Freundschaft Plus/Sexbeziehung und andere Dates

Hallo, ich befinde mich derzeit in so einer Kombination mit einem Mann. Das ganze läuft noch nicht so lange. Gestartet ist es als normales Kennenlernen mit Beziehungsanbahnung, da die Anziehungskraft enorm groß ist, der Sex sehr gut, allerdings die Zukunftsperspektiven nicht vereinbar, haben wir uns für dieses Modell entschlossen. So, nun ist gerade etwas aufgetreten, was zu Streitigkeiten zwischen uns geführt hat. Er besuchte letzte Woche eine Freundin. Kann er ja machen, 2 Tage später haben wir uns am Wochenende getroffen, er war anders als sonst, liebloser und bissiger, respektloser mir gegenüber, schrieb auch den ganzen Abend als wir auf dem Sofa saßen. Er fragte mich ob es jemanden bei mir gäbe, ich verneinte, fragte ihn dasselbe, er meinte nein bei ihm auch nicht. Jetzt kam gestern heraus, weil ich nach dem Feiertag fragte was er so macht, diese Freundin kommt zu Besuch. Ich fragte ihn dann, ob sie denn nicht für ihn in Frage käme. Er sagte sie käme in Frage für ihn, mal sehen was draus wird. Ich muss dazu sagen, er meinte letzte Woche frag mal ob sie einen Freund hat, ich fragte nicht. Also dachte ich sie hätte einen. Ich meinte also gestern daraufhin das er sich wohl mehr für sie als nur Freundschaft interessiert. Darauf kam nur, sie ist eine Freundin und man habe sich länger nicht gesehen. Ich fühle mich verarscht ehrlich gesagt. Denn wenn er mir vorher gesagt hätte das er an ihr interessiert ist, dann wäre ich am Wochenende nicht zu ihm gefahren. Für mich ist das so eine Grenze, wenn ich jemanden treffen würde, was noch nicht vorkam und ich mehr Gedanken für die Person im Spiel habe und ein weiteres Date ausgemacht habe, dann würde ich ihn auf keinen Fall treffen. Weder finde ich das ihm gegenüber richtig, noch dem Date was kommt, rumzuvögeln mit jemanden, bis man die andere Sache eingetütet hat. Übertreibe ich? Klar kann jeder für sich auslegen wie er mag, aber dieser Mann nimmt doch mit was geht und es ist allen beteiligten gegenüber vermurkst. Zeigt meiner Meinung nach den wahren Charakter. Interessiert an einer Person, Date ausgemacht, aber nebenbei Rosinen picken.

1

Hallo,

also wenn ich das richtig verstehe, sucht ihr eigentlich beide eine Beziehung, habt aber wegen Unvereinbarkeit der Zukunftsperspektiven beschlossen, es bei F+ zu belassen. Das bedeutet logischerweise, dass das eine Übergangs-Lösung ist, bis einer von euch beiden eine Beziehung gefunden hat. Ist ein schwieriges Konstrukt, das ich aus eigener Erfahrung kenne (wobei ich damals nicht auf Beziehungssuche war, aber immer wieder F+ mit Männern hatte, die eigentlich eine Beziehung suchten), und es funktioniert m.E. nicht, wenn die Anziehungskraft so stark ist, dass man/frau eigentlich gerne dauerhaft zusammen wäre. Dein Plus-Freund scheint auch nicht so gut damit umgehen zu können, sonst würde er nicht so rumeiern.

Verwerflich finde ich sein Verhalten nicht unbedingt. Soll er dir jedes Mal sofort mitteilen, wenn er eine Frau trifft, die möglicherweise für eine Beziehung infrage kommt? Ich glaube, das sorgt nur für Dauerstress. Ich habe es auch schon erlebt, dass Plus-Freunde mich "auf Eis gelegt" haben, sobald sie eine potenzielle Beziehungspartnerin getroffen haben - ist vielleicht anständiger, aber toll für mich war es auch nicht, wenn ich dann nicht wusste, wie es ausgeht und ob ich ggf. wieder "hervorgeholt" werde, wenn die Beziehungsanbahnung nicht klappt. Für mich hat das nur funktioniert, indem ich mir mehrere F+ gleichzeitig zugelegt und mich nicht zu sehr an einen gehängt habe.

Wenn du eine Beziehung willst und die mit diesem Mann absolut nicht infrage kommt, würde ich an deiner Stelle auch weitersuchen und dich emotional unabhängig machen von deiner F+ oder sie, wenn das nicht geht, beenden.

LG

2

Danke für deinen Beitrag. Ja wir suchen beide eigentlich eine Beziehung für die Zukunft.
Allerdings hat es sich tatsächlich jetzt erledigt. Ich habe es beendet und ihn auch blockiert-damit ich die Sperre für mich einhalte, ich weiß, ich würde ihm sonst wieder schreiben, darum mache ich jetzt den kalten Entzug. Er sprach es nämlich gestern nochmal an, er gab zwar nicht zu das es ein date wird mit dieser Frau die ihn besucht, aber er hat sie eben auch vor längerer Zeit über eine Single App kennengelernt, sich getroffen, aber es passte wohl etwas nicht, man blieb in Kontakt viele Monate und nun ist das wieder so eine Art Weiterführung des Kennenlernens mit offenem Ausgang. Ich muss dazu sagen, es fällt mir nicht schwer ihn loszulassen. Denn er ist nicht astrein sauber in seinem Verhalten was die Moral an geht, denn er war letzte Woche bei ihr, schrieb zwischendurch mit mir und als er nachhause fuhr, meinte er ob ich Freitag denn kommen würde, er fragte es während er zu ihr vor und nach dem Treffen mit ihr auch, auch mit anzüglichen Worten..hast du Bock auf f. Daraufhin schrieb er immer weiter versaute Sachen, bis zu unserem Treffen am Freitag mit Übernachtung und allem. Selbst gestern als wir schrieben, schrieb er noch weiter versaute Sachen. Das meine ich mit nicht astrein sauber, wenn ich jemanden kennenlerne, würde ich niemals noch meinen Fuckbuddy so extrem bemühen. So wichtig kann die neue Frau dann auch nicht sein. Egal. Ich bin damit durch und bin auch Stolz auf mich, mich da jetzt so abzukapseln, weil auf Eis möchte ich nicht gelegt werden, weiß was du meinst, wenn es mit denen nichts wird, dann wird man wieder rausgekramt. Aber nein, nicht mein Ding. Die Regeln setzt halt jeder für sich. Dankeschön :).