Datenrettung externe Festplatte: Erfolge Chance und Kosten?

    • (1) 23.08.17 - 18:31

      Huhu

      komme aus dem Urlaub zurück und meine externe Festplatte wollte ich an den Laptop ranstecken zum Fotos abspeichern...
      nux ging, Platte blinkt im Sekundentakt, platte wird von keinem Computer erkannt. ..

      ist ne wd platte 500gb, sind familienfotos und Arbeitsdatein von mir drauf, echt lebenswichtig.

      wo kann ich mich hinwenden?
      Erfolgsaussichte
      Erfolgsaussichten?
      Kosten?

      kann schon nicht mehr ruhig schlafen...
      lg anro

      • https://www.datarecovery-datenrettung.de/preise/
        https://www.krollontrack.de/datenrettung/diagnose-preise/

        mit 200 - 400 € solltest du da rechnen...

        Wenn es wirklich so lebenswichtige Daten sind dann ist es das wert und du solltest an die Festplatte nur nen Profi ranlassen der sich auf Datenrettung von Festplatten spezialisiert hat und entsprechende Referenzen hat...

        Hier ist zwar die Frage ob eventuell nur das Gehäuse mit Controller defekt ist ... dazu muss man die Festplatte aus dem Gehäuse ausbauen und mal in einem anderen Gehäuse oder direkt im PC testen... dann bist du mit 10-20€ für ein neues Gehäuse und 20 - 30€ max für das Computergeschäft dabei....

        Lässt sich die Platte dann auch nicht erkennen müssen Profis siehe oben die Links ran das kann kein lokales Geschäft bzw. ist das Risiko das der Schaden und Datenverlust grösser wird mit jedem Versuch die Platte zu lesen grösser...

        • Ergänzung für später... wirklich wichtige Daten immer auf mindestens 2 Datenträgern sichern... ansonsten ist es nicht wichtig...

          weisst du inwiefern bei den wd Elements der controller fest angeloetet ist? somit kann man die platte garnicht an einen pc ranhängen. ...
          momentan ist die platte bei einem Spezialisten der es erstmal probiert Daten mittels Erkennungsprogrammen aufzufinden. probiert nun schon 3 Tage rum....

          • Weisst du welche du genau hast? Am besten genaue Typenbezeichnung ... wie alt ist die Platte?
            2,5 Zoll? 3,5Zoll? Da gibt es tausende Modelle...
            Ansonsten mal auf youtube suchen da gibt es einige Unboxing-Videos ... aber ohne weitere Kenntnisse wirst du da auch nix erkennen...

            WD verwendet gerne mal fest integrierte Controller womit die Platte dann nur in den WD-Gehäuse geht ...

            Wenn der "Spezialist" schon 3 Tage mit nem Erkennungsprogramm rumbastelt und die Daten nicht sauber lesen kann ist das eigentlich der Hinweis auf grössere Defekte und ich würde zuvor genannte Profis wählen wenn die Daten wichtig sind, die sind auch in der Lage die Elektronik auszutauschen und die Daten dann zu lesen...

            • Platte ist 4 Jahre alt, WD Elements portable storage,

              Model Nummer: WDBUZG5000ABK-EESN

              Der "Spezialist" ist hier auf der Arbeit der Software-Betreuer,
              die Platte aufmachen weigert er sich, er meint seine SuchProgramme würden noch bis Montag laufen...

              Die Daten sind wichtig, ich würde bis 1000€ zahlen zum Wiederbeschaffen

              LG

              • Das könnte passen https://www.youtube.com/watch?v=mTEj_otfCNM

                Soweit ich das aus den Unboxing-Videos dieser WD-Elementsserie sehe hat die interne Festplatte direkt ein USB-Interface auf dem verbauten Festplattenkontroller und daher ist ein defekt eines SataToUsb-Gehäusecontrollers auszuschliessen.

                Wenn die Daten so wichtig dass sie dir sogar bis 1000€ wert sind würde ich hier abbrechen und keinen Softwarebetreuer an defekter Festplattenhardware rumbasteln lassen, dabei bleibt ein nicht unerhebliches Restrisiko das jeder Zugriff auf die Daten, diese noch mehr zerstören!!!

