Doch mehr als nur Sex????

    • (1) 14.04.19 - 14:40

      Hallo zusammen,

      ich bin einfach völlig durcheinander und hoffe das mir vielleicht jemand eine neue Sichtweise vermitteln kann. Kurz und knapp ich war verheiratet und hatte eine 3 Monatige Affäre mit einem verheirateten Mann. Die Affäre hatten wir beendet aber nachdem beide unsere Partner sich getrennt haben, wieder neu aufgelebt. Nun ist es so das ich einfach vom Gefühl her irgendwie mehr als nur Sex möchte. Ich Rede mir die ganze Zeit ein das es so für mich in Ordnung ist aber ich glaube ich bin hoffnungslos verloren..... Ich habe das Gefühl das es ihm genauso geht, denn schon lange ist es nicht nur Sex.. Körper Nähe mit kuscheln bekommt immer einen höheren Stellenwert. Ich trau mich einfach nicht das Thema abzusprechen... ich habe einfach Angst das Ich mich täusche und wir alles beenden.. kann überhaupt etwas aus einer Affäre raus entstehen oder ist das alles nur Illusion???!???

      • (2) 14.04.19 - 14:54

        ..du hattest eine Affäre mit einem verheirateten Mann und willst jetzt mehr von ihm als nur Sex ?
        An deiner Stelle wäre ich vorsichtig, das du nicht bald an die Stelle der betrogenen kommst .
        Wenn er seiner Frau fremdgegangen ist wird es dir früher oder später höchstwahrscheinlich genauso gehen.
        Verstehe die Menschen nicht, was Affären beginnen.
        Zuerst sollte man mal mit seiner bestehenden Beziehung offen und ehrlich Klartext reden anstatt eine Affäre zu beginnen .
        Charma is a b....

        • Nunja wir haben ja beide unsere Partner betrogen und nun sind wir beide single. Tatsächlich kann ich sagen das ich sowas nie für möglich gehalten habe, war auch immer an dem Standpunkt erst eine Beziehung zu beenden und niemals eine Affäre zu haben.... aber 1. Kommt es anders und 2. Als man denkt. Wir haben beide soetwas noch nie vorher gemacht und irgendwie hat es von Anfang an bei uns"geknistert" das haben wir aber einfach beiseite geschoben weil ich in einer 16 jährigen Beziehung war und er in einer 6 jährigen. Manchmal funktioniert der Verstand aber leider nicht so wie er sollte 🤔

          • (4) 14.04.19 - 15:25

            Kenn ich. War bei mir auch so... 🤷‍♀️
            Man sollte nie über etwas urteilen , was man nie erlebt hat.

      (5) 14.04.19 - 15:22

      Ich kann deine Gefühle verstehen.
      Man gewöhnt sich auch ja an den Anderen. Und hat Lust auf mehr, wenn man ein Beziehungsmensch ist...
      Ist ja auch praktisch, weil er ja schon da ist.
      Ob die Gefühle „echt“ sind oder nur durch Glückshormone nach dem Sex verursacht bleibt die Frage.
      Ich hatte auch zwei Affären, mit verh. Männern. Ich war auch verheiratet.
      In den einen hatte ich mich verliebt - aber er sich nicht in mich. War nicht schön.
      Bei der zweiten fand ich die Zeit nach dem Sex (reden, kuscheln) viel netter als den Sex :-p Aber Gefühle außer Sympathie waren von meiner Seite nicht da.
      Als ich das Ganze dann beendet habe hat er mich überall blockiert und gelöscht... 🤷‍♀️
      (Hab dann alle Affären beendet, mich von meinem Mann getrennt und mir was festes gesucht 🥰)

      Mein Partner weiß von meinem turbulenten Jahr. Auch, dass ich mir vorstellen kann nicht unbedingt Monogam zu bleiben.
      Er liebt mich sehr und würde es mir sogar zustehen. Selbst ein Dreier käme für ihn in Frage, wenn es mich glücklich macht. Aber nicht aus Angst, mich zu verlieren. Sondern aus Neugier, Offenheit.
      Wobei ich zur Zeit nur ihn möchte - in jeglicher Hinsicht.

      Ich denke nämlich auch, dass man das mausen nicht lässt. Er hat seine Partnerin betrogen. Du warst nicht die Erste und wahrscheinlich nicht die Letzte.
      Dieser Reiz einer Affäre, das unverbindliche, lockere, gute, Aufregende,... diese ganzen Gefühle, die Lust sie wieder zu erleben, werden wieder kommen. Da bin ich mir sicher.

      Das sind Themen, die dir bewusst sein sollten, wenn du mit ihm eine Beziehung eingehen möchtest.
      Offene Kommunikation ist wichtig.
      Eine Affäre hat idR nichts mit Liebe zu tun. Sie kann sich höchstens draus entwickeln.
      Aber für Partner, die mit Affären Erfahrungen gemacht haben, kann eine offene Beziehung eine gute Idee sein.

