Übergewichtiger Partner (m,40) hat keine Lust auf Sex! Hilfe!

Wir sind erst seit einem halben Jahr zusammen und führen momentan noch eine Fernbeziehung. Die Liebe und die Zuneigung sind da. Wir versuchen uns alle drei Wochen zu sehen. Am Anfang hatten wir noch viel Sex. Jetzt, bereits nach einem halben Jahr Zusammensein, kommt von seiner Seite kein Verlangen mehr.... Auch wenn ich mal länger als ein Wochenende bei ihm bin, läuft nichts. Selbst im Wissen, dass wir uns danach mehrere Wochen nicht sehen werden!!!!

Wenn ich ihn darauf anspreche, ob er den Sex mit mir mag, da sagt er "Ja" aber er sei halt müde. Ich bin 35 Jahre alt, gepflegt und viele würden mich als attraktiv bezeichnen. Mein Freund ist ein toller und attraktiver Mann. Er hat zwar Übergewicht, (1,90m 120kg), aber das hat mich nie gestört.
Nun habe ich etwas recherchiert und herausgefunden, dass Übergewicht die Libido des Mannes beeinflussen kann und jetzt habe ich plötzlich ein Problem mit seinem Übergewicht.
Er sagt selber, dass er abnehmen möchte, aber er macht wirklich nichts dafür. Er arbeitet irre lange und dann ist es klar, dass am Abend Tiefkühlpizza und TV auf dem Programm steht statt gesundes Kochen und Bewegung. Ich weiss langsam nicht mehr weiter und bin am verzweifeln! Soll ich mich mit einem lustlosen Sexleben zufriedengeben?

Was soll ich tun?

1

Nein. Die Beziehung hat keinen Sinn. Erstens die Entfernung und zweitens nach der kurzen Zeit schon keinen Sex mehr.
Und wirklich Liebe wird es nach einem halben Jahr auch nicht sein.
Nach einem halben Jahr gehen viele Beziehungen auseinander, da die erste Verliebtheit vorbei ist.

2

Das hat keinen Sinn. Er arbeitet lange heisst nicht, daß er auch lange produktiv arbeitet und deshalb keine Energie mehr hat für anständiges Essen. Ihm gefällt sein Leben so. Kann es sein, daß ihm eine Fernbeziehung gelegen kommt, weil er allgemein ein Muffel ist? Wenn du eine Familie gründen willst, dann ist dieser Mann eher ungeeignet.

3

Tut mir leid, aber sehe ich auch so: Das ist jetzt wohl einfach der Punkt, wo die rosarote Brille langsam weg ist und sich zeigt, dass es leider nicht so passt. Unterschiedliche Menschen haben unter anderem auch eine unterschiedlich ausgeprägte Libido, und wenn zwei Partner da unterschiedlich ticken, ist das einfach ein sehr schwieriges Unterfangen, weil beide nie so recht auf einen Nenner kommen werden und sich ständig mindestens einer verbiegen muss.

4

Wenn das Feuer noch am Lodern wäre, ändern auch Kilos nichts an der Libido. Bei meinem Mann und mir war ich die "Pfundigere" und trotz vieler Arbeit und Stress brauchte mich mein Mann nur mit einem gewissen Augenglitzern anschauen...dann wurde sofort eine Gelegenheit gesucht......😎
Die Fernbeziehung hat wohl eher die Lust gekillt...alle drei Wochen ist einfach zu wenig. Er hat sich in seinem Leben eingerichtet, die Luft ist raus. An der Lustlosigkeit sind kaum alleine die Kilos schuld.....leider.
LG Moni

5

Wenn der Sex schon nach so kurzer Zeit so heftig abflaut, kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass es auch nicht mehr besser wird. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

LG