Sex Verbot Hilfe..

Hallo zusammen, ich bin in der 23ssw und darf keinen Sex mehr haben 😣
Ich habe Probleme in der Ss, vor 1 Woche sprach mein FA das Sex Verbot aus bis zur Geburt.
Was fĂŒr ein Alptraum!!!

Aber natĂŒrlich halten wir uns daran , wir möchten keine FrĂŒhgeburt riskieren.
Alle anderen Sex Praktiken sind aber erlaubt😉

Ich könnte meinen Mann aber anspringen soo eine Lust habe ich auf ihn.

Ich habe mich gestern Abend selbst befriedigt, aber mir fehlt total dieses Eindringen , die Leidenschaft.
Wisst ihr was ich meine ?

Mein Mann wĂŒnscht sich schon sehr lange Analsex, aber iwas bremst mich.


Im Internet liest man aber sehr viel, dass Frauen sehr viel öfters Anal zum Orgasmus kommen als Vaginal.
Es machen scheinbar mehr als ich dachte.

Habt ihr Tipps und Ideen fĂŒr mich?
Weil so ganz ohne Sex halte ich nicht aus.

Lieben Dank und schöne GrĂŒĂŸe.

1

Ich war wĂ€hrend der 2. Schwangerschaft auch verrĂŒckt nach meinem Mann, wir hatten kein Sex-Verbot, GlĂŒcklicherweise...

Aber wir hatten unseren ersten richtigen Analsex auch wÀhrend dieser Schwangerschaft und es war der absolute Hammer...
Wichtig war halt das ich bevor mein Mann eindringen konnte er mich ausgiebig vor gedehnt hatte und ich unmittelbar vorher einen Orgasmus hatte, so war ich absolut Entspannt und es hat super funktioniert, seit dem haben wir RegelmÀssig Analsex und lieben es beide...

Bist du denn sicher das du denn Orgasmen haben solltest in dieser Phase?
Nicht das die Kontraktionen der GebĂ€hrmutter beim Orgasmus die FrĂŒhgeburt auslösen und ihr deswegen das Sexverbot bekommen habt....

3

Danke fĂŒr deine Antwort.

Ich darf zum Orgasmus kommen, ich darf nur nichts in die Scheide einfĂŒhren, weil meine Plazenta zu tief sitzt.

Was meinst du mit , er hat dich vorher ausgiebig gedehnt?

4

Dann solltet ihr es probieren, ich fand es Klasse und hab es damals lieben gelernt...

Mit ausgiebig gedehnt meine ich das es Schmerzhaft sein kann wenn dein Mann seinen Penis ohne Vorbereitung in den Hintern stecken möchte...

Er sollte
a.) Viel, viel, viel Gleitgel fĂŒr dich und ihn benutzen...
b. ) sich enorm viel Zeit nehmen und Zeit lassen....
c.) Vorher mit den Finger/n dein Poloch weiten oder mit einem Analplug.
So das dein Hintern sich an das GefĂŒhl gewöhnen kann...

2

Doof vielleicht aber darf man das beim Sex verbot denn dann? Also Anal? Ich hatte nie das Verbot deshalb frag ich jetzt mal etwas doof #rofl

5

Hallo.
Nein. Ich komme bei Analverkehr nicht
Es berĂŒhrt mich nicht. Wir haben schon so gut wie Alles durch, aber anal erst seit 2 Jahren und das was versprochen wird, kommt hier nicht an.
Hege lieber keine Hoffnungen.

Ich wĂŒrde das Probieren auch eher auf nach Schwangerschaft verlegen. Damit Du voll entspannt bist, das A und O dabei.

6

Sicher dass du kommen darfst? Ich hatte damals auch Sexverbot und sollte auch keinen Orgasmus bekommen. đŸ€”

7

Also ich hatte schon öfter anal sex und frĂŒher mochte ich es auch. Ich kam tatsĂ€chlich nur so zum Orgasmus. Danach musste er aber sofort raus weil ich es dannecht eklig fande.
Mittlerweile mag ich es garnicht mehr.
Probier es einfach aus :)

8

FrĂŒher haben Hebammen, glaube ich, in der Schwangerschaft, um das Einschleppen von Keimen zu vermeiden, ĂŒber den Darm den Muttermund getastet.

Die Verbindungswand zwischen Darm und Scheide ist nicht dick.

Ich wĂŒrde daher, wenn darum geht, eine sehr tiefsitzende Plazenta vor StĂ¶ĂŸen zu schĂŒtzen, in jedem Fall auch auf Analverkehr verzichten.

Es ist aber gar nicht unwahrscheinlich, dass die Plazenta sich noch höher zieht und du in der spÀteren Schwangerschaft wieder ganz normal Sex haben kannst.

LG

9

Huhu,
Analsex ist super. Meiner Meinung nach ist nur eine Sache wirklich wichtig, um ihn genießen zu können - du musst absolut entspannt sein, damit es nicht weh tut. Ansonsten, viel Spaß!