Männer ein großes Fragezeichen!

Männer sind schon komische Wesen.

Es geht bei mir um einen Mann im Chor. Wir kennen uns seit zwei Jahren. Wir sind ungefähr zeitgleich zum Chor dazugestoßen. Seit dem haben wir eigentlich immer nur Smalltalk gehabt.

Zu mir: Ich bin verheiratet, keine Kinder und bin so lala naja... nicht ganz glücklich in meiner Ehe. Mir fehlt einiges.
Dieser Mann um den es bei mir geht, hat Eigenschaften die ich mir bei meinem Mann wünschen würde. Es sieht wohl ganz danach aus, dass ich mich deshalb etwas in ihn verschossen habe. Ich denke praktisch seit Monaten die ganze Zeit an ihn, obwohl er äußerlich überhaupt nicht mein Typ ist. Nur mal so als Info noch nebenbei: Ich bin größer als er.

Zu den anderen Chormitgliedern hab ich ein normales Verhältnis. Ich kenne die anderen auch besser. Bedeutet, ich kann mir ein Bild machen wie sie ticken. Bei ihm... keine Ahnung. Er ist einfach nur ein Rätsel.

Er hält mich auf Distanz. Denn ich spüre, wenn er alleine mit mir ist, fällt uns nichts zum Reden ein. Das kommt nur Mist raus. Um die Stille zu überbrücken.
Andererseits hat er mal meine Schulter von einem Haar befreit. Oder hat mir mal angeboten, mich nach Hause zu fahren. Oder postet Bilder von ihm und mir unserer Proben auf sozialen Netzwerken. Er wendet den Blick oft ab. Ich weiß nicht, woran ich an ihm bin. Das schlimme ist, dass ich ihn regelmäßig sehe. Also aus dem Weg gehen, geht nicht. Also kann ich ihn auch nicht vergessen. Ich habe es so oft versucht. Sobald ich ihn sehe, beobachte ich ihn wie mit Adleraugen sein Verhalten, seine Körpersprache etc. Er spricht auch offen darüber, dass er gerade auf Frauenjagd ist, da er frisch geschieden ist.

Wenn Männer distanziert sind, was bedeutet das? Mag sie nicht? Wieso muss man überhaupt kalt wirken? Andere Männer im Chor sind normal zu mir. Wie lachen, geben uns Tipps... alles in Ordnung. Nur bei ihm fühle ich mich sogar unwohl, weil er für mich keinen Sinn ergibt.

Weiß nicht, wie ich mit ihm umgehen soll.

4

Männer sind komische Wesen? In dem Fall finde ich dich komischer als ihn. Du bist in einer Ehe, und in der scheinbar unglücklich. Statt diese zu retten zu versuchen oder zu beenden verrennst machst du dir Gedanken was der andere Mann so denkt. Nicht fair von dir…

Von dem geschilderten finde ich an dem Verhalten des Mannes nichts komisch oder sonderbar,…oder verliebt, oder interessiert. Er geht scheinbar seinem Hobby nach.

5

Retten? Wie denn, wenn er nicht mit macht. Ich hab ihm bereits erzählt, was ich in unserer Ehe nicht gut finde.
Beenden ist leicht gesagt als getan. Mein Mann ist mir nicht egal. Ich liebe ihn ja noch.
Ich finden Mann X - nennen wir ihn mal so - anziehend. Obwohl nicht mein Typ. Es ist schwer die Gedanken einfach los zu lassen, wenn man ihn jede Woche sehen muss.

8

Liebe TE. Dann solltest Du aber auch klar sein. Sowohl hier bei aller Vorsicht, die in einem Forum geboten ist, als auch diesem Mann gegenüber.
Der Mann ist für mich nämlich kein Rätsel. Du bist das Rätsel.
Was möchtest Du eigentlich?
Erstens: Deine Ehe soll nicht gefährdet sein. Zweitens: Aber möchtest Du die Ehe öffnen? Möchtest Du ein Verhältnis mit diesem Mann? Wenn Du es tatsächlich willst, sollten Dir die nächsten Schritte nicht schwerfallen. Davon auszugehen, dass Männer einfach mal ein Wagnis eingehen, ist heutzutage nicht mehr realistisch. - Ich wäre auch mehr als zurückhaltend, selbst wenn ich mich für "Dich" (also die betreffende Frau) sehr interessieren würde.

