Möchte intim werden, aber...

    • (1) 30.08.19 - 07:17
      verunsichert123

      ....ich bin total verunsichert...

      Salü,

      ich habe eine Situation, die mich persönlich sehr beschäftigt.
      Vorneweg: Ich bin schon weit über 40, selbstbewusst, gut drauf. Also kein Mauerblümchen oder sonst wie eine grundsätzlich verunsicherte Person.

      Nun ist es so, dass ich lange in einer Beziehung war, die nun seit einiger Zeit beendet ist. So langsam reift in mir der Wunsch, mal wieder Sex zu haben. Seit einigen Monaten habe ich Kontakt zu einem Mann, der an mir interessiert wäre. Ich mag ihn gerne und könnte mir durchaus vorstellen, mit ihm eine Art Affäre zu beginnen (Beziehung möchte ich und er keine). So langsam nimmt das zwischen uns Fahrt auf und da kommen wir schon zu meinem Problem:

      Ich habe eine wirklich gute Figur, bin sehr schlank und wohlgeformt. Aber...ich habe 3 Schwangerschaften hinter mir und mein Bauch....der ist davon so dermaßen lediert....den habe ich nie mehr hinbekommen. Der ist schrumpelig, schlabberig und passt zu meiner Figur gar nicht....
      Ich bin nicht eitel im übertriebenen Maße, aber ich habe dennoch so große Ängste, mich ihm zu zeigen.....in Klamotten gaukel ich vermutlich optisch was ganz anderes vor...wenn ich blank ziehe, dann gibts nichts mehr zu verstecken....was ist, wenn er erschrocken ist? Enttäuscht? Ekel vielleicht?

      Ich weiß, dann wäre er es nicht wert, mich ihm "hinzugeben", klar...weiß ich alles...aber eine negative Reaktion würde mich wirklich hart treffen...eben, weil ich ja schon selbst so ein Problem damit habe....oder er zieht mit mir die Nummer durch und danach höre ich nix mehr, weil er mich so scheiße findet.....:-(

      Ich weiß, ich müsste drüber stehen, und vielleicht rückt es nur so in den Fokus ,weil ICH es so im Fokus habe...vielleicht bin ich auch nur so verunsichert, weil ich so lange in einer Beziehung war, dass ich gar nicht mehr unbeschwert an was Neues rankann....mit umgehen kann, weil ich so ....."raus" bin....

      Ich habe nur wirklich, wirklich Angst, was passiert, wenn er mich nackt sieht.
      Dachte auch schon über entsprechende Wäsche nach, aber so wie ich ihn kenne, wird er die mir runterreissen....#hicks...nutzt mich also auch nix..

      Oh mann, ich möchte so gerne mit ihm Sex haben, auch über längere Zeiträume, also nicht nur einmal und tschüss. Ich möchte mich so gerne fallen lassen können, ohne so...verkrampft zu sein, wegen meinem blöden Bauch :-(

      Könnt ihr mir irgendwie Rückmeldung geben? Ich bin echt genervt...auch von mir selbst...

      LG

      • Ein einigermaßen normaler Mann weiß, dass eine Frau über 40 mit 3 Kindern keine Traumfigur hat. Ich würde versuchen, ganz natürlich damit umzugehen und beim ersten erotischen Kontakt muss ja nicht der Halogenstrahler im Schlafzimmer angeschaltet bleiben ;-) Gedämpftes Licht, hübsche Wäsche, irgendwann ist ihm die reine Hautoptik ganz egal - versprochen ;-)
        Männer haben in dem Alter meist auch schon die ersten "Zeichen der Zeit" #cool nur - es ist ihnen meist vollkommen wurscht, im Spiegel sehen sie IMMER eine Schönheit#freu da könnten sich Frauen eine Scheibe abschneiden.
        LG Moni

        • (3) 30.08.19 - 08:12

          Salü Moni,

          danke für deine Worte..
          Ja, natürlich wird er wohl wissen, dass ich nicht perfekt sein kann...nach 3 Schwangerschaften. Allerdings eine Heidi Klum sieht nach 4 Schwangerschaften aus, als habe sie nie ein Kind ausgetragen. Ich weiß nicht,. inwiefern sich Männer gedanklich damit auseinandersetzen.

          Weißt du, er ist Sportler, er ist durchtrainiert und gut in Schuß. Er ist jünger als ich. Er schleppt auch dauernd deutlich jüngere Frauen ab....und dann komm ich. #heul
          All diese Faktoren gehen mir im Kopf rum.....

          • Wenn er "dauernd deutlich jüngere Frauen abschleppt" (Deine Worte), dann würde ich das bei Deinen Zweifeln ganz lassen.

