Sehr fragwürdige Dates

Ihr Lieben,
ich habe einen Mann im Internet kennengelernt. Ein Jahr älter, verdammt gut aussehend, sehr humorvoll, weiß sehr gut was er will.
Das erste Date erfolgte letzte Woche Dienstag. Zuvor passierte es uns ab und an mal, dass wir im Chat erotische Gedanken ausgetauscht haben, aber er betonte, dass Sex beim ersten Date nicht so sehr erwünscht sei und er einfach etwas Festes sucht. (Nungut, das eine schließt ja nicht das andere aus, aber ich fand es nett zu hören, dass er da so denkt.)

Kurz vorm 1. Date meldete er sich schon kaum mehr und erste Zweifel kamen auf.

Wir trafen uns dann in einer Bar und ich merkte, dass er gar nicht mehr so locker war. Irgendwie kritisch, angespannt. Ich lockerte die Situation auf, indem ich seine Hand nahm und beiläufig mal mit den Fingern kurz den Hinterkopf streichelte. Er lächelte endlich mal, also vllt gutes Zeichen..

Und es passierte natürlich trotzdem. Er bat mich auf ein Wasser mit in seine Wohnung.
Und es war für beide wunderschön.
Dummerweise habe ich meinen Ring bei ihm verloren, was ich im Taxi feststellte und ihm schrieb.

Er versicherte mir, dass ich ihn bald wieder habe mit einem Smiley.
Zwei Tage später fragte er mich nach dem zweiten Date.

Exakt eine Woche später trafen wir uns dann wieder. Er war etwas lockerer, aber extrem zurückhaltend. Keinen Körperkontakt, nur einen Kuss rechts und links zum Hallo sagen.
Das Date im Restaurant verlief an sich ganz witzig, aber ich bekam kaum die Möglichkeit, dass wir über sehr private, intime Dinge miteinander sprechen konnten.
Sehr strange, er führt das Gespräch sehr geschickt, um drum herum zu kommen.

Auf dem Weg zum Taxi hatten wir etwas Fußweg und das Gespräch wurde endlich ganz gelassen und lustig mit Albereien, wir haben viel gelacht, aber wieder ohne die Initiative meine Hand zu nehmen.

Beim Tschüss sagen verweilte ich kurz mit meinem Gesicht neben seinem Ohr und hoffte, ihn zu einem kurzen Kuss verlocken zu können.

KEINE CHANCE!!!
Er zog den Kopf zurück und ich war perplex. Wir haben bereits miteinander geschlafen, eine wilde knutscherei hinter uns und dann das 🙈

Er sagte; wir müssen uns erst kennenlernen, ich soll das bitte nicht falsch verstehen.

Er brachte mich zum Taxi, die Tür ging zu und ich dachte; oh Mann wie peinlich! Das ist mir noch nie passiert 😳
Ich hakte das Date ab und dachte; okay, vllt wollte er nur Anstand zeigen und mir persönlich den Ring zurück geben.

10 min spätere fragte er mich per WhatsApp, ob wir uns vier Tage später, also diesen Samstag Mittag wieder treffen.

Was?! Damit hatte ich nicht im geringsten gerechnet.

Er ist so schlecht durchschaubar und unnahbar, das macht mich fertig. Ich kenne sowas nicht.
Er sagte beim 2. Date, dass ihm das oft vorgeworfen wird und negativ angekreidet wird. Nur leider macht es ihn für mich sehr interessant 🙄

Ich lehnte jedenfalls ab, sagte, ich sei leider am Wochenende nicht da und ob er noch eine Alternative für mich hätte. Ich musste das erst mal sacken lassen.

Er schlug kommenden Montag vor und ich sagte verhalten zu. Und nun wieder Funkstille.

Ich weiß, einige Männer mögen die Schreiberei nicht. Aber ich werte es immer als Desinteresse. Jedoch würde er nicht sonst nach einem dritten Date fragen.
Mittags, am sonnigen we. Also mal etwas spazieren gehen und reden zum kennenlernen vielleicht?

