Switch oder Ps4

    • (1) 15.05.19 - 14:08

      Hallo
      Ich überlege meinen grossen söhnen eine konsole zu erlauben (11 und 8)
      Jetzt bin ich hin und her gerissen zwischen der switch und einer playstation.

      Die switch kann man ja unterwegs auch spielen, oder? Also im auto oder im Urlaub.
      Die spiele sind ja eher für jüngere, bei der ps gibts dafür fast nur ballerspiele für grosse.

      Wo sind die vorteile, wo die nachteile. Junior ist es egal....
      Ich finde die controller der ps besser, dafür das mobile der switch gut.

      Ich hoffe jemand kann mir da einen denkanstoss geben

      • Hallo
        wir haben beide. Mein Sohn (13) bevorzugt allerdings die Switch,und auch meine Große (18) spielt öfter mit ihrem Bruder ,z.B. Mario cart

        Die Kontroller sind recht klein,allerdings gibt es auch solche Rahmen dafür in Du Du sie legen kannst und dann sind sie ähnlich der PS4

        Und ja,im Auto (auf längeren Fahrten ) und im Urlaub ist das Teil natürlich ebenso begehrt

      Nintendo hat auch keine anderen Spiele auf der Switch als Sony auf seiner Playstation. Die wichtigsten Titel erscheinen ohnehin auf jeder Heimkonsole und dem PC, während Nintendo wahrlich mit vielen Exklusivtiteln aus dem Mariouniversum punkten kann. Ebenso kann ich nicht behaupten, dass es nur Spiele für Jüngere auf der Switch gibt, denn Titel wie Mario Party, Mario Kart oder Yoshi's Crafted World sind für alle Altersklassen geeignet, für kleine Kinder und auch 50-Jährige (oder älter). Allein Zelda Breath of the Wild würde ich, trotz bunter Grafik, keinem kleinen Kind antun, dafür ist das Spiel zu düster, zu brutal und viel zu komplex.

      Persönlich würde ich allerdings schauen was deine Kinder gerne spielen. Sind es Titel wie Fifa oder eben Sportspiele, werdet ihr mit der Switch nicht glücklich, sind sie aber genreoffen, dann auf alle Fälle die Switch. Der Mobilitätsaspekt ist toll, aber ihr müsst für eine Möglichkeit sorgen, dass das Gerät auch unterwegs geladen werden kann, denn der Akku hält nicht lange. Und ihr braucht natürlich zwei Sets mit Controllern.

      • Uff. viel info. Danke dir.
        Ich dachte es wären zwei controller bei der switch dabei?
        Fifa finden beide doof. Der grosse wollte letztes jahr unbedingt fortnite. Ist davon aber abgekommen, weil es wohl doch nicht so toll ist. Er mag grad need for speed.
        (Sie spielen bei freunden, mangels eigener konsole).
        Der kleine spielt Siedler auf dem pc.
        Mit mario kenn uch mich gar nicht aus.

        • Jein. Es gibt ein linkes und rechtes Pad, die meisten Spiele benötigen beide.

          Nintendo kauft man sich halt eigentlich aufgrund der Exklusivserien, also Mario, Yoshi, Legend of Zelda etc. :)

    (7) 16.05.19 - 19:07

    Hallo,
    Ich habe selber eine Playstation4 und denke es wird schwierig sein überhaubt spiele für einen 8 und 11Jährigen zu finden. Wenn dein älterer nicht gerade fifa oder fortnite gut findet denke ich, dass sich eine playstation nicht lohnt. Wie du schon sagtst ist die Zielgruppe von PS 15Jahre plus.. Ich würde dir die switch empfelen, besonders für das Alter.
    MfG Pelmeni

    • (8) 20.05.19 - 18:03

      Wenn man sich anstrengt, findet man auch was. Spontan fallen mir jetzt zum Beispiel Jump n Run Spiele wie Rayman oder Spyro ein, alle möglichen Sportspiele, Rocketleague, Rennspiele, Lego-Spiele, Farmsimulatoren und Ähnliches. Wenn du nach "Kinderspiele ps4" o.ä. suchst findet man noch viele weitere Ideen. Finde nicht, dass die PS4 was das Alter betrifft eingeschränkter ist als die Switch.

(11) 23.05.19 - 12:16

wir haben nach der PS4 eine Switch gekauft, weil es auf der PS4 keine Spiele für kleinere Kinder gibt.

(12) 11.06.19 - 15:18

Ich glaube bei 11 und 8 Jahren würde ich dann doch eher den Nintendo kaufen, da es auf Nintendo schon immer die besten kinderfreundlichen Spiele gab.

Top Diskussionen anzeigen