Neuer Laptop kaufen

    • (1) 17.06.19 - 22:34

      Hallo miteinander,
      wir haben einen Asbachuralt Laptop, aber außer unsere Fotos zu sortieren, paar Briefe schreiben, TipToi-Bücher der Kinder verwalten und eBooks speichern muß echt nichts können und machen. Der ist auch Wochen aus und liegt im Eck.
      Jetzt steht bei mir zum einen eine intensive Fortbildung an und zum andere habe ich einen Hobbyplotter gekauft und es nervt mich, dass das Gerät so träge ist. Außerdem ist glaub das Betätigungsfeld (das statt der Maus - nennt sich das so? Keine Ahnung) kaputt.
      Kurz und knapp, ich glaub es muß ein neuer her. Wir brauchen definitiv kein teures Hightech-Teil. Ich bin da echt raus, aber was muß ein Laptop haben? Klar möchte ich Win10, Wlan.... Aber wieviel Speicher? Braucht man ein CD Laufwerk?
      Ich bin über Tipps dankbar.
      LG
      Bianca

      • (2) 18.06.19 - 13:43

        Hallo.

        Also wir haben eine externe Festplatte für alles, war wir sicher haben möchten und auch behalten. Z. B. Bilder, Videos und auch Musik oder wichtige Dateien. Laufwerk braucht man nicht wirklich, wenn nichts mi CD-ROM oder DVD machen möchte. Zum Vorteil wäre es schon. Ich denke mal für deinen Gebrauch reichen 500 GB Speicher.

        LG

            • (5) 24.06.19 - 16:25

              Mir ist nämlich nicht klar, woher die Annahme kommt, dass wenn ich Daten auf einer externen Festplatte sicher, sie dann "sicher" sind.
              Sind sie nämlich nicht. Die kann genauso wie eine interne kaputt gehen.

              Hast du die Daten dort nur zusätzlich - dann ist das was anderes.
              Aber digitale private Daten nur einfach abgelegt - das sind die besten Kunden von Datenrettungsfirmen

      (6) 01.07.19 - 22:11

      Hallo,

      ich finde ein DVD-Laufwerk schon sinnvoll.
      Ich packe öfter Hörspiele oder Musik-CDs auf den Rechner und von da auf meinen MP3-Player.
      Ich habe auch noch einige alte DVDs mit Daten, die ich noch lesen können will.

      Notfalls kann man zwar auch ein externes DVD-Laufwerk nachkaufen, aber das finde ich lästig.

      Bei dem Speicher kommt es drauf an, was Du alles speichern willst. Wenn Du alle Fotos und Filme auf Deinem Notebook haben willst, sollte der Speicher groß sein. Wenn Du Dinge auf externe Festplatten weg sicherst, muss er nicht so groß sein.

      Mit dem Argument, dass externe Festplatten auch kaputt gehen können, hast Du natürlich Recht.
      Streng genommen sollte man die Daten immer doppelt auf zwei Medien haben.
      Firmen machen das auch so.
      Wir müssen uns mit diesem Thema auch mal befassen.

      Ich würde mir mal Bewertungen zu den Notebooks durchlesen. Da bekommt man meistens einen ganz guten Eindruck, wozu die taugen und wozu nicht.

      LG

      Heike

      • (7) 09.08.19 - 15:43

        zur DaSi
        mach sowas oder etwas ähliches hin: synology ds218j
        gibts bspw. bei amazon

        Mir ging's auch wie Dir und ist schon ein mulmiges Gefühl, wenn ich denke daß ich einmal viele Bilder meiner Kinder von früher verlieren würde.

        Das Gerät schliesst man an den Router an und verwaltet es über den Computer.
        Bevor Du's Dir zulegst, schauen ob es jemanden im Familien-/ Freundeskreis gibt der so was einrichten kann.

        Bin kein IT-ler und hab's mit Youtube Videos hinbekommen und..... bin jetzt wesentlich entspannter. Falls 'ne Platte kaputtgeht, alte raus, neue kaufen, neue rein und feddich.

Top Diskussionen anzeigen