Ich bin überfragt und weiß nicht, ob ich daran festhalten soll, dass er seine Zeit braucht und der Sex beim 1. Date ein Versehen war.
(mir sind die Sicherungen durchgebrannt sagte er im Nachhinein zu mir)
Oder ob ich das dritte Date sein lassen soll.
Es ist einfach sehr mühsam, ihm nahe zu kommen...ich bin geblendet von seinem Aussehen und seinem Humor. Nach jedem Date kreisen meine Gedanken nur um ihn und ich werde nicht erfahren, ob es ihm auch so geht.
Man merkt, er ist sehr dominant und irgendwie manipulativ, was etwas böse klingt, aber das beschreibt es ganz gut.

Was denkt ihr? Und sorry 🙈 für den langen Text. Das beschäftigt mich extrem...

Habt ein schönes Wochenende 😘

Ich finde dominant, manipulativ und unnahbar klingt leider für eine längere feste Beziehung nicht so toll.

Manipulativ.. ich weiß nicht, wie ich es nennen soll. Ich glaube, er fühlt sich wie Christian grey aus 50 Shades of grey 😅😅🙈

Meine Glaskugel ist zwar gerade in Reparatur, aber könnte es sein, dass er vielleicht noch gebunden ist und deswegen kalte Füße bekommen hat?

Wenn er dich so fasziniert, dann sprich doch beim nächsten Treffen direkt an, dass du irritiert bist und nicht schlau wirst aus ihm, denn sonst wirst du es nie erfahren.

Hm ich glaube nicht. Seine Wohnung sah extrem nach Single Mann aus 😅
Er sei wohl seit drei Jahren Single.

Und ja.. ich denke, ich muss da etwas direkter werden. Der Versuch meinerseits war beim letzten Mal schon da, es anzusprechen. Aber ich merkte sofort, dass er das oft hört und man da auf etwas Unverständnis trifft. Abwarten. Ich denke, das sollte beim dritten Date kein Tabu Thema sein. Danke!

Spielt in seinem Kopf vielleicht eine andere Frau eine Rolle? Dieses Hin und Her hört sich so an, als könnte da jmd anderes seine Haken in ihm haben. Bei dir kommt verwirrendes Zeug an.
So nach Mr Grey klingt er eher nicht, eher als ob er nicht weiß was er will. Da er was Festes sucht und vermutlich eine Frau mit Klasse sucht, hast du dich selber ins Aus geschossen, weil du am ersten Abend mit ihm schläfst. Obwohl er dir gesagt hat, dass es für ihn ein NoGo ist. Also hast du ja schon deutlich gemacht, dass du nur für ein Techtelmechtel für ihn zur Verfügung stehst.

weitere 3 Kommentare laden

Eigentlich ja ganz gut, wenn man es langsam angehen lässt. Ich nehm mir das auch jedes Mal vor, nicht gleich blicken zu lassen, dass mich der Typ ziemlich interessiert (bei mir gibt es keinen "zweiten Blick". Entweder ein Mann rockt mich beim ersten Mal, oder da kommt nichts mehr). Aber ich bin da auch schlecht drin. Und werde ungeduldig, wenn der Gegenüber sich "ziert", werte das auch schnell als Desinteresse. Aber das muss es ja wirklich gar nicht sein. Vielleicht braucht dein KErl auch wirklich etwas Zeit, bis er sich auf eine Frau einlassen kann und beim ersten Date ist irgendwas mit ihm durchgegangen, was er jetzt zwar nicht bereut, aber eben mal lieber ne Bremse einlegt, um sich dir langsam wieder anzunähern. Sein Interesse scheint ja da zu sein, sonst würde er dich nicht weiter treffen wollen.
Ich kann aber auch schwer mit Menschen umgehen, die sich nicht durchschauen lassen. Dabei muss es ja nicht einmal böse gemeint sein und das Ganze kein Spielchen. Dieses hin und her Schreiben ist auch nicht jedermanns Ding, muss auch kein Desinteresse sein. Aber ich wäre wie du ungeduldig und würde mich ständig fragen, wann der Typ mal was blicken lässt und woran man eigentlich ist.
Aber vielleicht braucht er wirklich auch Zeit. Und gut, dass er eben nicht nur auf ne Bettgeschichte aus ist, wenn du auch mehr sein willst, als nur ne schnelle Nummer nebenher. Bedränge ihn nicht. Und gar nicht so schlecht, dass du nicht gleich auf dieses Treffen am Wochenende angesprungen bist, sondern ihn auch ein wenig "zappeln" lässt. Auch wenn ich selbst diese Spielchen anstrengend finde, aber so macht frau sich immer interessanter.

