..ich glaube mein Mann geht fremd

Hallo ihr lieben!
ich schreibe hier weil ich nicht weiter weiß. Seit der Geburt unseres Kinder (2019) ist mein Mann ein anderer. Er hat Abteilung gewechselt und neue Kolleginnen bekommen . Als ich schwanger war hat er mir mehr als einmal zu verstehen gegeben das er mich 'abstoßend' findet weil ich soviel zugenommen habe. Heute habe ich zufällig eine Nachricht einer Kollegin auf seinem Handy entdeckt wo sie ihm ein Bild von den beiden geschickt hat mit Herzchen. Er macht in letzter Zeit viele Nachtdienste. Scheinbar immer gemeinsam mit dieser Kollegin. Aus der neuen Abteilung kenne ich keinen einzigen Kollegen von ihm .. Früher war das anders .. Er hat auch sein Handy gesperrt bzw ein Passwort für einen versteckten Ordner. was da drin ist weiß ich nicht.. wenn ich ihn drauf anspreche schreit er mich an das ich eifersüchtig bin und aufhören soll.. ja würde ich gerne aber mein Gefühl sagt mir das etwas nicht stimmt :-(

1

Wenn er dich auf die Konfrontation hin anschreiben, klingt das für mich wie "getroffene Hunde bellen". Wie ist denn euer partnerschlich/intimes Verhältnis derzeit?
Sage ihm, dass er sich nicht gezwungen fühlen muss, die Partnerschaft aufrecht zu erhalten, wenn er nicht will, du im Gegenzug aber auch nicht betrogen werden willst.
Es tut weh sowas auszusprechen, aber so erlangst du vielleicht Klarheit.

2

Jetzt nur im Bezug auf deinen Post, sieht vieles danach aus. Ich finde einfach, dass er dich nicht schätzt. Ein Mann sagt nicht sowas, wie „ich finde dich abstossend“ seit der Geburt oder so, wenn er dich liebt. Ich würde den Mann an meiner Stelle gar nicht mehr anschauen können. Es ist halt auch so, ich weiss ehrlich nicht wie du reagierst und was für ein Mensch du bist. Falls du ihn immer so kontrollierst, kann es gut möglich sein, dass er es nicht mehr möchte und darum sein PW ändert. Jedoch ist es schon merkwürdig, dass er extra einen speziellen Ordner erstellt und dann noch ein PW. Ebenso ist seine Reaktion auffällig, dass er so ausflippt. Mein Freund drückt mir teilweise sein Handy in die Hand, falls ich sowas frage und sagt dann auch schau selber 😂 was ich aber nicht mache, weil ich es gar nicht will. Die Art von deinem Mann und das Bild noch mit dieser Kollegin, finde ich jedoch ziemlich komisch. Meine Frage wäre einfach, wieso du überhaupt noch mit einem Mann zusammenlebst der dir sagt, dass er dich abstossend findet. Klar verstehe ich, dass du ein Kind hast mit ihm und dementsprechend es auch schwieriger ist. Jedoch kann ich dir nur raten, dich nicht so behandeln zu lassen. Dennoch ist es schwer die Situation von aussen einzuschätzen, wenn man nicht weiss wie die Beziehung ansonsten ist. Ich an deiner Stelle würde ein richtiges Gespräch suchen und ihn dabei auch fragen, was da los ist. Wenn er dann nicht sprechen möchte oder drauf eingeht, dann würde ich definitiv einen Schlussstrich ziehen. Ansonsten kann ich dir nicht viel mehr weiter helfen.

3

Warum wirst du 2mal von einem Mann schwanger der dich abstossend findet? Bei der ersten solchen Äusserung wäre ich weg gewesen. Das ist eine dermaßen respektlose Frechheit die ich nicht mit einer vertrauensvollen Beziehung vereinen könnte.

Das sehe ich ganz unabhängig davon ob du dich wirklich gehen hast lassen oder nicht. Ich finde auch schwangere müssen nicht "fett" werden, aber 1. kann man das taktvoller sagen wenn man das kommen sieht bzw auch versuchen darüber hinweg zu sehen und 2. kann man seine eigenen Bedürfnisse hinten anstellen und versuchen einem gesunden Lebensstil bei der Partnerin zu unterstützen.

4

Ich würde den Rücken gerade machen und ihn verlassen. Nicht primär, weil er - ziemlich offensichtlich - mit anderen Frauen rummacht, sondern weil ich für ihn offenbar abstoßend bin! Keine Minute länger würde ich mich demütigen lassen.

5

Ach ja, ich würde ihm in meiner Wut sagen, daß er für mich ein abstoßender Mann ist, weil er offensichtlich fremdgeht.

6

Kein Mann findet eine Frau die er liebt und von der er sich ernsthaft Kinder wünscht abstoßend.

Wie wäre es denn wenn du von ihm erwartest, dass er auf das Foto seiner Kollegin entsprechend reagiert? Er ihr z.B. schreibt " Hey, Danke aber ich habe bereits eine Frau die ich Liebe also schick mir bitte nicht solche Bilder".
Oder dass er sie mal zum Kaffee zu euch einläd und ihr euch kennenlernt. Wenn da nichts läuft wird das ja kein Problem sein.

Tut er nicht? Dann sagt das schon sehr viel aus. Umso mehr, wenn er dir dann auch noch sein Handy verheimlicht.

Mit scheint es, als würde ihm nicht viel an der Beziehung liegen und als würde er dich auch nicht lieben. Ich würde mich an deiner Stelle trennen und mir ein schönes Leben mit den Kindern machen.

Er scheint ja auch nicht vertrauenswürdig zu sein.. da wäre ich lieber alleinerziehend.

7

Er findet dich "abstoßend" ... da kommts aufs Fremdgehen auch nicht mehr an.

Klar kann man Partner oder Partnerin aufs Gewicht mal ansprechen, mein Mann und ich waren vor ein paar Kilos auch mal schöner, aber "abstoßend" ist drüber, das ist Respektlosigkeit, das würde mich abstoßen, auf den hätte ich gar keine Lust mehr.

8

Meinen Erfahrungen nach ist die Reaktion Wut, Aggressivität,... ein Zeichen von Lüge. Er fühlt sich ertappt und tut so als wärst du die Schuldige. Nie wieder würde ich mich so täuschen lassen. Auch wenn sie vl noch keinen Sex hatten, es läuft darauf hinaus. Mein Tipp: Mach dich nicht kaputt und trenn dich solang das Baby noch so klein ist. Je länger du wartest, desto schwieriger für dich und euer Kind. Ich hatte das und hab leider gewartet bis sie 3,5 Jahre alt war. Ich war am Ende und für die Kleine wars auch schwierig. Teilweise jetzt noch und das ist über 2 Jahre her.

Alles Liebe!

9

Aus meiner Erfahrung heraus, würde ich auch auf ein Fremdgehen tippen.
Was aber auch für mich schlimmer ist: Er findet die Mutter seiner Kinder abstoßend, während sie diese in ihrem Bauch wachsen lässt.
Ich habe mich viele Jahre von meinem Exmann auf diese Art demütigen lassen. Ich habe während meiner 1. SS ein Lipödem "entwickelt". Jede Diät, Sport und was weiß ich was ich noch alles angestellt habe, hat nichts gebracht. Die Diagnose bekam ich auch erst, kurz bevor ich ihn rausgeworfen habe. Ich habe aber 15 Jahre unter seinen Blicken und seinen Beleidigungen ausgehalten. Heute frage ich mich, warum ich so viel Lebenszeit an diesen Menschen verschwendet habe.

Sei dir selbst wichtig!