      • Ich war wirklich der treuste Mensch der Welt. 16 Jahre lang. Und für mich hat es irgendwie eine Bedeutung wenn man bei diesem einem anderen überhaupt keine schrupel gegenüber seinem damaligen Partner hat. Mir war das wirklich egal.... und 16 Jahre vorher hatte ich nie ein Bedürfnis jemanden zu betrügen. Meiner Affäre ging es im übrigen genauso, wir wissen beide noch nicht mal wie der erste Kuss zustande kam... völliges Blackout. Es ist auch nicht das Gefühl des veruchten, wobei ja jetzt gar nichts unanständiges mehr an der Situation vorhanden ist. Es fühlt sich von der Entwicklung her genauso an wie bei einem normalen Beziehungsanfang.....nur ist bei uns von Anfang an nichts normal 🙄

    (7) 14.04.19 - 15:30

    Hallo.
    Mir ist es passiert... verliebt in die Affäre.
    Kurz zu unserer Situation: Dezember 2017 begann alles. Erst ein Kuss, dann der leidenschaftliche Sex. Es entwickelte sich Liebe. Beide Ehen standen vor dem Aus. Keiner wollte sich aber wegen den Kindern trennen. Es kam, wie es kommen musste. Im Mai 2018 trennte sich mein Mann, er hatte auch eine andere. Im Juni 2018 seine Frau-ebenfalls wegen einer Affäre. Die Situationen bei uns beiden zuhause war unerträglich. Kampf mit Scheidungen und Kindern. Unsere Affäre lieg weiter. Bei weitem aber anders als zuvor. Und das, obwohl wir frei waren. Wir waren uns aber einig, wir lassen es noch eine Zeit geheim laufen. Gerade wegen den Kindern. Ende August, der erste Rückzug seinerseits. Ihm wurde alles zu viel. Ich hätte Verständnis und wir legten eine Pause ein. Diese hielt ganze 8 Wochen 😂
    Naja, es war wieder wunderschön, dennoch alles geheim. Anfang Januar, kam es wieder zur „Pause“. Seine exfrau zieht nicht aus, das Chaos ist riesig. Bei mir gibts Probleme zwecks Umgang der Kinder. Wir wollten uns beide erst mal wieder darauf konzentrieren, zuhause klare Fronten zu schaffen. Aber auch dieses Mal schafften wir es nicht. Wir schrieben täglich und gerade nähern wir uns wieder an...
    mal sehen was daraus wird. Fakt ist aber, wir können irgendwie nicht ohne einander. Mittlerweile sehe ich das allerdings wesentlich entspannter. Nach seinem ersten Rückzug hab ich gelitten ohne Ende.

    Lass es auf dich zukommen und genieße es. Der Rest wird sich zeigen!
    Dir alles Liebe!

@daskenneichzugut da sitzen wir Wohl wirklich fast im selben Boot..... Aber du machst mir etwas Hoffnung 😊 Danke

  • (17) 15.04.19 - 06:26

    Anfangs belastete mich das sehr. Eine Affäre, das Heimliche.... das ist eh schon schwierig. Ich hab bei jeder Niederlage geweint, war am Ende. Aber ich kann tatsächlich sagen, dass ich bei ihm weiß, dass es Liebe ist und keine Schwärmerei oder Abhängigkeit. Wir stehen beide mitten im Leben, haben anspruchsvolle Jobs, die uns fordern. Wir begegnen uns auf Augenhöhe. Aber dennoch liegen uns viele Steine im Weg, die wir meistern müssen. Aber ich bleibe optimistisch. Immerhin schaffen wir das schon 1 1/2 Jahre!

    Ich wünsche dir, dass ihr es auch schafft!

    • (18) 15.04.19 - 10:23

      Du rührst mich mit Deinen Worten. Man spürt Deine Liebe zu ihm förmlich beim Lesen!
      Ich wünsche Euch wirklich von Herzen, dass ihr das gemeinsam schafft #herzlich

      Das Leben wird zusammenführen, was zusammen gehört #klee

      • (19) 15.04.19 - 17:04
        Daskennichzugut

        Danke, das ist so lieb von dir!
        Ja, ich liebe diesen Mann, diesen Menschen, sehr!!!!
        Ich werde immer um diese Liebe und Beziehung kämpfen und werde ihn nicht aufgeben. Uns trennen knapp 15 Jahre und unser Vorteil ist sicherlich, dass wir „bewusster“ lieben, als vielleicht noch mit Mitte 20. Wir brauchen keinen Partner zum heiraten oder Kinder kriegen. Ich brauche keinen „Ernährer“ für die Familie. Sondern wir brauchen uns, um uns gegenseitig den Rücken zu stärken und uns gut tun und um das Leben zusammen zu genießen!
        Und wer weiß, vielleicht meint es das Schicksal ja gut mit uns und lässt uns alle Probleme überwinden!

        • (20) 16.04.19 - 15:26

          Was Du beschreibst, kenne ich.
          Es ist einfach wunderbar#herzlich
          Falls Du Lust auf persönlichen Austausch hast, würde ich mich freuen, wenn Du mich per PN anschreibst #klee

Top Diskussionen anzeigen