Oralsex

    • (1) 31.08.19 - 11:37
      Inaktiv

      Hallo in die Runde

      Ich bin schon länger mit meinem Freund zusammen. Mich interessiert wie oft und lange ihr von eurem Freund/Mann geleckt werdet. Bei uns findet das ungefähr einmal pro Woche statt, dann aber sehr lange und ausgiebig.
      Habt ihr vielleicht Anregungen oder Ideen wie man das etwas aufregender gestalten könnte z.b an ausgefallenen Orten oder in bestimmten Situationen.....oder was euch besonders gefällt.
      Und an die Männer, wie ist es besser.....frisch geduscht oder lieber nach einen Tag lecken. Mein Freund sagt immer es muss schon nach Muschi schmecken und nicht nach Seife. Fühl mich selber allerdings wohler wenn ich vorher duschen war.

      Danke fürs Lesen

      • (2) 31.08.19 - 15:43

        Ich glaube da ist jeder anders... Ich selber bin lieber vorher geduscht, und mein Mann ist auch von Haus aus sehr sauber wenn er schwitzt kann es sein das er 2 mal am Tag duschen geht.

        Ich mag es auch lieber wenn mein Mann nach frisch gewaschenen Männer Duschgel richt.

        Er hat eins als Duschgel und parfüm das regt so an wenn er es drauf macht, da würde ich ihn an liebsten bespringen.

        Wo ihr es gerne mal ausprobieren wollt das müsst ihr raus finden ich hatte mal im Auto mit mein Mann. Mache ich nie mehr der Gedanke das dich jemand siht ist im Kopf eingebrannt das du dich garnicht auf das Wesentliche konzentrieren kannst

        Viel Spass LG

        (3) 31.08.19 - 20:25

        Ganz klar. Geduscht

        Nen ganzen Tag nach mehrfach Urinieren..Schweiß etc...nee danke

        Einfach unappetitlich.
        Sehen wir beide so. Wenn man Wasser nimmt, schmeckt man auch keine Seife mehr.

        Viel besser als Gestank, selbst wenn er "natürlich" ist.

        Wir hatten 1x am Meer Sex..im Dunklen zwischen 2 Strandkörben. War doof, wollten nicht erwischt werden. Es war eher schnell, rein raus und 4 Augen auf damit wir nicht erwischt werden.

        Ansonsten lieber in privater Umgebung. Wir wollen keine Zuschauer und finden es penetrant, wenn Andere uns sehen könnten.

        (4) 31.08.19 - 21:20

        Oral ist für mich ein absoluter Höhepunkt beim Sex. Frisch geduscht ist dabei ja wohl selbstverständlich. Wer will denn Bakterien und das sind nunmal riechende Verbindungen im Mund haben... vielleicht hat dein Freund da im Biounterricht nicht richtig aufgepasst ..

        • Ich finde, deine Antwort sehr überheblich.

          Du urteilst hier ziemlich abwertend über die ganz eigenen sexuellen Vorlieben eines anderen Menschen.

          Was für dich selbstverständlich ist, muss nicht für alle Menschen Eltern. Und da ist Oralverkehr in ungeduschtem Zustand ja echt kein Drama...

      "Habt ihr vielleicht Anregungen oder Ideen wie man das etwas aufregender gestalten könnte"

      Leider nicht:-)

      ".oder was euch besonders gefällt."

      Dass ich bequem positioniert bin und dass ich meine Beine so legen kann, wie ich es brauche..

      Von daher kann ich dir auch wenig zu der anderen Frage berichten, weil das nicht ganz vereinbar mit aufregenden Orten ist.

    • (7) 01.09.19 - 17:40

      Also mein Freund leckt mich sehr gerne, aber echt selten. 4-5 mal jetzt in 2 Jahren...? Was mich aber absolut nicht stört, weil der reine Geschlechtsverkehr so schön, geil, befriedigend, dass ich Oralverkehr nicht brauche.
      Wenn er mich leckt dann sehr intensiv, bis ich halt komme. So 8-10min ☺️

      (8) 01.09.19 - 17:45

      @ Variation: er liegt und du hockst auf seinem Gesicht.
      Du liegst auf dem Bauch.
      Er leckt auch den Anus mit.
      Finger in Po
      69

      Da wir nie Sex nach dem duschen haben (wozu auch, müssen dann ja noch mal duschen) ist es ihm wohl egal

      (9) 02.09.19 - 09:15

      Aufregender wäre es nach meiner Meinung in der Öffentlichkeit, so wie es uns die Hunde vormachen. Ich habe so viel Aufregung bisher nicht gebraucht.

      In einer Herrentoilette fand ich folgende Inschrift:

      Fut ist gut
      wenn stinken tut

      Ist das Dichtung oder Wahrheit?

      Ist das Poesie?

      Wofür gut wollte ich hinterfragen. Leider hat der Autor dieses Zweizeilers keinen Namen hinterlassen.

      Wir Menschen gehören zu den Wirbeltieren und werden beim Sex stark vom Stammhirn gesteuert. Der Geruchs-und Geschmackssinn ist der urtümlichste aller unserer Sinne. Menschen, die sich beim Sex völlig hingeben, schalten dabei ihr Großhirn aus.

      Ich vermute, dass das Stammhirn auf den natürlichen Geruch der Geschlechtsorgane anspricht, während das Großhirn Gerüche aus der Parfümerie bevorzugt.

      Während ich zwei Hunde dabei beobachte, wie der eine beim hinteren Ende des anderen schnüffelt, werde ich neidisch. Wer von uns Menschen hätte den Mut, sich völlig diesem sexuellen Reiz hinzugeben? Bei uns Menschen würde man ein solches Verhalten als unsittlich empfinden.

      Was du mit deinem Partner im Verborgenen machst, geht uns nichts an. Egal was es ist, ich werde dich nicht danach fragen und schon gar nicht darüber urteilen.

      (10) 05.09.19 - 19:02

      Mein Ex hat mich vielleicht 2-3 mal in 4 Jahren geleckt - er mag es nicht so, ich brauche es nicht unbedingt.

      Ansonsten frisch geduscht ist ein Muss, egal ob bei Mann oder Frau.
      Im Club wasche ich mich nach jedem Toilettengang unten rum mit Wasser und erwarte das auch von dem Mann. Man weiß immerhin nie so genau, wann man auf der Matte landet 😉

      (11) 08.09.19 - 11:26
      Hundischlecker

      Für mich ist es am besten gar nicht geleckt zu werden, das ist eklig.

    (13) 25.09.19 - 07:44

    Du glückliche schön das du so oft geleckt wirst, ich nicht aber mein Partner bevorzugt frisch geduscht

Top Diskussionen anzeigen