..sprichst mir aus der Seele.
Ich bin schon so zurückhaltend und schreibe nichts bis zu jedem nächsten Date, außer mal einen Tag vorher wegen Ort und Zeit.
Aber dieses Vorgehen ist mir fremd und hätte ich noch nie. Ein Mann muss doch irgendein Problem haben, wenn er sich so verhält, oder? Angst vor Verletzung? Angst vor zu schneller Bindung? Ich werd wahnsinnig.
Ich komme ja einer Person auch nahe, wenn ich schreibe und etwas über mich plaudere oder er schreibt, wie sein Tag war..

Für mich klingt, dass alles sehr berechnend. Er macht sich rar und Geheimnisvoll, damit du seine Spiele mitspielst. Du schläfst ja schon mit Ihm und offensichtlich läufst du Ihm auch hinterher. Ich denke er möchte nix festes und will dich quasi als Affäre etc. behalten.
Ich wäre da sehr vorsichtig, es gibt Männer, die so eine Abhängigkeit generieren und dich letztlich über Jahre hinweg hinhalten.
Vielleicht ist er trotzdem vergeben. Der Ex meiner Schwester hatte z.b ne Zweitwohnung in ner anderen Stadt und da hat er sich fröhlich mit Frauen getroffen.
Wenn er dass ganze nicht macht um dich zu Manipulieren, ist er auf jeden Fall ziemlich Banane.
Ich würde meine Zeit mit sowas nicht verschwenden, sondern lieber nach jemanden Suchen, der wirklich auf der Suche nach einer festen Beziehung ist.
Alles gute dennoch.

Ich renne ihm ganz und gar nicht hinterher. Ich habe ihn noch nie nach einem Date gefragt. Bis nun zum dritten kam immer die Initiative von ihm. Auch per WhatsApp versuche ich nur noch zu antworten, wenn er mal schreibt. Aber wie gesagt. Für mich ist das Spielchen, was ich ihm auch beim zweiten Date so gesagt habe. Er sagte, das sei nicht der Fall, er sei einfach nur so. 🤷🏻‍♀️

Du hattest absolut den richtigen Riecher.
Er mag unbedingt eine Affäre mit mir führen.

Hallo,

es gibt ja durchaus Menschen (ich selbst zähle mich auch dazu), die zwar selbstsicher rüberkommen und recht schnell leidenschaftlichen Sex haben können, sich aber mit Zärtlichkeiten und anderen Nähe-Bekundungen am Anfang schwer tun. Erst habe ich gedacht, dass der Typ vielleicht einer von der Sorte ist.

Aber wenn du schreibst "er ist sehr dominant und irgendwie manipulativ", dann lässt das meine Alarmglocken läuten. So einen Typen habe ich auch mal kennengelernt. Er hat sich ständig widersprüchlich verhalten. Sobald tatsächliche Nähe zwischen uns entstand, kamen abwertende Bemerkungen dazu. Nachdem ich ihn darauf angesprochen hatte, was das soll, verschwand er ohne Nachricht (sog. Ghosting). Nach ein paar Wochen hat er mich dann nochmal kontaktiert, erst scheißfreundlich, dann beleidigend. Ich habe später über andere erfahren, dass er als notorischer Frauenjäger bekannt ist und zwei seiner Ex-Freundinnen in der Psychiatrie gelandet sind, nachdem er mit ihnen fertig war ...

Also hör auf deine inneren Alarmsignale!
LG

Danke für deine Nachricht. Hm, beleidigend ist er nicht. Er ist schon ein ziemlicher Gentleman. Aber ich lese immer sehr zwischen den Zeilen und habe hochsensible Fühler. Ich brauche immer die Bestätigung, dass der Mann mich auch wirklich will. Aufmerksamkeit und dass er für mich greifbar ist. Andererseits mag ich das Belagern auch nicht, wenn man mir ständig schreibt, was ich gerade wohl mache und zu schnelle Liebesbekundungen turnen mich auch ab. Ein gesundes Mittelmaß ist nicht zu viel verlangt, wie ich finde. Die Frage ist nur, ob ich diese Geduld aufbringen möchte, aber damit rechnen muss, dass ich enttäuscht werde.

