sexuelle Vergangenheit meiner Frau erregt mich

    • (1) 02.09.19 - 14:12

      ich habe bereits wo anders geschrieben dass mich die Vorstellung, dass meine Frau Sex mit anderen Männern (Wifesharing) hätte, sehr erregt.
      Hinzu kommt aber auch, dass ich sehr erregt bin, wenn ich daran denke wie meine Frau früher ihre One Night Stands hatte.
      Es ist das wissen, dass der Sex mit mir nie so Wild sein wird, wie sie es bei ONS (Sex komplett ohne Gefühle, nur die Lust) hatte und vielleicht auch heute noch wäre, wenn sie wieder einen hätte.
      Mir fehlt (leider) die Erfahrung eines ONS.

      Es ist nicht so, dass sie bei mir leidenschaftslos ist aber in meiner Fantasie wird sie von einem dominanten Mann richtig durchgevögelt und sie gibt sich ihm völlig hin.

      Sind meine Vorstellungen da vielleicht etwas zu abweichend von der Realität?



      Dann habe ich noch eine zweite Frage:

      Zungenküsse gibt es bei uns nur beim Sex beim Vorspiel wenn wir langsam beide heiß sind. Sie umkreist meine Zunge aber immer nur mit schnellen Bewegungen. Ich passe mich dann entsprechend an. Was hat es zu bedeuten wenn die Frau mit ihrer Zunge nur schnelle Bewegungen ausübt? Ist das ein Zeichen dass sie gar keinen Zungenkuss haben möchte?

      • (2) 02.09.19 - 14:18

        Das mit dem Küssen hat nichts zu bedeuten. Jeder küsst anders. Der eine gut, der andere schlecht, der eine mit Zähnen, der andere mit Sabber und der Nächte hektisch!

        Und ja, du hast eine falsche Vorstellung. Gerade ein ONS ist eher...leidenschaftslos. Wenn sie bei dir nicht so wild ist, wie du es dir bei dem ONS vorstelltet, wird sie es auch da nie gewesen sein. Lediglich Kopfkino!

        (3) 02.09.19 - 15:32

        Ja, das ist eine 100% falsche Vorstellung deinerseits. Gerade bei ONS kann man sich oft nicht fallen lassen und (zumindest meiner Erfahrung nach) wird der sex mit der zeit mit derselben person immer besser!

        Ich hatte 4 ONS und bin nie gekommen (w)

        Schlimm, Du lebst echt nur das Kopfkino.

        Dir fehlt eindeutig echter Sex.

        Nen ONS mit nem Fremden stelle ich mir einfach nur schnell und plump vor.

        Echte Leidenschaft mit Allem Drum und Dran erlebt man mit einem Partner, den man mehr als nur 5 Minuten kennt.

        Schade, dass in Deinem Kopf nur Fantasien schwirren und das Ganze nicht gelebt wird.

        Was nützt mir 24h Kopfkino wenn ich es real nie erlebe?

        Würde mich so anöden, ehrlich

        • das Problem ist dass ich ohne diese Gedanken an meine Frau keinen mehr hoch bekomme.
          Ich bin momentan ratlos.
          Ich bekomme keinen hoch wenn ich mir zb ihre Brüste anstarre.
          Ich brauche diese Gedanken im Kopf.
          Und das funktioniert momentan nur wenn ich mich völlig entspannen kann, wenn ich alleine bin.
          Wenn ich neben meiner Frau liege, sie dabei küsse, dann ist in meinem Kopf irgendwie nichts...teilweise eine leere.
          Ich weiß momentan echt nicht weiter

          • (6) 02.09.19 - 21:20

            Deine Situation ist dem Wunsch meines Mannes recht ähnlich. Er möchte, dass ich mit anderen Männern ins Bett gehe. Drei Bedingungen gibt es allerdings:
            1. Ich gehe nicht explizit auf die Suche, sondern nutze die Gelegenheit
            2. Nur mit Kondom
            3. Er möchte Details wissen

            Er wünscht sich dasselbe auch für sich, deshalb soll ich die Erfahrung machen, dass man Liebe und Sex trennen kann.

            Ich weiß nicht recht, was ich davon halten soll... Ich bin absolute Treue gewohnt. Andere auch nur zu küssen war in meinen Beziehungen immer völlig ausgeschlossen. Bei meinem Mann ist das nur durch mein Veto ausgeschlossen. Er lässt es mir zuliebe. Ich will meinen Mann nicht teilen und ich verstehe nicht, wieso ihm das nichts ausmachen würde, mich zu teilen. Ich habe die Sorge, dass er sich dann an anderen Frauen satt vögelt, während ich hungern muss...

