Mal blöd gefragt ab wieviel Uhr dürft ihr eure Kinder abgeben

Also ich habe seit 1.10 einen Job bei dem ich bis auf einen Nachmittag die Woche nur Vormittags arbeiten muß.( was im Einzelhandel ein Glückstreffer ist)
So nun bin ich mit meinem Arbeitsvertrag zum Kindergarten um meinen Rechtsanspruch auf einen Platz geltend zu machen.
Naja es gab einiges hin und her, nun müßen sie ihn aber doch Feb. nehmen und nicht erst im August wie vom Kindergarten erst vorgesehen war.
Normalerweise muß ich schon um 6.45 anfangen aber der Kindergarten öffnet erst ab 7.00.
Habe ich mit meinem Chef geredet und war auch kein großes Drama reicht wenn ich um 7.15 anfange und dann bis 13.30 bleibe anstatt 13.00 uhr.
Jetzt hat man aber bei dem Vorgespräch erwähnt das die Einrichtung nicht will das Kinder punkt 7.00 gebracht werden, da die Erzieherinnen noch ein wenig Vorlaufzeit brauchen. Jetzt stehe ich wieder blöd da, auf noch spätere Anfangszeiten wird sich der Chef nicht einlassen, weil wir um8.00 öffnen und natürlich die Theke usw auch eingeräumt werden muß( Delikatessengeschäft)
Aber ich kann doch nicht der einzige Mensch der Welt sein der früh anfangen muß. Was machen denn Krankenschwestern, oder Polizistinnen und und und
es ist zum Mäuse melken.
Sollte irgendjemand eine ultimative Idee haben her damit
MfG
Zottel

1

Hi Zottel,

bei uns gibt es "eigentlich" einen Frühdienst, der darf aber nur genutzt werden wenn beide Elternteile arbeiten, der ist ab 7.30 Uhr, alle anderen Kinder dürfen erst ab Punkt 8 Uhr - 8.30 Uhr gebracht werden, ja nicht eher oder später, dann bekommt man anschiss von den Erzieherinnen.

Abgeholt wird bei uns Mo-Do ab (also spätestens) 15.20 Uhr(zwischen 15-15.20 Uhr darf man nicht abholen, da man sonst bei einem Kaffeeklatsch/nenn ich jetzt mal so, ist ein Nachmittagssnack für die Kids/ stört) bis 16 Uhr abholen. Es gibt noch einen Spätdienst (wieder nur für Eltern die arbeiten) der bis 16.30 Uhr geht (90% der Kinder werden um 15.30 Uhr spätestens abgeholt). Freitags geht der Kita nur bis 14.30 Uhr (mit Spätdienst), wobei hier wieder 90% der Kinder um 14 Uhr abgeholt werden.


Lg Jule

5

Hallo Jule,
Himmel da wäre ich ja komplett aufgeschmissen.
Gerade Freitags ist bei uns die Hölle los und ein pünktliches aufwiedersehen fast unmöglich.
Ich habe eindeutig den falschen Job, aber danke für deine Antwort
Zottel

23

Huhu zottel,

wir sind davon auch nicht begeistert, weil mein Mann um 8 Uhr in der Uni sein müsste und nu kommt er immer 15min zu spät, da ich mit den Kleinen net raus kann (der ist nämlich krank und davon wäre der Kita noch weniger begeistert, wenn man mit kranken Geschwistern dahin geht)

Lg

2

hallo!
wer ist denn der träger des kindergartens? kirche, stadt... frag da einfach mal nach, denn der kiga muß schon festgelegte öffnungs und schließzeiten haben. wenn um 7.00 öffnungszeit ist, können die erzieher sich nicht raus reden auch wenn es für sie bequemer wäre. wenn der arbeitgeber ihnen allerdings diese vorbereitungszeit am morgen einräumt ist das was anderes, aber dann sind auch die öffnungszeiten anders gelegt.
schöne grüße

