben#verliebt