            Ich bin sehr froh, dass er mir seinen Wunsch mitgeteilt hat. Seine Bedingungen beruhigen mich enorm. Mehr beruhigt mich, dass er mir den Vortritt lassen will - selbst mit dem Wissen, dass ich mich vielleicht nie darauf einlassen kann, obwohl er sich das so wünscht. Ich bin sehr am Hadern...

            Wie kommunikativ seid ihr denn bei sexuellen Themen? Wir reden tatsächlich über alles. Es gibt bei uns keine Tabu-Themen. Die "Fremd-küssen-Diskussion" hat viel Drama meinerseits ausgelöst, aber dennoch war ich froh, dass er mir seine Sichtweise nahebringen wollte. Vielleicht geht es Deiner Partnerin ja ähnlich. Vielleicht tickt sie auch ähnlich und fände die Idee ziemlich gut, eure Beziehung sexuell zu öffnen.

            Alles Gute!

            • (7) 03.09.19 - 04:54

              Also erstmal ist es bei mir nicht so dass ich es auch für mich beanspruchen würde, zumindest nicht in meiner Fantasie, habe darüber noch nie nachgedacht.
              Dann ist es so dass es ja erstmal nur in meiner Fantasie so geil ist.
              Ich bin grundsätzlich ein sehr eifersüchtiger Mensch.
              Ich hatte zu beginn immer Bauchschmerzen wenn sich meine Frau mit Männern (Freunde) nur zum Kaffee getroffen hat...
              Weil ich meine Frau nicht verlieren möchte, Angst davor habe bzw. hatte sie könne sich in einen anderen verlieben.
              Die Eifersucht ist aber rein auf Liebe bezogen.
              Als meine Frau mir damals von ihren ONS erzählte, machte mich das sofort an.

      (8) 03.09.19 - 08:41

      Huhu,
      Mit dem küssen hat nichts zu bedeuten. Jeder küsst einfach anders....

      Und zu dem ONS.... Der ist meistens nicht gut und leidenschaftslos.
      Mit meinem Partner ist der Sex mit viel mehr Leidenschaft verbunden.
      Sprech sie doch mal darauf an, dass du den Sex gerne wilder hättest...

      • wilder Sex wird bei uns wahrscheinlich nie funktionieren, da sie mir auch sagte, dass für sie wilder Sex nur was für ONS ist, wenn es nur um Sex geht. Im Beziehungssex braucht sie es zärtlich, liebevoll

        • (10) 03.09.19 - 13:21

          Na dann habt ihr aber ganz andere Probleme als dein Kopfkino.

          Sorry, aber da kann ich deine Frau nicht verstehen.
          Man kann doch in der Beziehung nicht nur auf eine Art Sex ausleben, sondern, je nach Stimmung, abwechslungsreich.
          Gerade mit dem vertrauten Partner ist wilder Sex doch göttlich!
          Und manchmal ist auch Kuschelsex mit dem Partner toll...wie gesagt, je nach Stimmung eben.

    (12) 16.09.19 - 07:49

    Also ich bin da tatsächlich anderer Meinung als die meisten hier. Bzw. hab andere Erfahrungen gesammelt. Ich hatte auch mehrere One Night Stands in meinem Leben und fand auch immer, dass diese besonders aufregend und gut waren. Warum? Weil es ausschließlich um den Sex geht. Es war in dem Moment egal, was der andere von mir denkt. Ich hatte ja keine Gefühle dabei. Es ging einfach nur im die "Triebbefriedigung". Und ich hab es so empfunden, das gerade dieser Sex leidenschaftlicher war. Bei einem Partner bin ich auch "verklemmter". Da seine Meinung und Gefühle mir etwas bedeuten. Verkehrte Welt anscheinend, aber bei mir ist das so.😊

    LG

    • (13) 16.09.19 - 16:11

      Die Eifersucht dass ich es ihr nicht so besorgen kann, erregt mich am meisten.
      In meiner Fantasie ist es an der Grenze zur Erniedrigung, da sie mir zeigt, dass sie sich bei einem anderen Mann richtig gehen lassen kann.
      Und ich es „leider“ nie mit ihr erreichen werde.
      Wahrscheinlich liegt darin mein Reiz.
      Wüsste ich dass ich sie genau so erleben würde, wäre dieser Kick nicht da.

Top Diskussionen anzeigen