sexuelle Beziehungen Eltern

Gestern Nachmittag kam ich nach Hause und fand die Tür von innen verschlossen.
Ich betrat das Haus durch ein offenes Fenster und erwischte meine Mutter mit ihrem Mann im Bett. Es war das erste Mal, dass ich sie sah und ich war schockiert.
Meine Mutter stöhnte, dass er in ihr kommen solle.

Ist es eine weibliche Fantasie, oder wünscht sie sich wirklich ein weiteres Kind?

5

Never ever ist das eine ernstgemeinte Frage eines 19 (!!!) Jährigen.

Ist das deine Fantasie?

6

Es könnteauch der Italiener aus dem Familienforum sein, mit dem Ödipuskomplex, der kein Geschwisterkinder will. Das Alter würde passen 🙄

7

Genau das war auch mein Gedanke! 🤭

weitere Kommentare laden
1

Fragen über Fragen: Wohnst du noch? Warum klingelst du nicht? Meinst du nicht, auch Eltern haben ein Recht auf Privatsphäre?
Wenn ich sage, jemand solle in mir kommen, geht es mir ganz sicher nicht um den Kinderwunsch, sondern um die Intimität...
Wie alt ist denn deine Mutter? Wie alt bist du?

Seltsamer Thread.

2

Es war ein Fehler. Ich ging, ohne gehört zu werden. Meine Mutter ist 41 und ich bin 19.

3

in seinem Alter ist beschämend.

4

Manchmal frage ich mich, ob junge Menschen überhaupt wissen was Intimität wirklich bedeutet.
Nur weil er in ihr kommen soll, heißt es nicht, dass sie ein Kind will. Wenn sie verhütet (Pille, Spirale oder sonstiges) kann der Mann durchaus in ihr ejakulieren ohne, dass gleich ein Leben entsteht.
Sie will ihm auf diese Weise nah sein. Wenn du so eine Beziehung führst wie sie, wirst du das sicher verstehen...

11

Haben sie dir das so beigebracht, dass bei jedem Sex ein Kind entsteht?
Nun, da will ich mich in die Aufklärungsarbeit deiner Eltern nicht einmischen;-).

13

So zu deiner Frage, das hat nichts mit weiblicher Fantasie zu tun sondern das ist etwas ganz normales beim Sex.
Egal ob ein Kinderwunsch existiert oder nicht.
Mit Kinderwunsch eben ohne Verhütung ohne Kinderwunsch werden Sie wohl verhütet haben.
Das solltest du sie aber nicht fragen.

Eine einfache Regel ist wenn man zusammenlebt.
Wenn eine Tür verschlossen ist oder verriegelt und man weiß der andere ist da, macht man sich bemerkbar mit klopfen oder klingeln und schleicht sich nicht durch Fenster, dann gibt es keine Gründe mehr schockiert zu sein.

Ich stand als Jugendliche auch manches Mal vor verschlossener Tür. Mir wäre nicht im Traum eingefallen da irgendwie reinzuplatzen. Viel zu peinlich mit 15, schließlich kann man ja ahnen was da hinter der Tür abläuft.
Einmal klingeln und kurz darauf wurde von innen aufgeschlossen und alle waren dabei bekleidet. 😉

17

Vermutlich hatte sie keine Lust mehr und wollte das er fertig wird. Da ist ein „Schatz , bitte komm in mir“ erotischer als „mach hinne!! Ich mag nimmer..mir tut die Hüfte weh..gleich beginnt der Tatort..!