Hallo,

also für mich hört sich das nicht so negativ an.
Er scheint auf jeden Fall echtes Interesse an dir zu haben und so fiese Spielchen erkenne ich auch nicht, wenn er 10 min nach dem zweiten Date nach dem nächsten fragt.

Vielleicht bist du unbewusst zu abweisend, eben weil du ihm nicht hinter her laufen willst?
Ich finde, du solltest dich mehr darauf einlassen und auch mal schreiben, wenn du darauf Lust hast.
Das mit dem plötzlich fehlendem Körperkontakt bzw unpersönlichen Themen könnte auch Verunsicherung sein.

Allerdings sind wir nicht dabei. Wenn es ein extrem gut aussehender, charismatischer Mann ist und dein BauchGefühl dich klar warnt, könnte es natürlich auch eine Masche sein...
Aber ich würde erstmal vom Positiven ausgehen.
Alles Gute und berichte doch mal, wie es weiter geht.

Viele Grüße

weiteren Kommentar laden

Das ist ein Depp, wie es wie zu Millionen im Netz gibt . Er will was festes, aber vielleicht auch nicht, vielleicht kommt ja noch ne Bessere, unabhängig sein ist ja auch irgendwie toll, wenn einem langweilig ist, kann man sich ja doch mal Melden. Usw.. der Geist unserer Zeit und die Blüten, die die sozialen Medien treiben. Nummer löschen, abhaken...wer wirklich Interesse hat,spinnt nicht so rum. Jeder Freundin würde man die Freundschaft kündigen und nem Kerl "läuft" Frau hinterher.

🙄 vielleicht...

Warum dann die körperliche Zurückhaltung beim letzten Date?

Warum auch noch ein dritte Date?
Gezielt mittags am wochenende? Spricht das für dich nach jmd, der nur Sex möchte?

Hab ich doch schon gesagt, für mich spricht das für jemanden, der ein Depp ist. Man kann auch sagen, er weiss nicht, was er will. in dem Moment, wo er das Date mit Dir ausmacht, will er das auch. Wenns soweit ist, kanns schon wieder anders aussehen. Komm, das ist doch kein Mann,das ist ein Witz. Spinn mal die Gedanken weiter, ihr kommt zusammen ...möchtest Du , dass Eure Alltagsplanung so abläuft????

Nicht jeder Mensch möchte gleich körperlichen Kontakt bei den ersten Dates. Weder Händchen halten noch sonst was. Ich mag es z.B. auch nicht, wenn ich einen Menschen kaum kenne und der an mir rumtätschelt.

Vielleicht will er dich einfach wirklich erst näher kennen lernen, bevor er sich körperlich auf dich einlässt.

Da ich ähnlich gestrickt bin, würde mich deine Art eher abschrecken.

Ich finde sein Verhalten überhaupt nicht komisch, sondern eher respektvoll.

lg

Aber über sie "drüberruts..." konnte er schon beim ersten Date. Aber dann einen auf "erstmal besser kennenlernen " zu machen. Das ist ein Spinner und sonst nichts...

Das hatte ich in der Tat überlesen, da sie es nir nebenbei erwähnt hat.

Schlagworte, die für mich dafür sprechen, dass du sofort die Finger von ihm lassen solltest: Manipulativ und fühlt sich wie Christian Grey (Ich kenne nur Zusammenfassungen, aber da kommt der Typ wie ein Irrer rüber).

Allerdings finde ich in deiner Erzählung nichts von einem solchen Typen wieder. Vielleicht ist er einfach jemand, der länger braucht, um sich zu öffnen.Wie viel mehr Interesse soll er denn zeigen als dich immer wieder nach Dates zu fragen? Er möchte dich erst kennen lernen, ist also nicht nur auf ne schnelle Nummer aus. Ich versteh ehrlich nicht, was daran problematisch ist. Ich glaube, würde man die gleiche Geschichte von einer Frau erzählen, würde man ganz automatisch sagen: Man muss das respektieren, dass sie nicht gleich körperlich werden will ...

Okay klar, sehe ich auch ähnlich.

ABER

Zwischen unseren Dates liegen immer ca 1 Woche.

