Mittel gegen ausgeprägte Libido?!

Hallo zusammen!!

Ich würde gerne wissen, ob es etwas gibt, was ich gegen die starke Lust nehmen kann?! Immerhin gibt es ja auch etwas, um die Libido zu erhöhen..

Mich quält die Lust inzwischen, muß dauernd daran denken.
Mein Mann ist dafür leider nicht mehr empfänglich 😭
Über eine offene Beziehung haben wir schon gesprochen, aber es ist nicht einfach, jemanden zu finden. Zumal guter Sex für mich auf jeden Fall mit viel Vertrauen und Liebe zusammen gehört. Meinen Mann begehre ich total, unser Liebesleben war traumhaft und ich habe nix vermißt. Das ist aber schon über 10 Jahre her und die Gespräche führen ins Leere. Hier ist also keine Veränderung mehr zu erwarten.

Wer hat also Erfahrungen mit einem Mittelchen, welches die extreme Lust stoppt??!!

1

Die hormonelle Verhütung verringert die Libido, aber wenn man kein Sex mehr hat, nützt die Pille ja nichts mehr.
Sport kann auch ablenken.
Ein wirkliches Mittel dagegen gibt es nicht, da jeder unterschiedlich ist.

2

Hi ,
ich könnte dir empfehlen die Lust vielleicht in eine andere Richtung zu führen , wie zb Sport treiben . Oder auch selbstbefriedigung..
Auf Dauer ist das aber keine Lösung , da solltest du nochmal den Kontakt zu deinem Partner suchen , und gemeinsam eine Lösung finden .

3

Vielleicht ist es nicht einfach jemanden zu finden, aber unmöglich ist es doch heutzutage dank Internet und entsprechenden Partnerbörsen auch nicht. Wenn dein Mann nicht mehr kann oder will und eine offene Beziehung für ihn wirklich okay ist, dann wäre das doch eine Option.

Du müsstest mit deinem neuen Sexpartner ja auch nicht direkt loslegen, sondern ihr könntet euch erstmal "so" etwas kennenlernen, die Vorlieben checken, Vertrauen aufbauen und euch langsam annähern.

Selbstbefriedigung ist sicher kurzfristig mal eine Alternative, aber keine Dauerlösung. Mittel gegen die Libido (falls es welche gibt) würde ich aber trotzdem nicht nehmen, denn Lust ist doch eigentlich was schönes. Dann lieber an der Situation arbeiten.

4

Mönchspfeffer heißt nicht umsonst so. #schein

Ich würde das aber unbedingt mit nem Arzt abklären. Den verträgt nicht jeder und er hat auch Wechselwirkungen.

5

Du meinst, um die Libido bei ihm zu zu steigern?! Er hat leider kein Interesse etwas an der Situation zu verändern, ihm fehlt nichts. Weil es mich aber stark belastet, würde ich gerne etwas dagegen tun 😔

Dennoch vielen Dank!

6

Nee, Mönchspfeffer haben die Mönche gefuttert, um ihre Libido zu reduzieren. Funktioniert bei Frauen angeblich auch.

weitere Kommentare laden
9

Antidepressiva, genauer gesagt Selektive Serotonin-Reuptake-Hemmer (SSRI) helfen. Sie reduzieren die Trauer, dass etwas Schönes verloren gegangen ist und helfen, aus den Gedankenschleifen herauszukommen. Nebenbei führen sie auch dazu, dass die eigene Libido zurückgeht. Das kann auch dabei helfen, mit der Situation umzugehen. (Ich spreche aus Erfahrung)

Die Medikamente sind verschreibungspflichtig.