Langer Text 🙈muss reden, weiß nicht wohin mit meinen zweifeln

Moin ich bin 37. 2 Töchter. Meine Ehe war von heute auf morgen nach 13 Jahren zu Ende. Ich war am Boden zerstört. Fühlte mich schrecklich verloren. Mein Mann versuchte mich anschließend mit seiner Geliebten zu zerstören damit ich meinen Anwalt abgebe. Ich habe mein ganzen Jahre um ihn gebaut, damit es ihn gut geht. Diese Enttäuschung war Erstickend. Ich habe mich auf 2 Flirts Apps angemeldet. Weil ich nicht mehr wollte, das mein Mann der letzte war. Der mich berührt hat 🙈. Mit 3 Männern Habe ich mich getroffen. Der eine war wunderbar. Mein Mann ist ein Narzisst mit sadistischen Zügen. Dieser war liebevoll, hörte mir zu, schenkte mir Aufmerksamkeit und ganz viel Nähe und Zärtlichkeit. Unsere Interessen waren komplett gleich. Er hatte auch eine böse Ehe hinter sich. Mein Herz war ganz schnell an ihn verloren. Nun vier Monate später, denke ich wieder zu gehen. Ich denke hin und her. Aber vielleicht ist es einfacher alleine zu bleiben. Nicht ständig Kompromisse einzugehen, zu warten. Sabotiere ich mich selber? Kann ich die Liebe nach den ganzen schlimmen Jahren nicht annehmen? Ist es zu früh? Oder doch nicht der richtige, wenn ich darüber nachdenken muss. Er hat auch ein Kind das mich nicht akzeptiert. Scheidungen laufen auch noch. Danke fürs zuhören 💛

1

Es ist völlig okay, dass es nach 3/4 Monaten zu Trennungen kommt. Da ist die erste Schwärmerei vorbei und man merkt, dass nicht mehr draus wird.
Deine Trennung ist ja auch noch nicht so lange her.
Nimm dir Zeit für dich und irgendwann kommt auch der passende Partner, der was für länger ist.
So lange genieß es Single zu sein und machen zu können was du möchtest. Und ab und zu halt einen netten Mann, der dir die Zeit versüßt. 😉

2

Hallo, das ist natürlich eine unschöne Geschichte. Aber leider so typisch bei Trennungen.
Es gibt verschiedene Gründe warum es dir so geht wie es dir gerade geht...
Auf der einen Seite ist natürlich das verletzte Ego und auch das Gefühl, dass es das noch nicht gewesen sein kann! Du bist erst Mitte Dreißig! Ich bin mir ziemlich sicher, dass es das für dich auch noch nicht gewesen ist...immerhin haben deine Datingversuche auch fast sofort zu einem Erfolg geführt. Das ist gut für deine Seele und gibt dir Bestätigung. Ob das auch das Richtige für dich ist oder du eigentlich mehr Zeit brauchst... kann ich dir nicht beantworten.
Ich würde auf mein Herz hören. Wenn dieser "neue Mann" so gut zu dir passt und du eine Chance siehst Gefühle für ihn zu haben, solltest du es vielleicht einfach "laufen lassen".
Vielleicht ist dir aber auch unbewusst klar geworden, dass du nur Bestätigung gebraucht hast (dein Ex hat ja auch jemand neues), und nun hängen da Kinder dran und es wird irgendwie ernst ?!?!
Gefühle sind komplex und lassen sich selten schnell in Worte fassen... vielleicht hilft dir auch hier der Austausch. Reden, in diesem Falle, schreiben hilft.
Ich habe mich nach 12 Jahren Ehe getrennt. Aber da bin ich gegangen und mein Bedürfnis nach einer neuen festen Bindung ist sehr gering. Ich bin zufrieden "frei" zu sein. Will für mich und mein Kind zur Ruhe kommen und wüsste mit meiner Tochter auch gar nicht wo ich einen Partner unterbringen sollte ... aber das sind meine Probleme ;-)

Tausch dich aus ... und ansonsten macht man keine Fehler sondern nur Erfahrungen!

3

vielleicht solltest du dich erst mal selbst finden?!
und keine Ehe ist von heute auf morgen tod, oft verdängt man aber die Anzeichen, und erschrickt, wenn es der andere ist, der es beendet.
Verlieben klappt nämlich nur, wenn das was man hat, einen nicht mehr hält