6

Hallo,
Also es ist ein städtischer Kindergarten.
In der Infobroschüre Sstand von 7.00 bis 16.00 Uhr aber ich mache mich noch mal genau kundig bevor ich die Pferde scheu mache
Danke für deine Antwort
Zottel

29

Mein Sohn besucht auch einen städtischen Kindergarten, der um 07.00 Uhr beginnt. Und ich kann den Kleinen auch um Punkt 7 Uhr bringen, allerdings beschäftigen sie sich nicht mit ihm, sondern sind in der Küche, bereiten dort vor und mein Sohn ist so ziemlich alleine, was ich auch nicht so toll finde, zumal er sich sehr schwer von mir trennen kann.

Bis vor kurzem war er in einem anderen Kiga, der um 7.30 Uhr öffnete und dort war es dann so, dass oft die Erzieherin wirklich erst um 7.30 Uhr oder sogar einige Minuten später da war. Dann war die erst mal im Büro verschwunden, machte Kaffee und ich wusste gar nicht, wie ich jetzt gehen kann, da mein Sohn da so alleine stand, die Spielräume waren dunkel usw. Ich hatte das oft angesprochen, es hat sich aber nicht geändert. Hätten die mir jedoch gesagt, ich solle später kommen, dann hätte ich denen mal gesagt, die sollen doch früher kommen. Wenn die Betreuungszeit um 7 Uhr beginnt, müssen die Kinder ab diesem Zeitpunkt auch betreut und beaufsichtigt werden!!!!!!!!!1

urbani

3

Ne ultimative Idee habe ich nicht, aber ich war schon bei einigen (4) KiGa´s und bei keinem war es ein Problem, wenn man die Kinder punkt Öffnungszeit abgegeben hat.

Ich würde zuerst mit den Erzieherinnen reden und denen die Situation erklären und wenn die nicht bereit sind, ihren eingefahrenen Standpunkt zu ändern über den Träger gehen (das aber auch vorher bekannt geben)

lg bambolina

8

Hallo,
Ich werde auf alle Fälle noch mal das Gespräch suchen, es ist ja auch ein Stück extienziell für mich .
Ich hatte mich schon so gefreut das es mit dem Job klappt
Danke für deine Antwort

4

Bei unsrem Kiga gehts um 6 los.

lg Sandy

12

Hallo Sandy...ich schick dir dann Aaron, er ist Pflegeleicht, bockt nur selten und ißt am liebsten Kartoffeln mit Quark.
mfg
Zottel

36

lol, du bist süß....

Ich bin doch keine Erzieherin, #freu . Obwohl dein Kleiner ja sehr pflegeleicht klingt #huepf

Und ich bring Celine auch nicht schon um 6 in Kiga. Da ich ja zu Hause bin, geht sie erst ab halb neun, aber der Kiga macht schon um 6 auf.

lg Sandy

7

Hallo,

was für eine Vorlaufzeit? Die können wir doch auch nicht mal einfach so nehmen, wenn wir irgendwo arbeiten.

Man bin ich froh, dass unser städtischer KiGa von 6.00 bis 18.00 Uhr auf hat. Und da kommen so viele Kinder um 6 aber es regt sich bei uns keiner auf.

Versuche nochmal mit denen zu reden, dass muss doch zu machen sein!

LG und viel Erfolg

Silke mit Nick 3 Jahre

13

Hallo
wo wohnst du denn, ich habe 9 Kindergärten abgeklappert davon hatten 2 bis 17.00 Uhr geöffnet 5 bis 14.00 und 2 bis 16.00 von 6.00 uhr morgens nicht einer zwischen 7uhr und 8.30 Uhr war da die auswahl
Zottel

15

Hallo,

ich wohne im Osten, genauer in Thüringen.

Viele Kiga`s bei uns in der Stadt, haben arbeitsfreundliche Öffnungszeiten.

