Scheide weiter nach Geburt

Man liest und hört es immer wieder das die Scheide einer Frau nach Geburt nicht mehr so eng bzw ausgeliefert sein soll. Ist das wirklich so? Ist das nur eine zeit und ändert sich wieder? Kann Frau was dagegen tun?

1

Bei mir ist es nicht so. Ich habe gleich nach der Geburt beckenbodentraining gemacht und mache das immer noch hin und wieder. Für mich fühlt es sich gleich an, wie vor der Geburt. Das war allerdings schon vor 13 Jahren.

2

OK. Hoffe das ist bei mir auch so dann....

3

Nein, das ist nicht so. Man muss den Beckenboden etwas trainieren, aber ausgeleiert auf keinen Fall. Bei mir ist eher das Gegenteil der Fall.

4

Dem kann ich nur zustimmen. Auch bei mir ist eher das Gegenteil der Fall, obwohl ich bei beiden Geburten keinerlei Geburtsverletzungen hatte.
Beckenbodentraining ist das A und O.

5

Ich denke, dass ist sehr individuell. Bei mir ist die Scheide nach drei Geburten tatsächlich weiter. Mein Mann spürt es und auch die Frauenärztin hat es bestätigt. Zwei meiner Kinder waren sehr groß, die innere Scheidenwand ist einfach überdehnt und dadurch leicht eingefallen, das sind Bereiche wo garkeine Beckenbodenmuskulatur ist (so auch die Frauenärztin). Rückbildung habe ich immer sehr vorbildlich gemacht, zuletzt auch mit physiotherapeutischer Begleitung, trotzdem ist alles deutlich weiter. Die einzige Möglichkeit wäre eine chirurgische Korrektur, das bietet mittlerweile so ziemlich jede gynäkologische Klinik an, es ist also kein allzu seltenes Problem. Es gibt aber auch Frauen, vor allem Erstgebärende, bei denen alles nach der Geburt wieder beim alten ist.

7

Das unterschreibe ich so.
Hier ist es nach Kind Nummer drei auch alles „weit“ geblieben.

6

Hallo, also bei mir fühlt sich alles wie vor der Geburt an. Ich habe mir während der ss auch sehr viele Sorgen darum gemacht. War aber unberechtigt.
Mein Mann meint sogar das es enger geworden ist. Obwohl ich vor der ss sehr viel Beckenboden Training gemacht habe.

8

Bei Mir ist es definitiv so. Auch nach Training durch liebeskugeln etc. Meine Tochter ist 7 Monate alt.

9

7 Monate ist aber auch noch „nichts“, es kann bis zu 1,5 Jahren dauern.

Zudem ist der Beckenboden ein Muskel, muss also wirklich oft (am besten täglich, mache ich quasi seit Geburt und alles ist wieder wie früher) trainiert werden ;)

11

Und was machst du da so?

weitere Kommentare laden
10

Eigentlich ist eine Geburt von der Dehnung der Scheide her ähnlich wie die Sexpraktik Fisten.

Die Scheide ist ein Muskel ... die Scheide ist normalerweise ein paar Tage nach der Geburt "ausgeleihert" ..wie beim Fisten. Doch dann zieht sich der Muskel auch wieder zusammen und es wird wieder eng und es wird wieder so wie vorher. Manchmal auch enger als vorher. Weiter als vorher habe ich noch nie erlebt und ich habe bereits mehrere Kinder.....