Perifit Beckenbodentraining

Guten Morgen, ich leide seit Jahren ein einer Blasenschwäche. Ich bin bis heute ganz gut damit zurecht gekommen. Nun ist es jedoch so schlimm, dass ich mich bei Reizhusten kaum noch raus traue. Es ist so schlimm, dass ich mich wirklich komplett nass mache. Auch niesen stellt mittlerweile ein Problem da. Ich kann es einfach nicht mehr halten.

Mein Beckenboden scheint seit der Geburt meiner Kinder hinüber zu sein. Mein Gyn hat mich bereits ins Kh geschickt um Untersuchungen zu machen. Dort sagte man mir, man könne die Gebärmutter entfernen. Das möchte ich jedoch unter keinen Umständen.

Da ich für normales Beckenbodentraining zu inkonsequent bin, habe ich mir gestern den perifit Beckenbodentrainer bestellt.
Ich freue mich schon auf die Lieferung.

Ich würde gern von euren Erfahrungen damit erfahren.
Kommt ihr damit zurecht? Gibt es Erfolge? Seid ihr zufrieden?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Ganz liebe Grüße

1

Ich habe leider noch keine Erfahrung damit aber es ist auf meinem Wunschzettel. Nach zwei schweren Geburten ist auch meiner hin aber ich scheue noch die Investition, da ich keine Erfahrungsberichte kenne…

2

Ich kann dir ein Beckenbodentraining bei einer spezialisierten Physio ans Herz legen. Ob in der Gruppe oder lieber einzeln.
Perifit ist okay.. aber es ist zu wenig.. du brauchst auch Hintergrundwissen für den Alltag, du musst alle 3 Schichten und langsame und schnelle Muskelfasern anspannen lernen.
Gib dir einen Ruck! Es ist einfach nur ein Muskel.. fast alle Frauen haben mit dem Beckenboden Probleme, die Physios die damit arbeiten kennen das. Die machen den ganzen Tag nichts anderes.
Alles Gute!

3

Na,

ich habe seit kurzem einen Perifit, ca. 2 Wochen. Ich würde gerne häufiger trainieren, macht mir echt Spaß! Aber das macht leider mein Beckenboden nicht mit. Es ist ein Muskel, der sehr schnell ermüdet. Länger als 7 Minuten trainiere ich nicht und am besten ist es bei mir mit einem Tag Pause dazwischen. Muskeln wachsen ja auch generell in der Ruhephase.

Viel Erfolg! In der Community (in der App) haben schon viele Frauen berichtet, dass sich ihre Kontinenz mit regelmäßigem Training verbessert hat!

Ich habe ihn aufgrund einer anderen Problematik, mal sehen, ob er mir da wird helfen können. Morgen habe ich einen Termin zu einem Beckenboden-Ultraschall bei einer privaten Physiotherapeutin, bin schon sehr gespannt! Falls sie allgemein gute Tipps bezüglich des Beckenbodens hat, kann ich mich ja nochmal melden?

Alles Gute für dich!

4

Hi. Würde mich freuen, wenn du nochmal berichtest. Lieben Gruß

5

Hey, bin gerade zurück 😊
War super interessant! Die Physiotherapeutin hat meinen Beckenboden im Liegen und Stehen geschallt, getastet und mir alles erklärt. Sie hat meinen Beckenboden auf Fähigkeiten getestet (Art der Anspannung, Stärke, Schnelligkeit… und ich konnte das gut verfolgen durch den Ultraschall). Letztlich denke ich, dass dir der Perifit ziemlich gut wird helfen können. Das, was ich der Physiotherapeutin demonstrieren sollte, ist das, was man auch mit dem Perifit super üben kann und die Physiotherapeutin hält auch sehr viel davon.

Ich würde dir generell empfehlen mal so einen Beckenboden Checkup machen zu lassen, bei einer Physiotherapeutin wohl am besten, die kommen ja auch nicht so schnell damit an, irgendetwas operieren zu wollen 😉 generell solltest du mit dem Perifit aber auch schon ein gutes Gefühl für den Beckenboden entwickeln können!

Und ich finde es ehrlich gesagt ganz praktisch, dass sich der Beckenboden nicht endlos trainieren lässt. Das gibt mir das Gefühl mit wenig Zeit das Maximum rauszukriegen. Finde ich motivierend! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit dem Perifit und denke, dass du deine Problematik damit schnell wirst verbessern können. Laut Perifit sollen erste Erfolge sich ja ca. nach 3 Wochen zeigen 😊🍀

6

Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht. Es macht Spaß und man kann auch wirklich Fortschritte bei mir sehen