LG Silke

9

Hallo,
die Kinder werden bei uns ab 7.30 gebracht.
Ich weiß nicht wie pünktlich man da sein kann da ich meinen Sohn so früh nicht bringen muß.
Ich denke wenn die Betreuungszeit um 7.00 bei Euch anfängt dann müssen sie auch ab 7.00 Uhr die Kinder annehmen.
Du müßtest Dich beim Träger erkundigen wie es sein sollte aber ob das dann immer so gut kommt?!
Vielleicht nochmal mit der Leitung sprechen und die Situation erklären.

LG Z.

14

Hallo, ich werde auf jedeb fAll noch einmal das Gespräch suchen. Es geht ja auch ein Stück um unsere Existienz.
Danke für deine Antwort
Zottel

10

Hallo Zottel!

Da haben wir es wieder worüber ich mich immer aufrege. Wir alle sollen Kinder bekommen aber wer die Kleinen betreut, wenn man arbeiten geht, interessiert keinen. Vielen Lieben Dank an Vater Staat #augen

Aber trotzdem haben wir es uns nicht ganz vermiesen lassen und unseren Lebenstraum von einem Kind erfüllt #freu

Bei uns (Brandenburg) macht die Kita um 6 Uhr auf und schliesst um 17.30 Uhr. Ich habe trotz Job nur 30 h Anspruch und teile mir meine Stunden in der Woche auf. Zum Beispiel hatte ich heute Frühschicht da war der Kleine von 6.45 Uhr bis 14.15 Uhr, morgen hab ich spät da geht er von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Mittwoch hat er frei und den Rest der Woche geht es so weiter mit früh und spät. Wäre das bei uns nicht so, wüsste ich garnicht wie ich sonst arbeiten sollte.
Deine Kita muss echt #heul sein. Die ist anscheinend nur für Hausfrauen oder Arbeitssuchende ausgelegt. Ach könnte ich mich ja unendlich drüber aufregen.

Liebe Grüße Franca

16

Hallo,
Ich bin hier in NRW und laut meiner Freundin hat sich das hier total gebessert vor ca 20 Jahren waren die Kiga Öffnungszeiten von 8.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 16.00 Uhr.
Aber ganz unrecht hast du nicht, die Leiterin hat heute morgen zu mir gesagt Aber sie wissen schon das wir viel Wert auf Elterninitative legen
mfg
Zottel

11

Bei unserem KiGa gibt es Vollzeit - und Teilzeitkinder.
Die Kinder, die für den ganzen Tag gemeldet sind, können ab 7 Uhr gebracht werden, die anderen ab 7:15 Uhr.

Also, wenn der Kindergarten um 7Uhr öffnet muss es ja auch möglich sein, das kind so früh hinzubringen, die sollen sich mal nicht so anstellen.
Dann müssen die Erzieherinnen halt eine viertelstunde früher antanzen, dann haben sie ihre Vorlaufzeit

17

Hallo,
das mit der viertelstunde früher ist ne geniale Idde...ist vorgemerkt
Danke für deine Antwort
Zottel

19



Hallo,

bezahlst du ihnen die Viertelstunde, die sie jeden Morgen früher kommen sollen?
Das wäre dann 1 1/4 Stunde in der Woche!

Ansonsten müssen sie dein Kind 7.00 Uhr begrüssen, wenn der Kindergarten 7.00 Uhr öffnet!

18

Hallo,

also wenn der Kiga ab 7.00 öffnet und ab 7.00 die gebuchten Öffnungszeiten anbietet und bezahlt werden dann hast Du auch ein Recht drauf dass Du Dein Kind um Punkt 7.00 abgiebst. Wenn sie eine Vorlaufzeit (was ist Das?) brauchen dann müssen sie um 6.30 anfangen. das ist nicht das Problem der Mütter. Bitte lasst Euch nicht unterkriegen und geht notfalls zum Träger der Einrichtung und schildert das Ganze.
Ich bin selbst Erzieherin (in Elternzeit mit 2 Kindern) und mir geht langsam die Hutschnur hoch was ich hier alle lese.

Gruß Lea