            Du bist dann auch nur ein Abenteuer und wenn er bekommen hat, was er wollte, dann zieht er weiter.

            • (5) 30.08.19 - 09:49
              verunsichert123

              Salü,

              ja, es klingt bisschen oberflächlich. Aber so ist es/er gar nicht. Er ist halt Single, genau wie ich und sucht sich seine Sexpartner eben im Netz.

              Wir haben uns aber anders kennengelernt (durch gemeinsame Bekannte), haben da eine andere Basis...

          Ups, dann würde ich mir wohl auch Gedanken machen. Jüngerer Mann und Sportler.....da würde ich mir auch überlegen, wie ernst er es meint oder ob er nur auf ein Abenteuer aus ist. Aus dem Grund käme ein jüngerer Mann für mich persönlich niemals in Frage. Kannst es nur erstmal langsam angehen lassen, vielleicht kriegst Du raus, was er will. LG Moni

    (7) 30.08.19 - 07:51

    Ihr habt seit mehreren Monaten Kontakt, der Kerl scheint dich also wirklich zu mögen.
    Es ist also mehr als eine oberflächliche Beziehung a la Tinder, wo man eher möglichst perfekte Ware zu sein hat als Mensch mit Ecken und Kanten...

    Wenn du dich so unwohl fühlst, trag doch eine Korsage oder einen sexy Body, dazu Kerzenschein...

    Eine andere Möglichkeit wäre auch, deine Ängste anzusprechen. Kann ich schlecht beurteilen, wie ihr zueinander steht. Meinem Mann konnte ich von Anfang an alles sagen, was mich so umtreibt an Ängsten und Sorgen.

    Und du, sei nicht so streng mit dir: Gerade wir Frauen sind echt instagram-geschädigt. Der Bezug dazu, wie ein normaler Körper eben aussieht, ist uns völlig verloren gegangen...

    Wie würdest du denn reagieren, wenn du beim Ausziehen merkst, dass er nicht perfekt ist? Würdest du schreiend weglaufen?

    Mich rührt das Unperfekte an anderen immer ganz besonders, es macht sie menschlich und nahbar und besonders liebenswert...

    • (8) 30.08.19 - 08:21

      Salü,

      danke dir auch für deine Worte...
      Ja, ich denke, er kann mich schon gut leiden. Sonst würde er den Kontakt nicht halten. Wir verstehen uns auch in anderen Bereichen gut. Freundschaftlich fast.
      Es ist also keine oberflächliche, rein auf Sex reduzierte Verbindung. Das macht es mir eben auch so schwer, weil ich es schade fände, wenn wir im Bett landen und er sich vielleicht abgestoßen fühlt. Vermutlich würde ich mir bei einer sog. Tinder - Geschichte diese Gedanken gar nicht so machen, weil mir der Mensch unterm Strich egal wäre.

      Ich möchte es aber nicht besprechen mit ihm, weil ich die Leichtigkeit nicht rausnehmen möchte. Das wäre ja direkt dahin, wenn ich da mit Problemen um die Ecke komme.....Ich meine, dass mein Bauch nicht flach und fest ist, wird er bei diversen umarmungen schon festgestellt haben......aber er ist eben auch so unglaublich schrumpelig.

      Schöne Wäsche werde ich bestimmt tragen, aber er wird die mir sicher ausziehen, ich glaube nicht, dass ich einen Body oder eine Korsage beim Sex anbehalten werde....also, mir wäre das natürlich lieber, aber ihn würde das sicher irritieren. Und dann gehts ja auch schon wieder los, wenn ich beim ausziehen anfange, rumzupienzen....

      Er ist sicher perfekt. Er ist Sportler, durchtrainiert...ich denke, da werde ich keine Schwächen finden....er ist auch eine Ecke jünger als ich und schleppt deutlich jüngere Frauen ab...und wie ich Moni schon schrieb: Und dann kommt so eine wie ich um die Ecke. Über 40, 3 Kinder, Körper ruiniert....#heul...da bekommt man echt komplexe...

      Ich persönlich mag makellose Menschen gar nicht mal so. Ich sehe das genauso, wie du. Grade das unperfekte ist liebenswert.
      Er ist aber als Sportler sehr körperbetont...ich bin mir nicht sicher, ob er mir gegenüber eine Erwartungshaltung hat...da ich mit Klamotten ja schon was anderes suggeriere...

