Kann After ausweiten?

Hallo,

Habe eine komische Frage ,kann es denn sein das man am After ausweitet ??
Mein Partner und ich hatten schon ein paar mal Analsex aber nicht häufig, seit einer zeit kommt mir vor das ich hinten nicht mehr so eng bin so als würde mein After ausgeweitet sein !?
Ist das denn möglich und wenn ja was kann man dagegen tun??

Wenn es wirklich so ist was machen dann die homosexuellen Männer frage ich mich.

Um Antwort wäre ich dankbar :)

5

Eine sehr gute Bekannte arbeitet beim Frauenarzt und ja, sie erzählte schon von solchen Fällen. Für sie käme anal nie in Frage, Analfissuren und anderes trotz Cremes ist möglich, auch, dass der Muskel nicht mehr dicht schließt und man unsauber wird, vorsichtig ausgedrückt. Dagegen tun kann man nur eines, aufhören damit. Jeder Mensch ist anders. Was bei vielen geht, muss nicht bei allen so sein.

1

der Muskel kann verletzt werden, natürlich

2

Jain. Kommt drauf an was du damit meinst. Wenn es schon ohne Sex so ist,dass du das Gefühl hast den Stuhl nicht richtig halten zu können,dann ist der muskel verletzt. Wenn du aber nur während des analverkehr merkst es geht leichter mit weniger Widerstand dann ist da nichts geweitet. Du hast nur den Dreh raus und kannst besser entspannen. Dann bist du selbst nicht so verkrampft.

3

Ist es nur das Gefühl oder hast Du auch Schmerzen?

4

Nein schmerzen hab ich gar keine aber beim Duschen zb wenn ich mich wie sonst eben wasche kommt mit vor das es hinten eben nicht mehr eng ist sondern wie ausgeweitet, schwer zu beschreiben.....

6

In so einem Fall würde es dann zwangsläufig auch zu Stuhlinkontinenz kommen.

Ich weis nur, das AV zu Verletzungen/Abesessen und auch zu Hämorrhoiden führen kann, überdehnen kann man den Anus sicherlich auch.

Ich musste es wegen der Hämorrhoiden aufgeben. Was Du machen kannst, Du kannst mit Posterisan Protect, das ist eine Salbe mit Jojoba-Öl und Bienenwachs, prophylaktisch vorbeugen, bzw. diese Salbe auch als Gleitmittel einsetzen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, lass es vom Proktologen abklären, das sind die Fachärzte dafür.