                Wenn dich an die Profis siehe meine geposteten Links die haben Erfahrung darin und ganz andere Möglichkeiten erstmal festzustellen ob es Hardwareseitig oder nur Logische Probleme sind, bzw können die auch den Controller umgehen....

            Der Spezialist meint der Controller könnte hinüber sein, da aber bei wd dieser festverlötet ist, kann man die Platte nicht ausbauen...

      Hallo,
      kannst du die beiden Datenrettungs Unternehmen weiterempfehlen?

      Was hälst du von Datenrettung Deutschland?

      meinst du mit 200~400€ nur die Kosten für die Analyse?
      wenn die daten der platte nicht gerettet werden, bin ich dieses Geld auch schon mal los? !?

      • Die 200-400€ schätze ich mal anhand der Angaben auf den Webseiten von beiden Unternehmen wenn es nur ein Controllerdefekt ist als Gesamtpreis für die Dattenrettung... Beide Unternehmen sind schon lange auf dem Markt als Datenrettungsspezialisten bekannt daher meine Empfehlung zum Glück brauchte ich deren Dienstleistung noch nicht in Anspruch nehmen. Krollontrack bietet doch eine kostenlose und Datarecovery für 69€ eine Erstdiagnose auf deren Basis eine Wiederherstellungsprognose und ein Festpreisangebot erfolgt. Dann kannst du doch entscheiden. Steht auch alles auf beiden Webseiten. Datenrettung-Deutscland kenn ich nicht kann daher nichts dazu empfehlen....

Hallo,

den gleichen Fall hatten wir auch, zusätzlich hatte unsere Festplatte gerattert sobald man sie angeschlossen hat... furchtbar...

Wir waren dann in einem kleinen IT-Laden und der Inhaber hat uns wenig Hoffnung gemacht.
4 Tage später kam dann der Anruf, das sie wohl alle Daten retten konnten.

Kosten: 150Euro + eine neue Festplatte (80Euro). Ich hätte aber auch viiiiel mehr bezahlt, solange die Fotos gerettet worden wären.

Zuhause stellten wir dann fest, dass doch nicht alle Fotos gerettet werden konnten - die Fotos von der Schwangerschaft mit meinem Sohn fehlten. Aber das ist nebensächlich wenn man an Hochzeitsfotos, Urlaubsfotos und die Fotos unserer Kinder der letzten 10 Jahre denkt.

Wir wollen uns nochmal nach einer zusätzlichen Speichermöglichkeit umschauen...evtl auf eine CD brennen?!

Viele Grüße und viel Glück mit deinen Fotos #klee

  • da kamst du echt günstig weg.
    Zwischenzeitlich sind meine Daten auch gerettet, hat mich für knapp 500 gb 700€ gekostet,.es sind alle Daten wieder da und ich bin echt super happy drüber.
    jetzt habe ich 2 externe Platten, ich versuche alles doppelt zu speichern...

    wie handhabt du es mit euren familienfotos nun?
    cd lebt euch nicht ewig...eher kürzer als externe platten. ..
    lg Anne

    • super, das freut mich dass ihr eure Foto retten konntet. 700Euro ist echt viel Geld, da hatten wir ja richtig Glück.

      Wir haben derzeit auch 2 ext. Festplatten, sind uns aber auch noch nicht sicher wie wir das in Zukunft handhaben, wie du schon sagst - Cds leben auch nicht ewig.

      Mein Mann meinte mal was von ner eigenen Cloud wie Dropbox.... aber ich weiß auch nicht ob ich sowas möchte....wer weiß wie sicher das alles ist

(14) 04.05.18 - 07:41

Wenn die Dateien noch nicht übergeschrieben werden, gibt es noch große Chance, die wiederherzustellen. In diesem Fall ist Datenrettungssoftware notwendig. Es gibt kostenlose Software Recuva, Data Recovery Wizard Free.
Wenn man nur ein Paar Dateien wiederherstellen möchten, sind die 2 sehr empfehlenswert.
https://www.ccleaner.com/recuva
https://www.easeus.de/datenrettung-software/data-recovery-wizard-free.html

Top Diskussionen anzeigen