Dazwischen Funkstille! Keine Nachricht wie; was machst du, wie war dein Tag oder Ähnliches.
Muss mich ganz schön zurücknehmen, nicht doch zu schreiben. 🙄 so baut sich eben keine Nähe auf. Er will das erst live aufbauen.

Ein Mann der wirklich an einem interessiert ist, ist mehr hinterher einer Frau den Hof zu machen. Für mich klingt es als möchte er jemanden mit dem er ab und an in die Kiste kann, aber sich nicht fest binden will. Er will Dir in der Öffentlichkeit nicht zu viel Zuneigung zeigen und weicht auch Fragen zu sich selbst aus. Klingt als will er sich den Weg offen halten, dich jederzeit auch wieder gehen zu lassen. Alle Wette dass er ( bald) noch andere am Start hat. Hör auf dein Bauchgefühl!

weitere 2 Kommentare laden

Ich glaube es geht um Kontrolle. Dem sind nach meiner Einschätzung auch keine Sicherungen durchgebrannt. Er testet dich aus.

Zieh die Reißleine, wenn das so weiter geht. N

Wenn Du bereit bist zu "spielen", dann ist er sicher der Richtige für Dich.

Aber der Satz hier machte mich stutzig:
<Beim Tschüss sagen verweilte ich kurz mit meinem Gesicht neben seinem Ohr und hoffte, ihn zu einem kurzen Kuss verlocken zu können.

KEINE CHANCE!!!
Er zog den Kopf zurück und ich war perplex>

Entweder Mann will oder eben nicht. Wäre ich eine Frau, wäre es das für mich gewesen.

Für Spielchen wäre mir mein Leben zu wertvoll.
Wertschätzung ist auch, sich dem anderen offen zu zeigen.

Richtig, Offenheit ist wichtig.

Es kristallisierte sich heraus, dass er sich unbedingt weiterhin mit mir treffen möchte.

Er sich aber zurück zog, weil er dachte, ich will auf teufel komm raus eine Beziehung.

Dafür ist er nicht bereit und will es als Affäre handhaben. Tja, da muss Frau selbst wissen, ob sie das so annehmen kann.

Und, kannst du das annehmen?
Die ganze Zeit wird darüber geschrieben, was er wohl für Intentionen hat. Aber was willst du? Du findest ihn ja auf jeden Fall anziehend. Kannst du dir denn vorstellen, auch nur eine Affäre zu haben, den Sex zu genießen und einfach zu schauen, worauf es hinausläuft? Oder wäre dir das ganze zu anstrengend, weil du dich immer nur mit seinen Intentionen beschäftigen würdest?

<<<aber er betonte, dass Sex beim ersten Date nicht so sehr erwünscht sei und er einfach etwas Festes sucht. >>>

Er sucht was festes und möchte es ganz einfach langsam angehen.

Du solltest mal etwas vom Gas gehen und ihn machen lassen. Er will selbst die Initiative ergreifen und fühlt sich von dir in die Ecke gedrängt, weil er merkt dass du alles sofort willst.

Männer sind immer noch die Jäger und wenn du dich ihm wie ein totes Reh vor die Füße wirfst, wird er ganz schnell das Interesse verlieren.

Okay jetzt gesehen, dass er eine Affäre will und "Bindungsunfähig" ist.

Vergiss es. Dein Tempo war ihm zu schnell und er kann sich nichts festes mehr mit dir vorstellen. Da wird dann ganz schnell die "Bindungsunfähigkeit" als Ausrede benutzt.

Ich habe mich tatsächlich noch einmal mit ihm getroffen. Gestern ganz spontan..
Es war zum ersten Mal locker, gelassen.. wie zwei Freunde, die sich wiedersehen.
Wir haben auch noch einmal darüber gesprochen. Er braucht seine Zeit.
Ich habe meine Hände bei mir gelassen und schnell gemerkt, dass er ganz von selbst kommt, man muss ihn nur machen lassen.
Er schließt nicht aus, dass er auch Interesse für eine Beziehung hat, aber eben gerne jmd über längere Zeit kennenlernt.

Da ich selbst noch nicht lang Single bin und aus einer langjährigen Beziehung komme, wäre das okay für mich.
Schauen wir, was die Zeit bringt. Ich versteife mich auf nichts und genieße den Moment.