      Ich meine, wenn man einen dicken Hintern hat, dann sieht man - ok, da ist ein dicker Hintern. Da weiß derjenige, was ihn erwartet.
      Bei mir aber, sieht man es nicht (außer, wenn ich sitze, dann hab ich einen "ring"....auch ätzend). Und weil man es nicht ahnt, ist der Überraschungseffekt um so größer..und das macht mir echt bange.

      • (9) 30.08.19 - 08:47

        Ich verstehe dich voll und ganz. Aber es ist doch auch keine Lösung, wenn du es aus Angst oder Komplexen sein lässt. Ist er wirklich so oberflächlich, dass er sich von einem Bauch abstoßen lässt, ist er halt nicht der richtige Partner für dich, oder?

        • (10) 30.08.19 - 09:05

          Ja, sicher. Das sage ich mir ja auch.
          Im Endeffekt könnte es mir ja egal sein, ich will ihn ja nicht als Beziehung/Partner. Aber ich will auch den Kontakt mit ihm nicht verlieren, nur weil er mich am Ende ...hässlich findet.

          Ich meine, wenn man verliebt ist, weiß, dass eine Beziehung am entstehen ist - dann würde ich das auch kommunizieren.

          Aber hier ist das eine lockere Geschichte, da fände ich das fehl am Platz.

          Nein, ich will das nicht lassen...dann hätte ich ja ab jetzt nie mehr Sex....#gruebel

      Schau dir mal „Heidi Klum ungeschminkt“ bei einer Suchmaschine an. Dann brauchst du dir gar keine Sorgen machen. Auch ihr sieht man an, dass sie jenseits der 40 ist und außerdem sind Models kein Maßstab für die breite Masse.

      Mach dich nicht so runter. Sei selbstbewusst und stolz, dass du nach 3 Schwangerschaften einen toll geformten Körper hast.

      • (14) 30.08.19 - 15:26

        Tut hier zwar nichts zur Sachen, aber ich musste das einfach kommentieren.

        Ungeschminkt sieht die Heidi immer noch besser aus, als 90 Prozent aller Frauen, die ich bis jetzt gesehen habe (geschminkt) 🤣

es wird ihm egal sein, wie dein Bauch aussieht.

Aber vielleicht schämt er sich für ein sehr kleines Spatzi.

(17) 30.08.19 - 10:56

Noch mal ich:

Zum besseren Verständnis: Ich will eigentlich gar nicht so sehr darauf eingehen, dass er Sportler ist und jüngere Frauen abschleppt. Das ist für mich eigentlich kein Thema, dass mich so beschäftigt.

Mich beschäftigt mehr mein Bauch und mich interessieren eher Meinungen (vielleicht auch von Männern), wie das gesehen wird, wenn sich eine Frau entblättert und dann SO aussieht. Was das auslöst? Oder ob das völlig irrelevant ist?

Danke euch.

  • Hallo,

    Ich kann deine Sorgen sehr gut nachvollziehen.
    Mein Bauch ist auch grausam durxh die Schwangerschaften.

    Mein Mann zb hat mich so kennengelernt und er sagt immer wieder, das es ihm nie was ausgemqcht hat. Man kommt ja mit einem Menschen zusammen, weil man ihn gern hat, nicht weil man den perfekten Körper hat.

    Deine Ängste sind aber eben einfach normal... er ist Sportler (ich übrigens auch) und als Sportler ist man eben einfach nochmal etwas anders drauf. Man achtet sehr auf seinen Körper. Das widerrum lässt andere Frauen wie uns denken, das so einer niemals etwas mit jemanden anfangen würde, der so ein optisches Problem mit sich rumträgt.
    Ich schäme mich noch heute vor meinem Mann, spare aber grade für die notwendigen Operationen denn der Sport nimmt einem diese Last leider nicht.

    Trotz allem, wenn ich mich jetzg in deine Situation hineinversetze, ich hätte jemanden kennengelernt im Gym der mir arg gefällt und das auf Gegenseitigkeit beruhen würde (Im Falle ich wäre Single), dann würd ich definitiv vorher mit dem Mann über meine Sorge dahingehend reden. Ich würde nicht wollen, das er „unvorbereitet“ in diese Situation kommt. Mir wäre das sehr wichtig. Ehrlichkeit!!

    Wenn er dixh wirklich gern hat, dann ist ihm dein Bauch aber egal, dann nimmt er dich wie du bist. 100 pro.

    Also ich stand noch nie auf Photoshop-Schönheiten, das wäre mir viel zu anstrengend, weil ich diese Ansprüche ja selbst nicht erfülle. Diese Sorgen hat Dein jugendlicher Adonis nun vielleicht nicht, aber trotzdem sprichst Du ihn doch auch optisch offenbar an, obwohl Du etwas älter bist als er, oder?