1

Die Frage ist doch ,was WILLST du ?

Das liest sich als ob deine Ehe anscheinend wenig rund läuft all deine Gedanken schwirren nur um den abweisenden Mysteriösen Mann.
Hast du vielleicht ersteinmal daran gedacht zu hinterfragen was dir fehlt ?
Hast du mit deinem Ehemann versucht an deiner Ehe zu arbeiten ?
Man verschiesst sich ja nicht einfach mal so in jemanden.
Vielleicht benimmt dieser Herr sich so komisch weil er schon längst gemerkt hat das du auf ihn stehst und spielt mit deiner unsicherheit ?
Bevor du da weitergehst oder wirklich an ihm dran bleiben willst solltest du für dich und auch zu Hause erstmal die fronten klären #bla

2

Habe bereits mit meinem Mann gesprochen. Habe ihm klipp und klar gesagt, was mir fehlt und was ich mir wünschen würde. Das sind Dinge die er nicht ändern kann/will. Laut ihm. Naja jedenfalls ist mir die Ehe auch zu wertvoll um mich einfach scheiden zu lassen. Eine Ehe kann ja auch keine Pause machen...

Wieso sollte er der Mysteriöse Mann mit meiner Unsicherheit spielen wollen? Was hat er davon? Sorry für meine naiven Fragen... es ist nicht jede so eine Männer-Kennerin. Ich will es nur verstehen...

3

Manche haben eine perfide Freude daran andere zu verunsichern. Ich hatte mal so einen Kollegen, der hat das echt mit jeder Frau gemacht, die ihn interessant fand. Hat ihm was fürs Ego gegeben. Kannst du dir nicht vorstellen? Gibt es aber haufenweise.

weiteren Kommentar laden
7

Warum ist dir das wichtig, wenn du deine Ehe nicht beenden möchtest? Oder möchtest du sie öffnen? Klingt danach. Dein Mann weiß Bescheid?

9

Ich fasse zusammen: Du hast eine Ehe, in der du nicht alles bekommst, was du möchtest und bist daher unglücklich. Soll das deine Rechtfertigung sein, dass du nun deinem Mann fremdgehst? Das ganze ja schonmal eine absurde Feststellung. In einer Ehe hat man nicht einfach zu fordern und der Partner soll dann gefälligst tun, was ich möchte.
Wenn eure Ehe nicht funktioniert, haben da beide Parteien ihren Anteil daran. Und dann kann man Fremdgehen, die Ehe öffnen, eine Paartherapie machen oder auseinander gehen. Fremdgehen bedeutet Verletzung und wenig Bereitschaft und Verantwortung, die eigene Ehe zu respektieren und daran zu arbeiten, also auch Du!

Wenn du dir nun einen Typen wie den beschriebenen anlachst, machst du dir mehr Probleme als du hast. Ich würde das mit meiner Ehe klären und zwar richtig. Nicht fordern und beleidigt sein sondern Lösungen finden.

Mir scheint eher, bei euch ist einfach die Luft raus und du möchtest hier den Segen, fremdzugehen, weil er ja nicht tut, was du willst? Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Was der Typ von dir wollen würde, sehe ich nicht. er will scheinbar gar nichts von dir. Du bist ja schließlich verheiratet. Wie soll er erraten, dass du für seine "Frauenjagt" verfügbar bist.

Entschuldige bitte meinen scharfen Ton, aber ich finds immer wieder unmöglich wie manche TE's hier meinen, den Freischuss für Fremdgehen hier bekommen zu wollen.

10

Mal davon abgesehen, dass ich es auch nicht toll finde seinem Partner fremd zu gehen und so lange nichts zu sagen. Vielleicht ist der Mann einfach schüchtern oder unsicher. Manche Menschen wenden dann den Blick ab oder wissen nicht, was sie reden sollen. Vielleicht möchte er aber auch Distanz halten, da er weiß, dass du verheiratet bist.

11

Nach dreimaligem Durchlesen hab ich noch immer nicht begriffen, was Du überhaupt willst.

Ehe läuft nicht, Dein Mann kann/will nix ändern, Ehe beenden kommt nicht in Frage, Mann aus dem Chor ist nicht Dein Typ, Er sucht Frau, Dir gegenüber aber eher abweisend.............

Ich denke, es liegt eher an Dir, Du stehst Dir doch selbst im Wege!