Würgen

Gumo,

durch Zufall beim Sex mit meinem neuen Partner drauf gekommen:

Mich macht es an, wenn er seine Hand um meinen Hals legt und wärend er mich penetriert, würgt. Jetzt nicht so, dass ich würgegeräusche machen muss oder mir schwarz vor Augen wird...aber schon so, dass er mir ein wenig die Luft abdrückt.

Es war echt Zufall, neulich beim Sex unter der Dusche...wir haben sehr guten, leidenschaftlichen Sex, ich finde ihn als Mann irre sexy und erotisch..der Sex ist wirklich high end - Quality. Immer.
Im Eifer legte ich ihm meine Hand an den Hals und drückte leicht zu...er war erst überrascht, aber ich merkte, wie ihn das anmachte. Dann nahm ich seine Hand und legt sie an meinen Hals...ich gab ihm zu verstehen, was ich will und er tat es. Erst war er irritiert, aber dann merkte ich, wie es uns beide echt mitriss...

Es war so der Hammer! Ich habe nie über sowas nachgedacht, habe auch keinen wirklichen Hang zu BDSM oder so Zeug. Aber das war eine Facette, die macht uns beide mega an.

Ist das jetzt irgendwie bedenklich? Wir haben danach darüber gesprochen, waren beide etwas irritiert, dass uns das am Ende doch so angemacht hat...

Was sagt ihr?

LG

2

Das ist bekannt, es gibt genug Typen, die erhängt mit runtergelassener Hose im Kleiderschrank gefunden wurden, weil sie bei autoerotischen Würgespielchen z´kurz das Bewusstsein verloren haben und dann in ihrem eigenen Würgewerkzeug sich stranguliert haben. Das als Warnung im Hinterkopf behaltend kann man diese Spielart mit entsprechender Vorsicht genießen.

1

Da ist überhaupt nichts bedenklich, es macht euch an dann ist das so.

Andere mögen es ruhiger, oder mit Peitschen oder nippel kneifen usw was es nicht noch alles gibt.

Ich bin selber eine ich möchte von meinen Mann richtig ran genommen werden, ich mag kein Blümchen sex.

Also geniese es in vollen Zügen.... 👍🏻 viel Spaß weiterhin.

3

Mein Freund hat nach 4 Jahren Beziehung auch angefangen so etwas ein zu fordern. Ich hatte erst schiss ich könnte ihm weh tun oder so und war dann eher skeptisch, aber auhh wenn ich es bei mir bisher noch nicht versucht habe bzw wegen der Schwangerschaft es erstmal auf die lange Bank schiebe, macht es mich an meine Hand um seinen Hals zu legen und diese "Macht" über ihn zu haben.

Wenn es euch gefällt, dann macht alles wonach euch ist. Man lernt auch beim Sex seine Grenzen kennen. Also viel Spaß dabei ;-)

4

Pass nur auf, dass man Dich nicht eines Tages wie Michael Hutchence an der Türklinke hängend vorfindet ...

5

Hallo!

Das ist normal, dass Sauerstoffmangel im Gehirn zu einem stärkeren orgasmus führen kann. Wichtig ist nur. bitte abwechseln, einer sollte immer wach sein und die Kontrolle behalten. Einfach für den Notfall.

Sonst nur in einer Schwangerschaft verzichten, dann spricht nichts dagegen.

6

Ich hatte mein neuen Mann sind inzwischen 5 Jahre zusammen in Sex Shop laden geschleppt und sah eine Peitsche. Er sagte du bist eine Herrin, ich so was? Im Kopf schon aber real ? Ende vom Lied 2 Peitschen und auch mal würgen bei ihm und mir. Aber nicht bei jedem Sex nur manchmal. Nur um macht auszuüben, auch wenn wir im Rausch sind denn sine von macht haben ,sind wir noch so vernünftig das wir die Signale des Partners wahrnehmen und auch rejagieren.

7

"Ist das jetzt irgendwie bedenklich?"

Solange Du nicht erwürgt wirst oder ihn erwürgst, nicht. Wenn's beiden gefällt - wieso nicht?

Todesfälle aufgrund gewisser Sexpraktiken sind allerdings nicht so selten.
Daher: Obacht!

8

Ich mag es wenn mein Partner das leicht macht aber nicht wirklich würgt eher fester packt. Beim festeren Würgen bekomme ich Panik da mein Ex Mann das mal im Streit mit mir gemacht hat aus Wut auf mich.