    So oder so ist es aber doch so, dass man beim Sex die Äußerlichkeiten schnell vergisst. Wir sind doch nicht bei GNTM, wo man sich nach dem Entblättern erst mal von allen Seiten begutachtet, sondern wenn man soweit gekommen ist, macht man doch auch weiter und holt nicht erst einmal die Wertungskarten raus.

    Natürlich kommt man sich beim Sex sehr nahe, aber wenn es um ein paar lächerliche Falten geht und keine aufplatzenden Furunkel, dann ist das doch kein Thema. Du kannst sicher davon ausgehen, dass Du Dich da sehr viel kritischer anschaust als jeder andere.

    Ich anworte jetzt mal als Mann. Bin zwar nicht der Supersportler, aber: Es ist völlig irrelevant! Man(n) mag oder liebt die Person, da ist es doch völlig egal, wie jemand aussieht. Vor allem (zumindest mir geht es so): Wenn ich eine Frau das erste mal nackt sehe oder auch spüre, interessieren mich da ganz andere Sachen, an ihrem Körper :-) Alles ist neu und will entdeckt, und erforscht werden. Auch wenn der Bauch nicht so ganz perfekt sein sollte, spielt das absolut keine Rolle! Da lege ich viel mehr Wert drauf, ob jemand gepflegt ist, usw. Also nur zu - und keine falschen Hemmungen! Lass es zu und geniess es! #verliebt

    Es ist irrelevant, wie die Haut am Bauch aussieht. Wichtiger ist, was die Frau im Kopf hat.

    Das Gesamtpaket muss passen.

    Eine Frau, die wegen Dehnungsstreifen, fehlender oder hängender Brüste und dgl. Komplexe hat, käme für mich nicht in Frage.

    Beim BMI ist es Geschmacksache. Nicht jeder mag Extreme, manche aber schon.

    Raucher/innen mag nicht jeder. Das kann ein ko-Kriterium sein.

Hallo,
vielleicht könnt ihr euch vorab zu einem Wellnesstag treffen? Ihr geht gemeinsam ins Schwimmbad, Sauna, Therme etc. Dort zeigst du dich ja dann in Badebekleidung oder nackt. So kann er sich ein Bild von dir machen und ist dann nicht „erschrocken“. Wenn er sich abwendet, dann weißt du warum, ersparst dir aber die Blamage. Ich würde an deiner Stelle ihn vorher mit deiner Figur etc konfrontieren. Alles andere wäre mir zu heikel. Ich könnte mich dann auch nicht fallen lassen und das wiederum wirkt verklemmt und unsexy.
Viel Spaß euch

Als Mann nur kurz:

Sex will man mit einer Frau weil sie sexy ist. Das ist noch lange nicht nur der Körper.

Wenn er auf dich steht wird ihn das nicht stören - sonst ist er es nicht Wert mit dir Sex zu haben.

(25) 30.08.19 - 12:30

Ich kann dich sehr gut verstehen.

Aber glaube mir, Männern sagt man immer nach, dass sie uns Frauen sowieso nur als Objekt sehen. Den meisten tut man damit aber unrecht glaube ich.

Meine Affäre und ich kennen uns schon viele Jahre und sind schon lange intim miteinander.
Ich habe Übergewicht und obwohl er mich mit 55 kg kennen gelernt hat damals, ist es heute noch genauso schön mit ihm wie früher.

Ich habe das allerdings offen angesprochen...von wegen er hätte ja bestimmt gemerkt dass ich zugenommen habe... und dass er mir sagen soll, wenn es ihm was ausmacht.
Dann sagte er mir ganz erstaunt, dass ich mir doch keine Sorgen machen muss, wenn man sich so mag und begehrt, wie wir, dann ist das egal.

Und er fügte hinzu wie hier schon mal jemand geantwortet hat heute: wenn ich dich anschaue, dann einzelne Stellen, ich begutachte nicht erst deinen ganzen Körper 10 Minuten.

Das war wirklich sehr schön und ich glaube ihm. Bei uns sind Gefühle im Spiel und das macht vielleicht auch den Unterschied aus.

Wenn ihr schon eine vertraute Basis miteinander habt, dann rede doch mit ihm. Ich finde, Offenheit ist gerade im sexuellen Bereich wichtig und verbindet.

Und ganz nebenbei: ich glaube, dass uns diese Männer echt gern haben. Sie könnten bestimmt eine „perfekte“ Frau haben, wollen aber uns, das spricht doch für uns ☺️

Ich wünsche dir alles gute und du bist gut so, wie du bist.

Top Diskussionen anzeigen