Android-Tablet für Kinder nutzbar machen - App gesucht!

    • (1) 21.02.19 - 13:03

      Hallo zusammen,

      ich glaube ich hab die Frage im falchen Unterforum gestellt, daher nun hier noch mal :)


      wir würden gerne ein Tablet so einrichten, dass ein Grundschulkind es nutzen kann.
      Uns ist klar, dass der wichtigste Punkt der gemeinsame Umgang mit dem Medium ist und das wollen wir auch intensiv machen. Uns ist auch klar, dass keine Software perfekt ist.

      Trotzdem würden wir gerne eine App als Unterstützung einsetzen, eben als "Grobfilter".

      Folgende Punkte sind uns dabei wichtig:

      1) Internet
      MUST: Die Inhalte sollen vernünftig gefiltert werden und nicht kindgerechte Dinge so gut wie möglich blockiert werden.
      Nice2Have: Blacklisten und Whitelisten personalisierbar
      Nice2Have: Eine Kindersuchmaschine (an-/abwählbar) wäre gut



      2) Nutzungszeiten
      MUST: Die täglich nutzbare Zeit soll einstellbar sein, außerhalb dessen soll das Tablet blockiert / per Passwort geschützt sein.



      3) Kosten
      MUST: Die App soll Bezahldienste und Funktionen sperren, so dass das Kind nicht versehentlich Käufe tätigen kann oder sich Abos einfängt. Googleplay würde ohne Zahlungsmethode eingerichtet, sollte passen und falls eine SIM verbaut ist würden die
      3. Anbieterzahlungen geblockt. Trotzdem wäre eine Schutzfunktion hier zusätzlich gut.
      MUST: InApp Käufe sollen auch nicht möglich sein.



      4) Settings

      Die Einstellungen der App und des Geräts sollen geschützt sein, so dass beispielsweise WLAN oder mobile Daten nur durch die Erwachsenen aktiviert werden kann.


      Uns ist klar, dass sicherlich nicht alles perfekt erfüllt wird von einer potentiellen Software, je besser die "Abdeckung" umso besser natürlich.
      Es ist auch klar, das gute und gepflegte Software was kostet. Dabei wäre uns grundsätzlich eine Kaufsoftware lieber als ein monatl. Abo.

      Danke schon mal und viele Grüße

      • Eine vielleicht naive Frage: Was spricht gegen den verbauten Modus für Kinder? Die meisten Tablets und Smartphones haben sowas doch.

        Hinzu kommt: Wenn die Kinder es nicht aktiv mit euch zusammen lernen können, dann sind sie entweder zu jung oder ihr habt die Regeln nicht gut kommuniziert und verdeutlicht.

        Aber das hast Du ja bereits angesprochen. Lasst sie nur in eurer Nähe damit spielen. Und das war es. Grundschulkinder brauchen nicht alleine am Tablet sitzen.

        Sorry, ist vielleicht etwas polarisierend.

        LG

        Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen