Frage an die Männer !!

Hallo,meine Frage richtet sich an die Männer.
Wie oft wollt ihr Sex in eurer Beziehung??
Ich bin mit meinem Partner jetzt 4 Jahre zusammen und von Anfang an lief sexuell nur selten was , seit einem Jahr wohnen wir zusammen und selbst jetzt ist es nicht mehr .
Ich verstehe es nicht, mir persönlich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig, hatte erst 3 Beziehungen vor ihm, aber bei denen hatten die Männer eig immer Lust

Darum frage ich mich wie es denn so allgemein bei euch ist ??
Wie oft Sex habt ihr mit eurer Partnerin.
Danke, lg

1

Also wenn es nach mir ginge würde ich mehrmals die Woche was starten. Aber meine Freundin sieht es anders. Muss ich schon einfordern aber es ist ihr lästig und dann habe ich auch keine richtige Lust. Sind dann so 1-2x im Monat. Aber richtig prickelnd ist anders.

Verstehe dich daher sehr gut.

2

Bei uns ist es auch so, mein Partner (28) und ich (30) sind nun seit 3,5 Jahren ein Paar. Am Anfang ging auch von ihm öfter die Initiative aus, aber mittlerweile hat es sich so eingespielt dass wir sonntsgs morgens Sex haben, aber meist auch nur alle zwei Wochen wenn wir "sturmfrei" haben. Alles was mal außer der Reihe läuft, kommt von mir. Entweder durch eine WhatsApp wenn er im Bad ist, oder ich mach eben den Anfang.

Habe mir auch schon oft Gedanken gemacht ob das wohl so "normal" ist, Pornos guckt er sich auch öfter an, also an der Lust kann es eigentlich nicht liegen. Und dass er mich liebt, daran zweifel ich auch überhaupt nicht, ansonsten ist unsere Beziehung quasi perfekt.

Liebe Grüße

3

Ich habe spätestens nach 3 Tagen wieder große Lust. Im Sommer bei entsprechenden optischen Reizen auch nach 3 Stunden. Meine Frau ist für einmal im Monat. Kompromiss seit einigen Jahren: Einmal die Woche. Alltag eben...

4

Ich habe mit meiner Frau 2 bis 3 mal im Monat Sex. Das geht von mir aus. Ich brauche lange, um nach dem Orgasmus wieder richtig Lust und Begierde zu haben. Klar, könnte ich auch öfter, dann ist das aber mit wenig Lust und Freude verbunden. Ich möchte die vollste Befriedigung erfahren und das geht nur, wenn eine gewisse Zeit dazwischen liegt.

5

Hallo!
Ich denke das ist von Mann zu Mann unterschiedlich. Ich bin jetzt in einer Beziehung und wir beide genießen den Sex 2-3x pro Woche. Mir selbst ist Sex in einer Beziehung auch sehr wichtig, aber irgendwann kehrt mal der Alltag ein.

Vielleicht könnt ihr neue Sachen ausprobieren die für euch beide spannend und neu sind. Das könnte wieder frischen Wind in die Beziehung bringen und evtl. auch das Sexleben verbessern. So habe ich das in meiner alten Beziehung gemacht.

Liebe Grüße#klee

6

Danke für eure Antworten , wie gesagt , bei uns ist es von Anfang an so , das er nur sehr selten Lust hat , was mich eben sehr wundert und ich so nicht kenne .
Aber wie man sieht, es ist nicht jeder Mensch (Mann) gleich , den Männern wird nur immer gesagt das sie ständig Lust haben,dann bin wohl ich der Mann in unserer Beziehung 🙈🙈
Lg

7

Das wird dann schon so sein.
Aber ist schon ein Phänomen, ich verstehe meine männlichen Artgenossen da nicht. Aber so verschieden sind die Menschen. Sex ist bei vielen auch ein Tabu-Thema. Denken doch viele, ist nur zum Kinderkriegen da. Meine Freundin ist so ein Exemplar. Kann ich machen was ich will, sie redet einfach nicht darüber und meint das braucht sie alles nicht.
Aber über meine Bedürfnisse macht sie sich keine Gedanken.

weitere Kommentare laden
8

Hallo

Ich bin zwar w aber spreche mal von meinem Mann.

Also er möchte Sex so 3 bis 4 mal die Woche manchmal aufgeteilt auf mehrere Tage manchmal gibt es aber auch 2 bis 3 mal am Tag dann Sex.

Und für meinen Mann ist auch nicht nur der akt allein zwingend sondern es reicht auch mal ein Blow oder handjob zu entspannen und befriedigen.

Vielleicht könnt ihr euch ja mal besprechen was wünsche und Vorlieben betrifft

10

Bereitest du ihn dann nur die Befriedigung oder er dir dann auch?

12

Das kann ich so pauschal nicht beantworten da es immer auf die Situation ankommt. Manchmal ist Befriedigung für beide, manchmal reicht es mir voll und ganz aus wenn ich ihn befriedige.

11

Als Mann kann ich dir folgende Antwort geben aus meinem Freundeskreis:

Es jammert praktisch jeder meiner Freunde, dass sie gerne mehr Sex hätten wie die Frauen. Ich bin auch der Meinung, dass der Durchschnittsmann eigentlich immer Lust hat ;)

Zu mir: Hatte eine ewig lange Beziehung wo ich immer mehr Sex wollte. Das war schon ziemlich anstrengend. Ich habs ausgehalten weil der Sex eigentlich sehr gut war obwohl im Schnitt nur 1 x pro Woche.

In meiner jetztigen Beziehung haben wir beide einen ziemlich hohen Sexualtrieb. Das macht schon alles viel einfacher.

13

"Ich bin auch der Meinung, dass der Durchschnittsmann eigentlich immer Lust hat ;)"

Das ist ein Klischee, das für die von einer geringeren Libido betroffenen Männern zu noch mehr Druck führt und bei Frauen auch hier im Forum zu entsprechender Enttäuschung.

Die Ausprägung ist völlig unterschiedlich, bei Männern und bei Frauen.

14

Bei meinem Mann und mir lief es auch von Anfang an eher schleppend. Sexuelle Anziehung, weiß ich jetzt, war eigentlich nie da. Zumindest nicht von meiner Seite.
Seit ein paar Monaten gibt es einen anderen Mann, mit dem seit ein paar Wochen auch sexuell was läuft und ich habe erst dadurch gemerkt wie hammer das eigentlich sein kann. Vermutlich läuft es also auf Trennung hinaus, aber ganz entschieden habe ich mich noch nicht.

Hast du mit ihm mal drüber gesprochen?

15

Was helfen einem bei dem Thema statistische Momentaufnahmen, wer wann wie oft?

Jeder möchte so oft wie er möchte und das ist eben sehr unterschiedlich. Mitunter auch sehr unterschiedlich innerhalb von Partnerschaften bzw. es entwickelt sich über die Jahre sehr unterschiedlich.

Wenn es diesbezüglich gar nicht (mehr) passt bei Paaren, wird man früher oder später alternative Wege gehen oder der, mit der stärkeren Libido, ein Hobby finden.