was ist das zwischen uns?

Sorry jetzt schon für den langen Text..

Ich (w) habe jemanden durch eine App kennengelernt. Laut seiner Aussage hätte er gerne wieder eine Beziehung. Wir schreiben seither so gut wie jeden Tag miteinander. Getroffen haben wir uns bereits auch schon mehrmals und verbringen gerne die Zeit zusammen. Zudem kam es schon ein paar mal vor, das wir miteinander intim wurden. Sprich wir hatten bereits etwas miteinander.. er blieb auch bereits über Nacht. Es ist fast so wie in einer Beziehung.. Wir küssen uns und genießen einfach die Zeit zusammen.
Jetzt merk ich seit Tagen das ich Gefühle für ihn entwickele.. diese habe ich ihm bereits mitgeteilt. Er meinte er mag mich und das da irgendwie was ist.. dann meinte er aber auch, das er gerne für sich alleine auch mal ist und hat mir erzählt, das seine ex mit der er sich vor ca. 2 Jahren getrennt hat ihm fremdgegangen sei und er einfach deshalb noch Zeit braucht. Jetzt weiß ich ehrlich gesagt nicht was ich denken soll. Einerseits braucht er Zeit aber sucht gleichzeitig Nähe bei mir & das macht mich verrückt. Ich möchte nicht meine Zeit sozusagen damit verschwenden auf ihn zu warten und dann doch enttäuscht oder verletzt zu werden. Einerseits kann ich das natürlich auch verstehen, das er sagt er braucht länger. Aber so zu tun als wäre da nix, kann und will ich eigentlich auch nicht. Weiß nicht wie ich damit umgehen soll und wie ich mich weiterhin verhalten soll

Vielleicht hat ja jemand Rat oder ist selbst in so einer Situation. Bzw wie würdet ihr euch verhalten?

LG

4

Ok, du hast Angst, verletzt zu werden. Das kann ich verstehen. Aber deshalb ein junges Pflänzchen direkt mit der Wurzel rauszureißen (wenn du mich nicht so doll zurück öiebst wie ich, dann lassen wir das) oder das junge Pflänzchen zu ziehen, damit es schneller wächst (wir müssen das jetzt unbedingt Beziehung nennen) ist doch auch Blödsinn.

Bleib doch mal mit dem Kopf in der Gegenwart und denk nicht soviel in die Zukunft rein. Ihr fühlt euch gerade miteinander wohl. Genieß das doch.

Und warum interpretierst du an seinen Worten rum? Er sagt er sei mal enttäuscht worden und braucht etwas Zeit. Das ist doch total nachvollziehbar.

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation: ich bin verliebt, das Objekt meiner Begierde ist verhalten interessiert, aber auch sehr ehrlich, dass es, gerade aus ner 20jährigen Beziehung raus, noch nicht bereit ist für die nächste Beziehung. Das ändert aber ja nichts daran, dass ich ihn toll finde. Ich bin doch nicht nur verliebt, wenn das pronto erwidert wird.
Ich bleib gerade bei meinem Gefühl, bin ehrlich gesagt begeistert, dass mir altes Weib noch mal so was passiert, dass ich verliebt bin, und genieße die Zeit, die wir miteinander haben und die sich so stimmig anfühlt.

Was morgen ist: Wer weiß das schon. Ob was draus wird: who cares?

Ich nehme einfach alle schönen Momente mit, die sich mir anbieten und ansonsten lebe ich mein Leben glücklich und froh, wie der Mops im Haferstroh.

Mir war nur wichtig, ihm zu sagen, dass ich ein Stück rücken und ein bisschen Platz machen würde für ihn in meinem Leben. Ob er sich setzt: abwarten...

1

Was zwischen euch ist? Eine Liebelei. Ich finde weder dich noch ihn ungewöhnlich. Du bist verknallt, verliebt, ... wie auch immer. Er fühlt vermutlich ähnlich, übt sich aber in Zurückhaltung. Das ist völlig legitim. Was du tun sollst? So weitermachen und abwarten was passiert. So läuft das im Leben. Du kannst nicht mit dem Finger schnipsen und tadaa schon steckst du in einer Beziehung. Eine Beziehung besteht aus mehr als Händchen halten und Sex. Dazu gehört Vertrauen, Arbeit und irgendwann Alltag. Und ja, manchmal ist die Arbeit umsonst und es endet mit Schmerz. Dieses Risiko besteht IMMER

2

Perfekt beschrieben 👍🙂

3

Wielange geht das ganze denn schon? Wenn es jetzt 2-3 Wochen sind würde ich sagen genieß es und warte noch ab was von ihm kommt. Ich brauche auch immer länger bis ich mich richtig traue Gefühle zuzulassen..
wenn er dich jetzt seit einigen Monaten hinhält.. naja dann ist das eher eine Affäre für ihn und nichts ernstes..

5

Öhhmmm.. er hat doch alles, was er braucht. Sex, was zum kuscheln, weibliche Bespassung wenn ihm danach ist und das alles auch noch ganz unverbindlich und ohne jegliche Verpflichtung. Warum zur Hölle sollte er daran etwas ändern wollen?

Er mag dich sicher, aber eben nicht genug für eine Beziehung. Weder jetzt noch in Zukunft. Das Gelaber über die Ex-Freundin dient dazu, dein Verständnis für seine ach so schwierige Situation zu bekommen und sich Zeit zu kaufen. Denn schließlich stehen Frauen ja da drauf, auf einen Mann zu warten, ihn für sich zu gewinnen und irgendwann irgendwann die „Eine“ zu werden. Vielleicht. Und auch nur, wenn man bis dahin brav genug war und den Helden nicht genervt hat.

Jaja. Nichts hält eine Dame mehr bei der Stange als die vage Hoffnung und die Aussicht auf das große Glück.